Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von meinsöhnchen am 26.01.2009, 15:43 Uhr

"Entwicklngsverzögertes" Kind

siehe Posting unten...
Ich habe eben festgestellt, dass mein Sohn (2 Jahre + 5 Monate) auch rückwärts von 10 runterzählen kann... das hat er sich selbst anhand der Digitalanzeige beigebracht, wenn die Spülmaschine abläuft. Er nuschelt nur derart, dass die Bezugserzieherin ihn nicht versteht.
An Farben kennt er unterscheidungssicher rot, blau, grün, gelb, weiß, rosa. lila, schwarz.

Ich bin jetzt doch etwas beruhigt, aber das kann ich der Frau kaum so direkt sagen, dann ist sie sicher beleidigt, oder? Und bis Sommer bin ich ja auf die Krippe dringend angewiesen!

Aber sie guckt jedesmal so mitleidig (heute wieder), als würde ich einen Minderbemittelten abholen.
Ich bin mir sicher, ich wechsel zum Sommer hin

 
8 Antworten:

Re: "Entwicklngsverzögertes" Kind

Antwort von wickiemama am 26.01.2009, 15:49 Uhr

nimms Dir nicht zu Herzen. Mein Sohn ist jetzt in der ersten Klasse und kann jetzt erst rückwärts zählen und er ist auch nicht minderbemittelt...
Der Sommer kommt bald....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: "Entwicklngsverzögertes" Kind

Antwort von Nase am 26.01.2009, 15:52 Uhr

Vielleicht siehst Du das auch etwas zu eng?? Ich denke Du darfst das nicht soooo schwarz weiß sehen.. Die Erzieherinnen tun gut daran, Dich drauf hinzuweisen.. Wenn sie dann feststellen, dass sie sich geirrt haben , umso besser... Sei froh, dass sie Dich drauf angesprochen hat, auch wenns zuhause anders ist... Der Fall andersrum wäre schlimmer.. Bitte Sie um ein Gespräch, damit sie Dir erklären kann, was sie sieht und dann erzähle ihr, was Du zuhause beobachtest.. Sachlich und freundlich..Ein Platz wird deswegen nicht gekündigt, warum auch? Und es wird deshalb auch keiner mitleidig angesehen... Aber es ist der Job der Erzieherinnen Dich drauf anzusprechen..
Aber es ist auch Deiner, Dein Kind von Deiner Seite aus darzustellen.. Also bitte um ein Gespräch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: "Entwicklngsverzögertes" Kind

Antwort von ed am 26.01.2009, 17:06 Uhr

Ich habe auch ein Frühchen (12Wochen zu früh) und er ist heute 5Jahre (unk.) und kann heute noch nicht richtig zählen er geht in einen Regelkindergarten. Lass den Kopf nicht hängen und lass die Leute reden bzw schauen
Julia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: "Entwicklngsverzögertes" Kind

Antwort von Carmar am 26.01.2009, 22:17 Uhr

Wenn es dich allzusehr "wurmt", dann filme ihn doch mit deinem Fotoapparat (so dass er es nicht merkt) und zeige der betreffenden Erzieherin das mal.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: "Entwicklngsverzögertes" Kind

Antwort von Tanja & Hannah am 27.01.2009, 8:17 Uhr

Hallo,

ich denke die Erzieherin kann das noch gar nicht beurteieeln, wobei ich es auch okay finde, das sie auf sowas ein Auge hat, oft genug wird sowas ignoriert. handel nach Deinem Instinkt und beobachte ihn weiter. Für mich ist das noch gar nicht problematisch was Du geschrieben hast. Wie gesagt wir hatten einen ganz anderen Weg, den ich aber alleine eingeschlagen habe.

LG
Tanja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: "Entwicklngsverzögertes" Kind

Antwort von little_princess am 27.01.2009, 9:37 Uhr

Wenn dein Kind zählen und die Farben kann ist das doch super. Die Erzieherin deines Sohnes hat aber ein anderes Bild von deinem Sohn, im Kiga zählt er wahrscheinlich nicht vorwärts und rückwärts, sondern spricht eben einfach so undeutlich, dass ihn keiner versteht. Ich fide es gut, dass die Erzieherin dich darauf angesprochen hat, denn auch wenn dein Sohn intellektuell gesehen nicht zurück ist, so kann er ja trotzdem sprachentwicklungsverzögert sein. Und da finde ich es gut, wenn die Erzieherin dein Kind beobachtet und dich über seinen Entwicklungsstand informiert.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: "Entwicklngsverzögertes" Kind

Antwort von Mistinguette am 27.01.2009, 9:39 Uhr

Ich freue mich, dir mitteilen zu dürfen, dass meine jüngere Tochter auch 2,5 J keine Farbe nennen kann oder wenn haben wir es noch nicht festgestellt, von zählen ist sie auch Meilen entfernt. Von Verzögerung ist bei uns jedoch keine Rede. Deshalb ist ein Wechsel zum Sommer hin sicherlich sinnvoll.
Kopf hoch dein Junge ist sicher ein toller Kerlchen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: "Entwicklngsverzögertes" Kind

Antwort von Nase am 27.01.2009, 11:53 Uhr

Was ich noch dazu sagen wollte.. Das Problem ist tatsächlich, dass manche Eltern ihr Kind total anders sehen, als fremde Menschen... Es kann ja auch tatsächlich sein, dass er bei so Dingen wie Zahlen benennen und Farben erkennen total fit ist, und trotzdem anderswo Defizite hat, zum Beispiel bei der Aussprache oder so... Eltern verstehen ihre Kinder immer, fremde Personen aber dann nicht.. Wobei er jetzt noch so kurz im Kindergarten ist, und die Erzieherin einfach noch weiter beobachten muß.... Aber wechseln wäre jetzt totaler Quatsch, nur weil die Erzieherin Dich auf eventuelle Defizite aufmerksam gemacht hat, das ist ihr Job, und das wird eine andere Erzieherin in einem neuen Kindergarten eventuell auch tun, oder aber die Erzieherin hier, lernt Deinen Sohn noch besser kennen und stellt dann fest, das er ganz viele Sachen kann, und manche eben noch lernt... Zählen ist im Kindergarten in dem Alter noch gar nicht wichtig, da wird auf andere Dinge geschaut, deswegen fällt ihr das vielleicht noch nicht auf... Bei den Beobachtungen kommts ja dann auch da drauf an, wie schnell er Dinge aufnimmt, behält und versteht... Aber selbst wenn er ein paar Defizite hat, dann ist das gar nicht tragisch, er ist noch klein und kann noch wahnsinnig viel lernen.. Also ich kann nur sagen sei froh, dass die Erzieherin drauf schaut.. Wir kennen Dein Kind nicht, und können uns nur anhand von Farben benennen und rückwärts zählen kein Bild machen...Aber vertrau drauf, dass er im Kindergarten auftaut und irgendwann tatsächlich zeigt, was er alles kann.. Eventuell traut er sich noch gar nicht??

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.