Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Glory1 am 13.02.2017, 6:50 Uhr

Entwicklungsgespräche

Hallo ihr lieben Mamis

Die Kita meiner Tochter,in die sie seit Januar geht,führt keine Entwicklungsgespräche mit den Eltern &563;&563;
Habe es gestern von einer anderen Mama erfahren und war sehr erstaunt,denn all meine befreundeten Mamis erzählen oft von diesen Gesprächen in deren Kitas...

Solche Gespräche sind doch wichtig...kennt das jemand von euch auch bevor ich da jetzt hingehe und die Gespräche einfordere ? Vielleicht ist es ja auch okay und "normal",dass manche Kitas eben keine Entwicklungsgespräche führen ?!

Über ein paar Meinungen,wäre ich sehr dankbar.
LG

 
11 Antworten:

Re: Entwicklungsgespräche

Antwort von Itzy am 13.02.2017, 7:18 Uhr

Bei uns gibt es die 2x pro Jahr wobei ich die nicht immer wahr genommen habe. Bspw. als mein Vater letztes Jahr wochenlang auf der Intensivstation lag und niemand wuste wann er stirbt. Da habe ich gefragt ob es notwendig wäre. War es nicht also habe ich es ausfallen lassen. Das nächste ist ganz wichtig, es ist das letzte vor Schulbeginn. Ich bin jetzt mit dem dritten Kind im Kiga und diese Gespräche gab es in all den Jahren. Da werden auch sogenannte Fitnessbögen mit den Kindern gemacht um entsprechend des Alters schauen zu können wie es mit der Motorik aussieht. Diese werden uns zusammen mit vielem anderen dann bei den Gesprächen gezeigt und besprochen. Am Ende der Kigazeit bekommen wir die auch ausgehändigt.
Ob es normal ist das ein Kiga solche Gespräche nicht führt? Ne finde ich nicht. Selbst die Schule hat 2 Elternsprechtage pro Jahr... Was steht denn bei euch in der Konzeption? So ohne weiteres kann das nicht gestrichen werden wenn das drin steht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Entwicklungsgespräche

Antwort von Birgit 2 am 13.02.2017, 7:36 Uhr

Ja, wir bieten diese Gespräche einmal im Jahr auf jeden Fall an. Sie finden bei uns ca 6 bis 8 Wochen nach Kindergartenstart statt. Im ersten Gespräch geht es um die Eingewöhnungszeit und in den weiteren Gesprächen um die Entwicklung. Auch sonst haben die Eltern jederzeit die Möglichkeit, kurzfristig einen Gesprächstermin zu vereinbaren.
Und wenn wir zwischendurch Gesprächsbedarf haben, sprechen wir die Eltern an.
Ich würde mal nachfragen, warum die Gespräche bei euch nicht stattfinden...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Entwicklungsgespräche

Antwort von EarlyBird am 13.02.2017, 7:54 Uhr

Hi, also frage doch mal lieber bei der Erzieherin nach. Auf die Aussage einer Mama würde ich mich nicht verlassen. Elterngespräche finden "normalerweise" zweimal jährlich statt.

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Entwicklungsgespräche

Antwort von allwa am 13.02.2017, 8:09 Uhr

Ich dachte auch bei uns gibt es sowas nicht und habe nur über andere von solchen Gesprächen erfahren. Hatte mit den Erziehern darüber gesprochen. Das Gespräch wurde umgehend nachgeholt. Denn auch in unserer Kita werden diese Gespräche geführt, sie waren da im Rückstand. Einfach mal fragen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Entwicklungsgespräche

Antwort von Pinkmommy am 13.02.2017, 9:05 Uhr

Also ich finde es komisch das sie diese Gespräche nicht führen. Aber was du machen kannst ist doch wenigstens 1x im Jahr un ein kurzes Gespräch mit der Erzieherin ihres vertrauens führen. So unmenschen werden die ja nicht sein u dazu nein sagen. U falls doch u dich das sehr stört dann bleibt da nur ein Kita wechsel. Icj finde diese Gespräche sehr sehr wichtig da ich wissen will wie mein Kind sich in der Kita macht ob es paralleln mit dem verhalten zuhause gibt oder dort etwas anders ist. Oder auch um Ratschläge zu holen . LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Entwicklungsgespräche

Antwort von lilke am 13.02.2017, 9:17 Uhr

Bei uns werden in der Krippe (U3) keine gemacht, da die Erzieher dagegen sind die Kleinen Kinder in ein Schema zu pressen. Man kann aber jederzeit einfach nach einem Gesprächstermin fragen und dann über alles, was das Kind betrifft reden.

Ich finde es gut, dass sie bei uns die Kleinen noch nicht so aburteilen.

Bei den Großen (Ü3) findet 1-2 Mal im Jahr ein Entwicklungsgespräch statt, wo nach irgend einem "Formular" vorgegangen wird.

LG
Lilly

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Entwicklungsgespräche

Antwort von juhu13 am 13.02.2017, 9:24 Uhr

Ich glaube das ist von Kiga zu Kiga unterschiedlich. Bei meinen beiden Großen hatte ich diese Gespräche nie.
Beim Kleinen (er hat aufgrund Umzug Kiga gewechselt) beim einen Kiga nicht, beim anderen dann schon.
Und bei der Kleinen hatte ich diese Gespräche jedes Jahr.
Aber du kannst ja einfach mal so hingehen in eine Elternsprechstunde und nachfragen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Entwicklungsgespräche

Antwort von Flora61 am 13.02.2017, 10:17 Uhr

Bei meinem kleinen Enkel finden keine festen Gesprächstermine statt,man hat aber immer die Möglichkeit bei Bedarf ein Gespräch mit der Erzieherin zu führen.
Bei meiner Enkelin,anderer Kindergarten,finden zweimal jährlich Gesprächtstermine statt.
Scheinbar regelt das jeder Kindergarten anders.
Ich würde nachfragen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nachtrag

Antwort von EarlyBird am 13.02.2017, 11:03 Uhr

Hier wurden übrigens sehr sehr viele Einrichtungen vom Träger dazu verpflichtet Entwicklungsgespräche zu führen.

Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Entwicklungsgespräche

Antwort von Winterkind09 am 13.02.2017, 12:26 Uhr

Hallo, meine Kinder (5/7) haben die gleiche Kita besucht. Beim Großen lief alles super, da habe ich ein paarmal zwischen Tür und Angel nachgefragt wie es läuft. Bei der Mittleren bin ich letztens von einer neuen Erziehern zum Elterngespräch eingeladen worden, weil vermutet wurde das Kind könne schlecht hören
Das Problem liegt aber änderer Stelle: das Kind will nicht hören... Ansonsten ist sie auch in allen Bereichen Top.
Ich fand es auf jeden Fall gut, dass ich auf das Problem angesprochen wurde- auch wenn schon seit einiger Zeit bekannt war.
Lg Winterkind

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Entwicklungsgespräche

Antwort von Nachtwölfin am 13.02.2017, 16:04 Uhr

Wir waren in verschiedenen Kitas. Da wurde das mit den Gesprächen unterschiedlich gehandhabt. Die einen fragen einen persönlich ob und wann man denn mal ein Gespräch führen möchte. Die anderen geben Bescheid, dass man in der Zeit von...bis... Termine für Gespräche ausmachen kann. Die nächsten hängen einen Plan aus, wo man sich zum Termin eintragen soll oder wenn davon keiner passt, einen extra Termin ausmachen. Überall waren zusätzliche Gesprächstermine jederzeit möglich.
Ich würde einfach mal mit der Gruppenleitung sprechen. Bei uns finden zur Zeit von der Kita geplante Gespräche statt, unseres ist erst im März.
Im Kindergarten meiner Großen gab es 2 Elternabende und 2 Entwicklungsgespräche.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.