Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Lovie am 14.08.2019, 7:16 Uhr

Hörspiel süchtig

Meine gerade 4 jährige ist Hörspiel süchtig.
Schon morgens direkt nach dem aufstehen geht die tigerbox an, begleitet durch den ganzen Vormittag, kann nicht weg gestellt werden, muss immer in der Hand gehalten werden.
Jeder Versuch, wenigstens mal 5 Minuten ohne das Ding zu verbringen, endet in Tränen und trotz.
Sie spielt nebenbei NICHT. Sie hört nur zu.
Fahren wir einkaufen, das ding muss mit. Grade so, dass ich ihr sagen kann im Supermarkt bleibt es im Auto.
Sogar mit in den Garten oder zum Spielplatz würde sie es nehmen, wenn sie dürfte.

Grundsätzlich finde ich Hörspiele super, aber sie macht wirklich nix außer zuhören. Ich bin ehrlich gesagt etwas verunsichert ob das spielen nicht zu kurz kommt...

Im Moment sind noch kiga Ferien, ab nächste Woche wird es zwangsläufig wieder weniger weil wieder kiga ist.

Rechnet ihr Hörspiele mit zur Medien Zeit oder nicht?

(sie darf ab und zu mal tablet spielen oder bis zu 30 Minuten Fernsehen wenn es sich ergibt)

 
8 Antworten:

Re: Hörspiel "süchtig"

Antwort von Sommerkinder am 14.08.2019, 8:10 Uhr

Bei uns gehört Hörspiel-hören nicht zu Medienzeit, aber wir haben nicht tragbare Abspielgeräte. Auch im Auto kann gehört werden, aber es kann nicht mitgenommen werden.

Insgesamt werden bei uns Sachen, die mit Trotz eingefordert werden beschränkt.
Beispiel: wird beim Ausschalten des Fernsehers zu doll gemeckert, so gebockt, dass eine ganze Zeit nichts anderes Möglich ist, dann gibt es am nächsten Tag kein fernsehen. Eigentlich gar keine so schlimme Bestrafung, da wir in der Zeit dann zusammen spielen oder so, aber das sieht eine 5-jährige manchmal anders =D

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hörspiel "süchtig"

Antwort von niccolleen am 14.08.2019, 10:04 Uhr

Mein Sohn hat auch solche Phasen. Manchmal wochenlang und er nimmt sich den Spieler dann sogar ins Klo mit...
Ich habe schon immer ein bisschen eingeschraenkt. z.B. geht es nicht, dass er beim gemeinsamen Essen hoert. Da soll seine Aufmerksamkeit am Tisch mit der Familie sein. Oder dass er irgendwo nicht mitkommen will, was wir unternehmen, um zu hoeren.

Ansonsten kann ich dir sagen, er ist inzwischen schon 8, dass es bis auf wiederkehrende kuerzere Phasen von alleine wieder weggeht, und dass es schlimmere Suechte gibt. Sein Wortschatz, sein Wissen, seine Phantasie, seine Ausdrucksweise sind absolut überdurchschnittlich, es faellt allgemein auf. Er ist der beste Leser seiner Klasse und liest sogar englische Sachen. Hoerspiele sind eine Bereicherung genau wie Lesen.

lg
niki

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hörspiel "süchtig"

Antwort von pauline-maus am 14.08.2019, 11:14 Uhr

zu meiner zeit waren es schallplateten mit geschichten, die ich in dauerschleife hörte daheim.
es versetzte mich in meine phantasiewelt, um mir das erzählte räumlich vorzustellen und bilder im kopf zu malen
nicht wie beim tv , wo man nur stupide schaut, da man alles vorgesetzt bekommt
daher ist hörspiel für mich eine sehr fördernde beschäftigung und würde es nicht unterbinden .

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hörspiel "süchtig"

Antwort von chrpan am 15.08.2019, 0:23 Uhr

Nein, Hörspiele zählen nicht zur „Medien-Zeit“, zumindest fr mich nicht.
Ich kenne es auch von meinen Kindern (8 und 3), dass sie phasenweise viele Hörspiele laufen lassen möchten. Zwar war es nicht so ausgeprägt wie bei deiner Tochter, aber auch da wäre ich entspannt, denn bei meinem Großen ist die heisse Hörspiel-Phase relativ bald abgeebbt und nicht mehr so interessant.
Dass sie nebenbei nicht spielt, ist ja ok. Ich bin kein Fan von zwei Dinge gleichzeitig machen oder sich beim Spielen berieseln lassen. Sie vertieft sich in die Bilder, die durch das Gehörte und ihre Phantasie in ihrem Kopf entstehen.
Im Unterschied zum Hörspiel sind bei Fernsehen/Yourube usw. die Bilder vorgegeben, was eher ungünstig ist.

Beim Hörspiel, sowie beim Lesen entwickeln die Kinder ihr eigenes „Kopfkino“ im positiven Sinne.

Natürlich sollten Pausen am Tag bzw. aktives Spielen, Unterhaltungen etc noch möglich sein aber ansonsten finde ich es ok.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hörspiel "süchtig"

Antwort von Monroe am 15.08.2019, 9:24 Uhr

Vielleicht kommt ihr aus dieser Sache wieder raus, wenn das Ding einfach mal "kaputt" geht oder plötzlich nur noch Hörspielspielen "kann", die sie schon tausend Mal gehört hat. Wenn sie es ein paar Tage lang nicht zur Verfügung hat, findet sie auch eine andere Beschäftigung.
Ihr könnt auch abmachen, dass sie es nur noch zu bestimmten Zeiten nutzen darf. Z.B. vor dem Schlafengehen. Den Trotz und die Tränen dabei wirst du wohl aushalten müssen.
Ich finde prinzipiell nichts Schlimmes an Hörspielen, aber wenn sie dabei gar nicht spielt, sehe ich es schon kritisch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hörspiel "süchtig"

Antwort von QueenMum am 15.08.2019, 14:33 Uhr

Also Hörspiele sind genauso wie Vorlesen oder auch Kinderlieder und gehört nicht zum Medienkonsum, Ich habe früher Schallplatten gehört usw. Die Große hat auch so ne Phase gehabt, es hat sich aber wieder gelegt. Ich würde da nichts machen und warten wie es sich entwickelt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hörspiel "süchtig"

Antwort von starlight.S am 15.08.2019, 21:10 Uhr

Meine Große (mittlerweile schon 7 J.) steht auch extrem auf Hörspiele. Ich beschränke es mittlerweile auch gelegentlich, da sie eben auch nix nebenbei macht und auch einen ganzen Tag durchhören könnte. Sie wird aber irgendwann auch echt knatschig und ist dann total unausgelastet. Also nach spätestens 2-3 Std. schreite ich ein und sag, dass erstmal Schluss ist und sie was anderes machen soll. Kommt aber gar nicht mehr so oft vor...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hörspiel "süchtig"

Antwort von Wunschkind89 am 16.08.2019, 14:03 Uhr

Bei uns gehören Hörspiele und Bücher auch nicht zur Medienzeit. Es gibt grundsätzlich abends zum schlafen eine CD und meine Kleine finde ich eigentlich konstant umringt von Büchern (im Urlaub machte sie Theater weil sie nur eine Büchertasche mitnehmen durfte ;)

Grundsätzlich gilt bei uns aber auch, wenn etwas zu ekzessiv betrieben wird (z.B. mein Sohn steht so auf krach machende, singende Kuscheltiere) dann geht davon eben einfach auch mal die Batterie leer und es gibt mal für eine gewisse Zeit keine neue. Oder das besagte Spielzeug ist dann einfach mal "verschwunden" und ich finde es erst nach 2 Wochen oder so wieder.

An sich sind Hörspiele ja nichts schlechtes, aber so wie du es beschreibst würde ich eben auch mal sagen, das Abspielgerät ist jetzt mal weg. Wir haben auch nur einen CD Player im Kinderzimmer und im Auto darf Musik gehört werden. Allerdings auch nur wenn ein Kind die CD aussucht und die anderen zwei dann nicht rummosern. Sobald gestritten wird mach ich aus. Bei uns ist die Regelung dass jedes Kind seinen festen Tag hat an dem es bestimmen darf, was gehört wird.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kigakids - Kindergarten:

Alte Hörspielkassetten digitalisieren - wie?

Seitdem meine Kleine kürzlich 2 CDs von Bibi & Tina geschenkt bekommen hat, ist sie total verrückt nach den Geschichten. Also hab ich meine alten Bibis im Keller ausgegraben - sind ungefähr 40 Stück Problem: das Kassettendeck meiner ...

von Schneckenpups 28.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hörspiel

Welche Hörspiele für 5-ährigen

Hallo, mein Sohn ist 5 Jahre und liebt CD´s hören. Bisher hört er gerne: Feuerwehrmann Sam ; Caillou und Conni. Von Feuerwehrmann Sam haben wir alle und kennen diese schon auswendig, und Caillou wird scheinbar langsam langweilig. Wir haben auch noch einzelne CD´s ( ...

von Sonjaflocke 22.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hörspiel

Hörspiel für ganz kleine?

Hallo liebe Mamas! Meine Tochter (2,5) fängt jetzt an, Kassetten zu hören. Aber Bibi Blocksberg oder Benjamin Blümchen versteht sie natürlich noch nicht so recht. Also das zuhören ist wohl schön, aber dem Inhalt kann sie natürlich noch nicht folgen. Kennt ihr welche, mit ...

von Lihannon 29.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hörspiel

Was gibt es so für musikalische Hörspiele?

Nach der Gutenachtgeschichte darf unser Sohn im Bett noch eine CD hören. Bislang hatten wir Schlaflieder und dann musikalische Hörspiele („Regenbogenfisch“ und „Laura’s Sternreise“). Das sind die, wo etwas vorgelesen oder gesprochen wird, aber der Großteil der Geschichte in ...

von Stripelove 08.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hörspiel

Empfehlenswerte Hörspiel-CDs für Sechsjährige

Eine schönen guten Morgen in die Runde, bin ein bisschen überfordert mit den ganzen Unterforen und hoffe, dass ich mit meiner Anfrage hier vielleicht die größten Chancen auf zahlreice Antworten habe. Und zwar steht Anfang Juli der 6. Geburtstag meiner Tochter an und ich bin ...

von Biankita 21.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hörspiel

Hörspiel-Tipps gesucht

Ich möchte bei meiner Großen (3 Jahre) gerne Kassette- bzw. CD-Hören einführen z.B. wenn ich die Kleine (7 Wochen) stille, fürs Auto-fahren oder sonstige "Ausnahme-Situationen". Hat jemand Empfehlungen für mich, was in dem Alter geeignet ist? Ich war gestern auf der ...

von 2x+1Wunder 14.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hörspiel

Hörspiele zum Einschlafen hören... Theater, wenn nicht...

... hallo... ich beobachte das schon eine ganze Weile... meine Tochter (knapp 5) kann ohne Hörspiel-Kassette/CD abends nicht wirklich gut einschlafen.. ist das normal oder muss ich mir Gedanken machen... ich weiss ich habs selbst versaut... weil ich damit angefangen habe, ...

von HighHeelDiva 19.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hörspiel

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Herbaria Kindertees - Tester gesucht
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.