Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von Ivdazo  am 28.06.2017, 16:01 Uhr

Geburtstag in Krippe - was mitbringen?

Hallo!

Meine Tochter wird nächste Woche 2 und darf ihren Geburtstag in der KiTa feiern. Ich überlege mir, was ich am besten an Essen / Kuchen machen soll. Ich bin mir ja nicht sicher, ob andere Kinder Allergien etc. haben. Es sind Kinder im Alter zwischen 9 Monate und 3 Jahre.
Mir persönlich ist es wichtig, dass in dem Essen möglichst wenig, idealerweise kein Zucker sein soll.
Ich habe schon ein gutes Rezept für Bananenwaffeln, allerdingst scheint mir das zu wenig Abwechslung, eine Alternative sollte es schon sein, glaube ich. Was meint ihr?

Danke und liebe Grüße,
Ivdazo

 
16 Antworten:

Re: Geburtstag in Krippe - was mitbringen?

Antwort von Biene88 am 28.06.2017, 17:47 Uhr

Ich hatte beim letzten Kigageburtstag mit Plätzchenaustechern Toast mit Wurst/Käse ausgestochen und dann mit spießern ein gemüse (minitomate und möhre) drauf gesteckt. weintraube geht ja auch. darf halt nicht saftig sein, damit es nicht durchweicht.
dann hatte ich auch schon mal tk brezeln aufgebacken und mitgegeben.
und einmal möhrenkuchen. der geht auch schnell und ist zuckerarm. obst/gemüsespieße werden hier auch oft genannt.

bei den spießern würde ich mir keine gedanken machen. hatte das bei meinem zweijährigen. die erziehrerinnen sind ja dabei. entweder machen sie sie eh vorher raus, oder lassen sie sich dann von den kleinen geben.

wegen allergien, etc. frage ich immer nach. der große wollte jetzt einen kuchen mit milch und schokolade und da hab ich dann für das laktoseintolerante kind 2 tüten lachgummis mitgegeben.

was meinst du denn mit abwechslung? mit 2 jahren ist den kindern das doch eh egal. hauptsache essen. wenn du noch was kleines haben willst. im kiga freuen sie sich auch immer über sesamstangen o.ä.. und wenn es die nicht zum geb. gibt, dann heben sie die für später auf.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Geburtstag in Krippe - was mitbringen?

Antwort von memory am 28.06.2017, 17:47 Uhr

Kommt halt darauf an was Du ausgeben möchtest ! Mein Kleiner feierte auch immer im Kiga , weil ich das Daheim nicht machen kann, also durfte es auch etwas "mehr " sein!
Ich habe z.b. mal Frühstück für Alle ,mit Laugenbretzeln(war der Renner), Brötchen, Waffeln ,Wurst/Käse, selbstgemachter Marmelade/Honig und Obst/Gemüseplatten mitgenommen. (Allerdings ist es ein kleiner Kindergarten)
Auch Muffins , die ich vorher mit Kindchen (*schäm* waren gekauft ..aber muss man ja nicht) verziert habe , sind gut angekommen!
Im allgemeinen aber habe ich die Erfahrung gemacht, dass man das Essen bei so einer Kinderfeier als Erwachsener doch stark überbewertet:-) Also würde ich das nehmen , was mein Kind gern isst -ist ja sein besonderer Tag !

Außerdem ist ja noch wichtig wie Euer Verpflegungssystem aussieht! Wenn die Kinder eh Frühstück haben und dann gleich um 12 wieder Mittag... finde ich ehrlich gesagt ein paar Waffeln, Brezeln und Kekse oder einen Rührkuchen (liebevoll verziehrt ) , Obst ect. ausreichend.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Geburtstag in Krippe - was mitbringen?

Antwort von Maari am 28.06.2017, 17:54 Uhr

Bei uns ist Obst und Gemüse immer sehr gut angekommen.
Wenn die Zeit reicht, nett zurechtmachen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Obst anrichten...

Antwort von Maari am 28.06.2017, 17:58 Uhr

Im Internet einfach:
Obst anrichten Kindergeburtstag
eingeben und sich die Bilder anschauen.
Gibt wirklich sehr schöne Ideen, aufwand sehr unterschiedlich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Geburtstag in Krippe - was mitbringen?

Antwort von Lovie am 28.06.2017, 20:09 Uhr

Frag doch einfach die Erzieherinnen ob es Kinder mit Allergien gibt oder sonst Besonderheiten.
Ich hab hier ein Buch das heißt "funfood" da sind super simple Rezepte drin mit total süßer, kindgerechter Aufmachung.
Bei uns im kiga ist zB zuckerkram verboten...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Geburtstag in Krippe - was mitbringen?

Antwort von mama-nika am 28.06.2017, 20:17 Uhr

Hallo

Wenn das jüngste Kind 9 Monate ist, würde ich wohl zu Obst oder Gemüse tendieren.
Das dürfen auch die Kleinsten essen und man braucht sich keinen Kopf um Zucker machen. Gesund, lecker, Kinder lieben es, was will man mehr.

Für mich allemal besser als die ganzen Zuckerbomben, die manche Eltern mitbringen. Jeder überbietet sich da und fährt immer noch größer auf als der Vorgänger.
Bislang habe ich immer Muffins gemacht gehabt, weil die nicht kleckern und leicht zu essen sind (Kinder sind zwischen 2 und 7), aber Obst und Gemüse wird sooo gut von den Kindern angenommen.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Geburtstag in Krippe - was mitbringen?

Antwort von ela080 am 28.06.2017, 21:02 Uhr

Mein sohn war 1 monat in der krippe als er seinen 1sten geburtstag gefeiert hat.ich habe ihm selbst gebackene mini muffins mitgegeben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Geburtstag in Krippe - was mitbringen?

Antwort von dee1972 am 28.06.2017, 22:06 Uhr

Zum 2. Geburtstag hatte ich halbwegs gesunde kleine Möhrenmuffins mitgegeben (halb Dinkel- und halb Weizenmehl, Rohrzucker). Hätte ich ein Sommerkind würde ich noch gekühlte Melonenstückchen einpacken. Die mag doch eigentlich jedes Kind.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Geburtstag in Krippe - was mitbringen?

Antwort von Philo am 28.06.2017, 22:36 Uhr

Meine Meinung: Zu einer Geburtstagsparty gehört ein Kuchen mit Kerzen oben drauf. Ich hab mal in einem Kindergarten gearbeitet, die Geburtstage mit Rohkost gefeiert haben. Das fand ich furchtbar.
In einer Krippengruppe sind max. 12 Kinder, einmal monatlich ein Stück Kuchen finde ich auch in dem zarten Alter vertretbar, es muss ja nicht das Riesenstück Sahnetorte sein.
Muffins gehen bei uns immer, ebenso ein Marmorkuchen.
Kinder mit Allergien bekommen bei uns grundsätzlich von ihren eigenen Eltern Lebensmittel mit in den KiGa, die sie essen können. Auf Nüsse sollte beim Backen verzichtet werden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

siehe Bild

Antwort von Annimais am 28.06.2017, 22:40 Uhr

Alles Gute für die Maus zum Geburtstag!

Bild zum Beitrag anzeigen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Geburtstag in Krippe - was mitbringen?

Antwort von Häsle am 29.06.2017, 8:13 Uhr

Frag lieber in der Krippe nach, was gewünscht wird.

Hier im Kindergarten dürfen die Eltern gar nichts mehr mitbringen. Wegen Allergien, Hygienebedenken, und weil die Mitbringerei immer mehr in Konkurrenzkampf ausartete.

Bisher habe ich immer Mini-Muffins gebacken. Ganz normale, mit bösem Zucker. Obendrauf entweder ein Klecks Schokoglasur und ein paar Smarties (Winterkind) oder Zitronenglasur und ein paar Pico Ballas (Sommerkind).
Die sind mit einem bis zwei Bissen gegessen und gut is. Vorher werden noch genüsslich die Süßigkeiten abgenagt.

Bananenwaffeln fände ich gut.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Geburtstag in Krippe - was mitbringen?

Antwort von Ivdazo am 29.06.2017, 9:47 Uhr

Danke für all Eure tolle Anregungen!

Dann frage ich mal heute wegen der Allergien nach. Ansonsten gibt es Obst und Gemüse schön angerichtet (mag auch meine Maus sehr gerne), herzhafte Muffins, und die Bananenwaffeln. Falls ich mich nicht umentscheide. ;)
Übrigens, die gekühlten Melonenstückchen, kann man sie noch am Abend zubereiten und dann im Kühlschrank aufbewahren? Oder sollten sie frisch aufgeschnitten werden?
Die Muffins können ja auch für die Kerzen herhalten, falls die Erzieherinnen es so machen.
Und ein richtiger Kuchen folgt dann bei der Familienfeier am Wochenende (auch Bananen mit evtl. Honig).
Ich habe das Gefühl, ich freue mich um einiges mehr darauf als das Geburtstagskind, und auch viel mehr als auf meine Geburtstage. Ich bekomme ja auch das beste Geschenk von allen: ein glückliches Kind! Und ihr strahlendes Lächeln obendrauf!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

So viel?

Antwort von Biene88 am 29.06.2017, 13:14 Uhr

Warum willst du denn so viel machen? Denk dran, das Geburtstagsfeiern ist eine Aktion zwischen Frühstück und Mittag und dann gibts wieder Vesper. Es reicht locker, wenn du für jeden eine Waffel ODER Muffin machst und dann noch ein wenig Obst/Gemüse.
Theoretisch, wenn was über bleibt, muss das weggeworfen werden.
Ich würde das reduzieren. Die Kinder sollen sich ja auch nicht satt essen, dann Essen sie nämlich nichts bei der nächsten Hauptmahlzeit. Es ist eine leckere Kleinigkeit, die zum Feiern dazugehört.
Spar dir doch ein Rezept fürs nächste Jahr auf, da kommen ja noch ein paar Geburtstage.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: So viel?

Antwort von Ivdazo am 29.06.2017, 15:00 Uhr

Hmm, da hast du auch wieder recht... Allerdings wird bei uns schon um 8:30 gefeiert, quasi statt dem Frühstück, und das Mittagessen dann erst um 12 bzw. 12:15. Wer natürlich noch Hunger hat nach dem Geburtstag, darf zusätzlich frühstücken. Muss ich wohl nochmal nachfragen bei den Erzieherinnen. Ist eben das erste Mal für mich, und da will ich nichts falsch machen. Außerdem ist es eine Art kleines Dankeschön an die Gruppe und die Erzieherinnen, weil sie meine Tochter so herzlich aufgenommen haben, und sie sich sehr wohl fühlt. Da tendiere ich schon zum Übertreiben.Gut, dass es jemanden gibt, der mir da sagt, dass es zu viel ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: So viel?

Antwort von dee1972 am 29.06.2017, 23:26 Uhr

Ist sicherlich alles gut gemeint, aber wirklich zu viel :) Heb dir ein paar Ideen für die kommenden Jahre auf, dein Kind wird noch viele Kindergeburtstage feiern.

Ich würde max 2 Sachen mitgeben.

Wenn bei euch schon 8:30 Uhr der Geburtstagssnack auf den Tisch kommt, kannst du die Melone problemlos am Vorabend schneiden.

Und sei nicht enttäuscht, wenn nicht alles aufgegessen wird. Sind ja teilweise doch recht junge Kinder in der Gruppe.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: siehe Bild

Antwort von VerenaSch am 30.06.2017, 13:53 Uhr

Sieht toll aus. Aus was sind denn die Augen?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kigakids - Kindergarten:

Geburtstag im Kindergarten

Hallo hallo ihr lieben Mamis Meine Tochter wird bald 3 und ich wollte mal fragen,was ihr so ausgegeben habt. Bin auf der Suche nach ausgefallenen Ideen... Meine Maus isst zB gerne Joghurt und/oder Müsli...dann natürlich auch Schokolade usw. Habt ihr eventuell Ideen zu ...

von Glory1 02.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburtstag

Motto Geburtstag

Hallo, meine Tochter wird 5 Jahre alt und ist "Trolls" Fan. Sie wünscht sich nun einen Geburtstag mit dem Motto Trolls und will Poppy sein. Habt Ihr Spielideen? Da sie im Dezember Geburtstag hat, müssen es vor allem wetterunabhangige Spiele sein. Danke schon mal für Eure ...

von millasmum 12.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburtstag

wg 3. Geburtstag...was in den kiga mitnehmen

Hallo Mein kleiner Mann wurde 3 Jahre alt. Nun ist es so üblich dass die Geburtstagskids was zu essen in den Kiga mitbringen. Bin etwas ratlos. Was soll ich spendieren? Muffins werden ständig von den Mamis mitgebracht Was könnte ...

von caloderma 01.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburtstag

Am Geburtstag Hochzeitseinladung

Hallo zusammen, ich wollte mal eure Meinung hören. Ich habe gerade erfahren, dass wir am 5. Geburtstag unseres Sohnes auf eine Hochzeit eingeladen sind (Cousin meines Mannes, allerdings wenig Kontakt). Finde es ehrlich gesagt etwas schade für meinen Sohn, da wird sein ...

von Martina_82 23.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburtstag

"dem Tim seinen Geburtstag"

Aaaaagh, heute war es mal wieder soweit: Im KiGa hing ein Schild: "Am Dienstag feiern wir dem Tim seinen Geburtstag." Das sind immer die Momente, in denen ich an der Sinnhaftigkeit frühkindlicher Bildung im KiGa zweifle. Wer so schreibt, redet ja vermutlich auch so. Oh je, da ...

von Murmeltiermama 21.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburtstag

Essen zum Geburtstag im Kiga oder könnte man auch anders feiern?

Hallo! Heute essen fast alle Kinder in den Einrichtungen zu Mittag und deshalb frage ich mich, ob es wirklich noch zeitgemäß ist, dass Eltern zum Geburtstag ihres Kindes immer etwas Eßbares mit in den Kindergarten bringen. Versteht mich nicht falsch: Nichts gegen ein paar ...

von amaria 03.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburtstag

4. Geburtstag

Hallo, mein Sohn hat im Juli seinen 4. Geburtstag. Im Kindergarten spielt er sehr viel alleine und ist damit auch zufrieden. Mittags Spielbesuch auch auf dem Spielplatz möchte er nicht. Lt. Erzieherinnen ist das aber durchaus normal. Ich mache mir da keine Gedanken. Leider ...

von Spatz 15.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburtstag

Geburtstagsmitgebsel in der Kita

Stehe ich da allein da oder sind die anderen nur Mitläufer? Wieso gibt man denn den anderen Kindern diese Mitgebsel? Süssester Süsskram über absolut sinnfreie komische Plastikdinger die ein Geräusch machen sollen. Wieso ist das Trend? Muss doch nicht sein. Ich meine dieses ...

von anna1979 16.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburtstag

Nochmal wegen des Geburtstages....

Gestern sagte mein Sohn, er will nun doch hin. Aber die Begründung war mir etwas seltsam. Der Junge hatte wohl gestern im KiGa einen riesengroßen Transformer dabei, die Jungs spielten wohl damit zusammen. Man habe sich wieder vertrage sagte mein Sohn... aber nur deshalb, ...

von sojamama 23.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburtstag

Geburtstagseinladung aber Kind will nicht hin

Mein Sohn (6) hat von einem anderen Jungen eine Einladung bekommen. Sie würden in einen großen Indoorspielplatz fahren. Mein Sohn mag diesen Jungen aber nicht sonderlich, er spielt auch nicht mehr mit ihm und lädt ihn auch nicht mehr ein. Er will nicht zu diesem ...

von sojamama 21.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburtstag

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.