Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von mama-von-3-Söhnen am 05.11.2013, 13:04 Uhr

Frage: Logopädie - Erstverordnung

Hallo...

ich hab mal eine Frage...

ich hab 3 Kids....die ersten beiden haben vom Kinderarzt eine Verordnung für die Logopädie bekommen, das ist ca 5 Jahre her...als mein Sohn dort war...

nun soll mein Jügster auch zur Logopädie...der Arzt sagt, Erstverordnung muss vom HNO Arzt ausgestellt sein, Folgeverordnungen könne der Arzt machen...

hab nun HNO Termin gemacht....die Dame sagte mir direkt am Telefon, das ich dann noch zum Spezialisten muß..(Phoniatrie/Pädaudiologie).
Dies sind 80 km zu fahren....und ich weiß genau, das ich dahin fahre und mein Sohn (dann 5 J) dort nix mitmacht, weil die Fachleute ihm fremd sind und er nix macht...also könnte ich mir den Weg gleich sparen...

nun meine Frage:

wie war das bei Euch ??? Erstverodnung vom HNO oder vom Kinderarzt oder von Spezialisten. Da könnte ich mir den HNO Termin ja eigentlich sparen, wenn der einem noch wo anders hin überweist...

Vor 5 Jahren war das alles nicht so kompliziert....

 
13 Antworten:

Re: Frage: Logopädie - Erstverordnung

Antwort von Dream2014 am 05.11.2013, 13:09 Uhr

Hallo,
Also bei meiner Tochter waren wir letztes Jahr zur Logopädie, die Verordnung kamen alle vom Kinderarzt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage: Logopädie - Erstverordnung

Antwort von Oceansongs am 05.11.2013, 13:27 Uhr

Erst mussten wir zum Paedaudiologen und ein Folgerezept habe ich beim HNO Arzt bekommen. Wo ist das Problem? Warum wird da dein Sohn nicht mitmachen?
Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Erst - und Folgeverordnung vom Kinderarzt

Antwort von kiwimeiki am 05.11.2013, 13:30 Uhr

ganz ohne Probleme. Warum moechte deiner nicht?
LG und stressfreie Rezeptorgansiation ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

...weil

Antwort von mama-von-3-Söhnen am 05.11.2013, 13:37 Uhr

Mein Sohn ist halt so...wen er nicht kennt, da macht er auch nichts - er ist dann bockig und streubt sich gegen alles!
war schon immer so...weder beim Arzt Mund aufmachen oder bei der letzten U Untersuchung Sehtest....und Hörtest auch nix...

und ich muss wie geschrieben 80 km (eine Strecke!!!) zu diesem Fachmann fahren...um mich dahin zu setzen und mich zu ärgern, weil er eh nichts macht...

Klar motivier ich ihn zu Hause und er sagt dann logo JA....er macht mit...
aber wenn ich dann dort bin...sieht es ganz anders aus...
und ich kann ihn nicht zwingen...einen Hörtest zu machen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage: Logopädie - Erstverordnung

Antwort von Fa am 05.11.2013, 13:37 Uhr

Erstverordnung kam vom Kinderarzt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

mit deiner meine ich den Kia - owt

Antwort von kiwimeiki am 05.11.2013, 13:43 Uhr

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Vielleicht darf es Dein KIA nicht, weil..

Antwort von Zwerg1511 am 05.11.2013, 14:04 Uhr

.. Dein Sohn beim Hörtest nicht mitgemacht hat.

Unser Kinderarzt stellt die Verordnung aus, aber nur wenn er einen aussagekräftigen Hörtest hat.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ Zwerg1511

Antwort von mama-von-3-Söhnen am 05.11.2013, 14:38 Uhr

ah...ok....das kann natürlich sein...na dann bin ich mal gespannt, was beim HNO raus kommt...ich hoffe ja sehr, das er den Hörtest da mitmacht...

weil die Sprechstundenhilfe am Telefon gesagt hat, das er auf jeden Fall zum Fachmann (Phoniatrie/Logopädie/Pädaudiologie) muß...warum dann Zwischenstation beim HNO ??? Kann ich ja gleich zum Fachmann

...na ich rede mal mit dem HNO...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ Zwerg1511

Antwort von Zwerg1511 am 05.11.2013, 20:29 Uhr

Da drück ich Dir die Daumen. Wir hatten letztes Jahr das Problem, dass mein Sohn (damals 3 Jahre) den Sehtest bei der U verweigert hat, obwohl er den Arzt sehr mag. Wir mussten dann zum Augenarzt. Der war eine Flachpfeife und meinte alles ok. Mein Kinderarzt war nicht so überzeugt und hat mir dann eine andere Praxis empfohlen. Die haben sich spielerisch ganz viel Zeit genommen und tja seitdem trägt mein Sohn eine Brille.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Bei uns war's die Kinderzahnärztin...

Antwort von Failte am 05.11.2013, 21:12 Uhr

Die hat mir nach einer Routinekontrolle direkt die Erstverordnung in die Hand gedrückt....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Bei uns war's die Kinderzahnärztin...

Antwort von mama-von-3-Söhnen am 06.11.2013, 9:28 Uhr

ok...DANKE Euch...

werde mal zum HNO Termin gehen und ggf mit ihm darüber reden...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage: Logopädie - Erstverordnung

Antwort von xHoneySx am 06.11.2013, 16:12 Uhr

Die Erst sowieso Folgeverordnung kriegen wir vom Zahnarzt (Schluckstoerung, die dem Zahnarzt aufgefallen ist)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Frage: Logopädie - Erstverordnung

Antwort von Badefrosch am 06.11.2013, 21:36 Uhr

ja hier auch, Erstverordnung vom HNO (der allerdings auf Kinder spezielisiert ist).

Bei uns lief es über die Frühförderstelle + Kinderzentrum, da meiner entwicklungsverzögert ist. Er bekommt nun das 3. Jahr Logopädie.

Die Folgeverordnungen kommen dann vom Kinderarzt / Hausarzt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kigakids - Kindergarten:

Logopädie-Wann Erfolge?

Hi, mein 2. Sohn ist 4 Jahre und 3 Monate alt. Seit seinem 4.Geb. gehen wir zu einer Logopädin und wir haben bis jetzt 10 Einheiten gehabt. Mein Sohn spricht sehr undeutlich, weil er einige Buchstaben überhaupt nicht aussprechen kann. Die Logopädin meint, seine gesamte ...

von paula_26 06.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Logopädie

englischkurs für mittelkind trotz logopädie wg lautieren?

mal auf deutsch: mein ältester sohn 4,5 geht seit 4 wochen zur logopädin wg sch/s und k/t. der KiA hat es im sommer bei der U8 schon bemerkt, aber wollte es erst mal ne weile beobachten, da mein sohn das sch kann, aber eben nur wenn man ihn bewusst drauf hinweist. der KiGa hat ...

von DecafLofat 20.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Logopädie

Störung der Diskrimination - Logopädie

Waren heute früh bei der U7a und da hat die Kinderärztin mir ein Rezept für Logopädie gegeben, weil meine Tochter z.B. kein "K" und kein "L" spricht. Hatte eines eurer Kinder auch das Problem und war damit in Behandlung bei der Logopädie? Frage mich gerade, ob ich was ...

von Ritterchen 01.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Logopädie

Logopädie für 3 1/4 Jährigen

Hi, unser Jüngster ist nun 3 1/4 Jahre alt und hat vor dem Kigaeintritt schier nix gesprochen. So Befehlsworte wie "Mama da dua" - Mama will Trinken u.s.w. sowas schon oder "muss püsch". Aber so einen richtigen Erzählsatz "Heute war im Kindergarten das und jenes los" ...

von Tintenherz 21.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Logopädie

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.