Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Sarah+Krümels-Mama am 26.11.2009, 7:26 Uhr

Frage zum Elternrat (Probleme und Lang!!)

Hallo

Ich hoffe ch bin hier richtig mit meinem Anliegen!

Also folgendes, meine Tochter geht seit August in den KiGa, demnach ist für mich alles noch relativ neu.
Der Elternrat ist wieder die selbe Besetzung wie letztes Jahr, soweit so gut!
Gestern hatten wir "Eltern Stammtisch" ich war erschrocken, dass (mir eingeschlossen) nur 5 Leute da waren, obwohl sich ein paar mehr in die Liste eingetragen hatten. Aber auch das ist kein Problem!

Viel mehr habe ich ein Problem, mit derjenigen die in unserer Gruppe in den Elternrat gehört, es heißt man soll sich mit Problemen und Ideen an sie wenden ABER was macht man den, wenn man mit genau dieser Person ein Problem hat?

Problem in dem Sinne von: Was SIE sich vorstellt wird auch gemacht!
a) ohne mal andere Ideen oder Vorschläge zu überdenken
b) ohne mal eine Absprache mit den Eltern zu halten
c) ohne anderen eine Chance zu geben

Sie ist ein ziemlicher ICH Mensch! Egal was sie erzählt aus der KiGa Zeit alles hat SIE alleine gemacht. Einige Eltern haben aber angeboten, das sie gerne helfen würden, wenn was ist, sowie jetzt die Tannenbäume besorgen und Schmücken! Nein gestern abend kam sie wieder "hab ich alles alleine gemacht"

Mich ärgert es irgendwie, dass sie meint sie ist die Queen.....

Zumal ich mich tierisch drüber aufgeregt habe, dass sie "Familien internes von anderen ELtern einfach weiter plaudert (zwar ohne Namen der Eltern aber durchaus der der Kinder...) darf sie das? Auch das sie sich über einige Familien aufregt!
Am besten fand ich "ich habe auf Freiwilliger basis von allen ELtern Geld gesammelt, nur eine Familie wieder nicht, da bin ich hin und hab die angeschrieben, dass sie sich doch auch beteiligen mögen!"
Ja hallo?? War doch Freiwillig oder?

Auch wenn ich erst kurz dabei bin, merkt man, das bei allen Aktionen sehr wenig Eltern interesse haben daran teil zu nehmen! Liegt es daran, dass SIE immer als erste in der Liste steht?????

Ich gebe ehrlich zu ich hab auch keine Lust wenn sie irgendwo schon steht mich noch anzumelden, aber ich mach es für meine Tochter.

Nun meine Frage, was kann ich den machen? An wen wende ich mich wenn ich mit IHR ein Problem habe?

LG.....

Ps. Sie ist seit 5 Jahren zudem noch Putzfrau in dem Kiga...und durch den älteren Sohn "bekannt"

 
14 Antworten:

Re: Frage zum Elternrat (Probleme und Lang!!)

Antwort von Suka73 am 26.11.2009, 8:35 Uhr

hui das ist natürlich ein wenig heiß.
haben denn andere auch ein problem mit ihr?!
ist - wie ich finde - einer dieser mütter, die ihr leben dadurch definieren, alles an sich reißen zu müssen und dafür lob zu kassieren, privat ist sie mit sicherheit genauso.
da hilft eigentlich fast nur eins: paroli und ihr die stirn bieten. also bei solchen sätzen wie das mit der geldspende auch direkt nachhaken und sagen "wieso, ich denke das ist freiwillig? und vielleicht hat die familie gerade kein geld?" und wenn sie der meinung ist, die familie HAT geld, dann gleich hinterher "und geht UNS das was an?" - genauso, wenn sie über andere kinder redet oder über probleme anderer, sie ist die VERTRAUENSPERSON... würde ich sofort sagen " - geht mich nichts an..."

du wirst damit anecken, das ist klar. aber wenn du selbst schreibst, sie ist schon seit jahren im elternbeirat - dann kannst du auch davon ausgehen, dass sie nimmer lange da ist - oder? also du bist neu - sie anscheinend schon ein alter hase.

ansonsten, hat der beirat einen vorsitzenden? wie steht sie zu dem/der? den ansprechen.

lg sue

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage zum Elternrat (Probleme und Lang!!)

Antwort von Sarah+Krümels-Mama am 26.11.2009, 9:45 Uhr

Ein alter Hase in dem Sinne ja, aber in der "Gruppe" jetzt erst ein Jahr! Also sie hat 2 Kinder der eine ist jetzt in die Schule und der jüngere jetzt das 1 Jahr da, also 2-3 Jahre muss man mit ihr wohl noch vorlieb nehmen!

Ja es gibt noch einen "Vorstand" über ihr!
Bei uns in der KiTa ist das so geregelt das eben pro Gruppe 2 sind und unter den Elternrats Müttern nochmal 1 Haupt "Mama" sozusagen!

Über die ist sie ja auch nur am herziehen! Von wegen "die wollte den ersten Platz haben, jetzt macht die nichts, alles bleibt an mir hängen" etc.pp.

Ich bin ja noch nicht so lange da und dadurch das die so blöde gleit zeiten haben, kenn ich kaum eine Mutter, da man sie nicht wirklich sieht! Und wenn irgendwas ansteht sind immer die gleichen die an erster Stelle zum Helfen da sind....

Ich habe teilweise das Gefühl, das die anderen Eltern keine Lust haben wenn die sich immer schon so aufspielt, was ich sehr gut nachempfinden kann!

Also meint ihr, ich sollte mich mal an den "obersten vorstand" wenden? Oder lieber an eine Erzieherin oder die KiGa Leitung???

Ich gebe ehrlich zu ich habe ein kleines Problem mit mir was meine Durchsetzungskraft angeht! Ich bin kein "konflikt Mensch" aber da werd ich jetzt wohl durch müssen, auch auf die Gefahr hin,dass ich dann die Böse sein werde.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage zum Elternrat (Probleme und Lang!!)

Antwort von Carmar am 26.11.2009, 10:59 Uhr

Die Frau muss doch gewählt worden sein und zwar mit den meisten Stimmen. Oder hat nur sie sich aus der Gruppe zur Wahl gestellt? Dann stelle du dich beim nächsten Mal zur Wahl. Wenn sie auch auf andere Mütter so unangenehm wirkt, dann ist sie schnell weg vom Fenster.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage zum Elternrat (Probleme und Lang!!)

Antwort von Krueml09 am 26.11.2009, 11:23 Uhr

Nein sie darf nix ausplaudern. Der Elternbeirat ist zur Schweigepflicht verpflichtet!

Ich würde das mti der Leitung ansprechen udn auch mit ihr. Sooooo geht das nciht!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage zum Elternrat (Probleme und Lang!!)

Antwort von rabauke1199 am 26.11.2009, 11:59 Uhr

Hallo,
so eine ähnliche haben wir bei uns leider auch... Ich denke, manche Menschen brauchen einfach das 'Macht-Gefühl', egal in welchem Bereich...
Aber es geht so natürlich nicht. Leider interessieren sich grundsätzlich nie viele Eltern für diese Treffen oder den beirat. Bei uns kommen immer so 4, und unsere Vertreterin hat sich als einzige zur Wahl gestellt, alle anderen waren froh, dass sie nicht 'mussten'.
Wie steht es mit ihrer Vertreterin, hast du einen guten Draht zu der?
Ansonsten würde ich auch immer wieder drängen und reden und das auf eine freundliche Art und Weise. Vielleicht sagst Du beim nächsten Mal, wenn sie über andere Eltern redet, einfach, dass Du das nicht gut findest. Das
wird sicher schwer für Dich, aber danach wirst Du Dich gut fühlen - ich hab Ähnliches einmal ausprobiert :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage zum Elternrat (Probleme und Lang!!)

Antwort von Sarah+Krümels-Mama am 26.11.2009, 12:55 Uhr

Also ich sollte vorab sagen:
Beim Elternkennen lernen, haben die Erzieherinnen das Thema "Elternrats Wahl" angesprochen und ehe die ausgesprochen haben, saß die schon "ja hier ich ich ich, wählt mich" naja, den Erzieherinnen ging es darum, das auch die neuen Mütter sich aufstellen lassen. Ihre alte Vertreterin (welche auch wieder die jetzige ist) meinte, wenn sich niemand anderes aufstellen lassen will, würde sie es auch wieder machen, aber ihr wäre es lieber wenn es wer anders macht! Nun ja es haben sich noch 2 neue Mütter aufstellen lassen, und weil Madame so gedrängt hat auch wieder die "alte Vertretung" !

Wir haben 29 Kinder in der Gruppe also geht man schonmal von 29 Stimmen aus, die Kinder die 2 Elternteile haben, haben auch 2 Stimmen bekommen! Ich meine es waren ca. 49 Stimm Möglichkeiten von den 49 haben NUR 15 abgestimmt! SIE hatte 6 Stimmen, die Vertretung 4, eine der neuen Mütter 3 und die andere 2!

Mich ärgert es so dermaßen, dass sie sich beschwert das niemand Vorschläge macht, aber egal was man ihr sagt, es wird abgelehnt oder nieder geschmettert!

Heute auch, da haben die Erzieherinnen fürs Backen nen Zettel hingehangen, bzw. ne Wolke in der der Text stand und dann Sterne die man sich abmachen konnte, was man mitbringt!
Sie kommt rein, sieht das, zieht ein Gesicht, sofort zu den Erzieherinnen hin und "wieso habt ihr nichts gesagt das hätte ICH doch machen können" oh man ey..........

Aber an wen kann ich mich den in dem Fall wenden? An die 1. aus dem gesammten Elternrat? An die Erzieherinnen oder an die Leitung????

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage zum Elternrat (Probleme und Lang!!)

Antwort von Krueml09 am 26.11.2009, 13:16 Uhr

an die erste aus dem Rat udn den Rest auch!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage zum Elternrat (Probleme und Lang!!)

Antwort von CeraCon am 26.11.2009, 13:21 Uhr

Ja ich würde auch EBVorsitzende und Kindergartenleitung ansprechen. Und das mit den Stimmen bei der Wahl kann aber so nicht stimmen. Erstens haben nicht beide Elternteile eine Stimme sondern pro Kind eins - sonst müßte eine Alleinerziehende ja auch zwei Stimmen angeben dürfen. Und es wählen nur die die bei dem Elternabend da waren. Ich vermute fast das waren nicht viele so wie die Stimmenverteilung aussieht.... Ansonsten bei der nächsten Wahl rechtzeitig auch den Erzieherinnen sagen dass sie Mamas brauche die EB werden wollen. vielleicht kriegt ihr sie dann klein

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Stimmt CERACON! Wenn das wirklich so war, dann ist die Wahl NICHT RECHTMÄßIG

Antwort von Krueml09 am 26.11.2009, 13:49 Uhr

bin selber im EB und pro Kind nur 1 Stimme!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Stimmt CERACON! Wenn das wirklich so war, dann ist die Wahl NICHT RECHTMÄßIG

Antwort von anjos am 26.11.2009, 14:05 Uhr

Bei uns hat jede anwesende Mutter bzw. Vater eine Stimme. Pro Kind aber nur eine Stimme. Wenn Mehrfachmütter da sind, haben die auch nur 1 Stimme.

Eine Wahl muss vorher ordentlich angekündigt werden. So wie jede Versammlung. Ich meine die Frist beträgt 14 Tage, bin mir aber nicht ganz sicher.

Ich würde mal mit dem 1.Vorsitzenden des Elterbeirats sprechen und dezent das Problem ansprechen.

Ansonsten würd ich mir das 1 Jahr angucken und der Mutter Paroli bieten, wie es oben schon beschrieben wurde. Fruchtet das nicht, würd ich bei der nächsten Versammlung öffentlich dafür plädieren, dass auch mal andere Eltern die Funktion des Elternbeirats übernehmen sollen!!

LG, ANdrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wir hatten 2 Zettel!!!!!!!!!!!!!!!!

Antwort von Sarah+Krümels-Mama am 26.11.2009, 14:49 Uhr

Und alle anderen wo beide Eltern Teile waren ebenso!

Ich erzähl hier keinen Mist!

JEDES Elternteil hat eine Stimme bekommen! Also auch mal pro Kind 2 oder eben 1 Stimme!!!!!!!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wir hatten 2 Zettel!!!!!!!!!!!!!!!!

Antwort von dieElle am 26.11.2009, 14:57 Uhr

Ist hier ebenso: jedes anwesende Elternteil hat so viele Stimmen, wie es Kinder in der Einrichtung hat!

Gehen also beide Elternteile hin, die ein Kind haben, darf jeder eine Stimme abgeben.

Bin übrigens auch im EB ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wir hatten 2 Zettel!!!!!!!!!!!!!!!!

Antwort von Carmar am 26.11.2009, 18:12 Uhr

Bei uns hat auch jedes Elternteil einen Stimmzettel mit zwei Stimmen, (eine für den ersten und eine für den zweiten Kandidaten, die vorher namentlich bekannt sind). Und die werden sogar tagelang vorher in einem Karton gesammelt und an Tag der Wahl ausgewertet. (Kann man sich auch nur wundern.)

Hoffentlich ist das Kind dieser Frau wenigstens "normal".

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage zum Elternrat (Probleme und Lang!!)

Antwort von Suki am 26.11.2009, 18:58 Uhr

vorab: unser kuratorium wird offen per handzeichen gewählt. das wird alle zwei jahre am abend der wahl festgelegt. d.h. es wird zurvor gefragt, ob alle anwesenden damit einverstanden sind. die eltern, die anwesend sind können alle mit abstimmen der sich enthalten.
die gewählten mitglieder entscheiden unter sich, wer den vorsitz übernimmt.

nun zu deinem problem mit dieser besagten person und ihrem heiligenschein.
halte einfach dagegen. wenn sie sagt, dass sie wieder etwas ganz alleine auf die beine gestellt hat, dann teile mit, dass sie garantiert hilfe bekäme,wenn sie ihre aktion vorher bekannt geben würde.
wenn sie wieder was durchsetzen will, was dir nicht gfällt, frage die anderen kuratoriumsmitglieder nach ihrer meinung.
hast du zu dieser freiwillig aufgezwungenen geldsammelaktion etwas gesagt oder dir deinen teil nur gedacht?

lg suki

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kigakids - Kindergarten:

Elternrat

Hallo! In nächster Zeit stehen bei uns die Wahlen für den Elternrat an und ich wurde freundlicherweise dort vorgeschlagen. Habe mich jetzt von der Erzieherin auch mehr oder weniger dazu breit schlagen lassen, aber jetzt soll ich einen ...

von LeSiLi69 18.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternrat

Wer von euch ist im Elternrat und...

Meine Frage , wer von euch ist im Elternrat und welche Aufgaben habt ihr. Wir sind eine Kita die als Verein eingetragen ist. Das bedeutet das die Mitarbeit der Eltern unumgänglich ist. Leider wird momentan bei uns, viele Arbeiten die der Vorstand früher gemacht hat auf ...

von Isabel 26.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternrat

Elternrat kämpft mit Kigaleiterin!

Hallo! Wir haben 4 Monate nach der Wahl des Elternrates endlich eine Infotafel bekommen wo jetzt ein Foto von uns hängt mit Namen u. Telefonnummern. Um die Infowand auch etwas zu füllen habe ich Freitag gewagt dort noch Gutscheine für diverse Geschäfte aufzuhängen weil ich ...

von Kalianer 24.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternrat

Elternrat auf ein NEUES

Auch ich habe mich in den Elternrat wählen lassen. Komme jedoch nicht richtig dort an. Wie oft hat sich dieser zu treffen und was habe ich für Möglichkeiten etwas durchzusetzen. Heute habe ich einen neuen Teppich für die Spielecke (4x5m) besorgt. Umsonst. Aber gedankt wurde es ...

von danni4711 08.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternrat

Elternrat !! Laternenbasteln !!!

Ist von euch jemand im Elternrat des Kindergartens ? Wenn ja, wer von euch hat schon mal ein Laternenbasteln organisiert ? Würde es gerne tun, mir fehlen aber noch Ideen dafür . Habt ihr Laternenvorschläge gemacht ? Dann das Material für jede Laterne zu Hause ...

von Bettimp 02.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternrat

Was macht bei Euch der Elternrat?

Hallo zusammen. Bei uns im Kindergarten stehen mal wieder die Elternratswahlen an. Meine Tochter geht jetzt das 3. Jahr in den Kindergarten und bisher habe ich mich noch nie zur Wahl gestellt, da es immer "über"motivierte Eltern in der Gruppe meiner Tochter gab, die sich um ...

von verena1980 20.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternrat

Elternrat, wie oft trifft sich der Elternrat?

Hallo, meine Tochter ist seit September im Kindergarten und ich bin seit November mit im Elternrat. Soweit ist auch alles o.k., wollte nur mal so rumfragen wer auch im Elternrat ist und wie oft sich der Elternrat so in anderen Kindergärten trifft? Welche Themen besprochen ...

von Eels07 21.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternrat

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.