Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Windpferdchen am 10.09.2020, 8:14 Uhr

Ich bin traurig seitdem mein Kind in der Kita ist

Eine Trennung im Alter unter drei Jahren ist für Kinder sehr schwer, aber natürlich auch für ihre Mütter. Klar sind Deine Gefühle normal. Und die Frage ist, ob Du sie wirklich ignorieren solltest. Dein Bauch sagt ja gerade überdeutlich: Dein Sohn ist nicht glücklich mit der frühen Trennung, und Du bist ebenfalls nicht glücklich. Das ist keine wirklich gute Voraussetzung.

Könntest Du nicht die drei Jahre Erziehungsurlaub nehmen? Dann wäre die Trennung altersgemäß und für Euch beide passend. Ich selbst habe damals lieber auf Geld verzichtet (dann schränkt man sich im Alltag eben ein), weil ich meine Kinder nicht so früh weggeben wollte. Ich finde, dieser Herzenswunsch ist wichtiger als Geld.

Zumal Kinder unter drei Jahren noch so trennungsempfindlich sind. Sie haben keine Vorstellung von Zeit, sie wissen noch nicht einmal, ob Mama wiederkommt, wenn sie einen in der Krippe abgegeben hat. Das wollte ich alles nicht.

LG

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kigakids - Kindergarten:

Traurige Kitabringung

Hallo, Meine große (2,5) geht seitdem sie 1 Jahr alt ist in den Kindergarten. Und das eigentlich bis auf ein paar wenige Ausnahmen immer mit Freude. Jetzt sind wir seit 3 Monaten zu 4, was ja schon aufregend genug für sie ist. Und seit knapp 2 Wochen will sie jetzt nicht ...

von Susann1985 21.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichworte: traurig, Kita

KiTa-Start heute - bin enttäuscht und traurig

Hallo, ich hatte ja unten schon geschrieben von den Problemen mit meinem Sohn und der KiTa. So lief es heute: Ich rief morgens an und bat darum, später kommen zu können. Das war auch ok. Also sind wir um 10 hin. Schon auf der Auffahrt zur KiTa fing mein Sohn an, zu ...

von JuliaA 09.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: traurig, Kita

neue Kita - und ich bin traurig

Hallo zusammen, jetzt ist es passiert, wir haben eine Platzzusage für eine andere Kita ab Sommer (dann ist mein Sohn 3). Und mir fällt es soooo schwer. Mein Sohn fühlt sich in seiner jetzigen Kita super wohl, aber 1. sind wir umgezogen und 2. ist die Altersstruktur dort ...

von Calcifer 02.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: traurig, Kita

Mein Sandwich :o) wird ein KITA-Kind und ich bin traurig...

...am 18.08. geht die Eingewöhnung los und mir graut es davor. Mein mittlerer ist im Mai 2 Jahre geworden und irgendwie hab ich das Gefühl er will das alles gar nicht (oder doch eher ich?)...leider kommt er auch in einen anderen Kiga als mein Großer, hätte ihn gerne dort mit ...

von jess+younes 06.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: traurig, Kita

bin etwas traurig, da im Kita nichts spezielles für die Kleinen geboten...

Hallo, will mich nur mal "ausheulen": mein kleiner, bald 3, geht in dieselbe Gruppe, in die meine Große (jetzt 9) gegangen ist. Damals wurde sehr viel gemacht: sehr viele Ausflüge und dies und jenes. Jetzt habe ich das Gefühl, es wird nur was für die Vorschulkinder gemacht. ...

von susanne2 10.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte: traurig, Kita

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.