Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von puenktchen83 am 21.08.2013, 21:09 Uhr

Einschlafprobleme und Durchschlafen!

Hallo!
Meine Maus wird in 2 Wochen 3 Jahre.
Wir haben seit einiger Zeit ein Problem mit dem Schlafen.
Sie braucht teilweise 1,5h bis sie endlich einschläft.
wenn sie ins bett geht lesen wir meist noch eine geschichte vor oder singen noch ein schlaflied. beim vorlesen muss sie allerdings immer neben mir sitzen, bleibt nicht liegen.
dann ist immer nur geschrei wenn man raus geht. ich sol die tür offen lassen usw.
hatten eine zeitlang auch mal ein nachlicht, aber da hat sie noch schlechter geschlafen und steht dann auch noch öfter auf.
habt ihr tipps wie man ihr beim einschlafen helfen kann?
jeden abend dazu legen finde ich jetzt nicht so praktisch. möchte nicht dass sie sich daran gewöhnt.

Achso und durchschlafen geht meist auch nicht. sie trinkt zwar nur was und schläft weiter, aber sie ist früh trotzdem voll müde.
sie muss 5.45uhr aufstehen

 
13 Antworten:

Re: Einschlafprobleme und Durchschlafen!

Antwort von niklas2006 am 21.08.2013, 21:57 Uhr

Macht sie noch Mittagsschlaf? Falls ja, würde ich den abschaffen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einschlafprobleme und Durchschlafen!

Antwort von puenktchen83 am 22.08.2013, 5:09 Uhr

das ist unterschiedlich.
im kiga ja.
am wochenende manchmal.
wenn sie schon um 6 wach ist (leider meistens der fall), dann leg ich sie hin. schafft sie sonst nicht. wenn sie bis ca halb 8 schläft, lass ich sie meistens wach.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einschlafprobleme und Durchschlafen!

Antwort von Dezemberbaby am 22.08.2013, 9:02 Uhr

Hallo,

jedes Kind ist ja "verschieden", aber eine solche Phase etwa zwischen 2,5 bis etwa 3,5 Jahre hatten wir auch. Da gab es jeden Tag Theater, alles wurde geworfen, immer wieder aufgestanden, gerufen nach essen, trinken, Mama ... Da unser Sohn jede Nacht wach wurde, und dann wach blieb für 1-2 h, war das natürlich zusätzlich anstrengend, dass sich die Abende so hinzogen. Wir hatten keine Lust mehr. Versucht haben wir Strenge, Konsequenz (immer wieder wortlos ins Bett stecken), oder Fürsorge (mehr Zeit abends nehmen, zwei Geschichten). Alles vergebens. Ich habe mich dann irgendwann wortlos ins Zimmer gesetzt, aber mit dem Rücken zu ihm, und leise gesummt oder einfach nur tief geatmet, (dabei mich selbst entspannt), und er schlief dann manchmal besser ein. Ob das ein Rezept war oder einfach nur mir/uns geholfen hat, weiß ich nicht. Irgendwann war der Spuk vorbei. Wer weiß, was in dieser Lebensphase bei den Kleinen alles pasiert, dass sie so schlecht einschlafen. Alles Gute!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Später ins Bett schicken?

Antwort von björg am 22.08.2013, 11:52 Uhr

Vielleicht ist sie noch nicht müde genug? Abends später ins Bett schicken?

Viele Grüße!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Später ins Bett schicken?

Antwort von puenktchen83 am 22.08.2013, 16:07 Uhr

aber da sie 5.45uhr aufstehen muss, möchte ich sie nicht erst um 8 oder noch später ins bett schicken.
finde ich zu wenig schlaf.
bekomme sie ja auch früh nicht wach.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Später ins Bett schicken?

Antwort von Eris am 22.08.2013, 20:41 Uhr

Das frühe aufstehen geht vlt. einfach gegen ihren genetisch festgelegten Schlafrhythmus, genau wie das frühe ins Bett gehen!?!?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Später ins Bett schicken?

Antwort von puenktchen83 am 22.08.2013, 21:26 Uhr

aber was soll ich denn dagegen machen?
muss ja nun mal arbeiten.
und am wochenende wird sie ja auch meist so um 6 wach!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Später ins Bett schicken?

Antwort von jennyxx2012 am 23.08.2013, 11:47 Uhr

am Wochenende wird sie um 6 wach, weil sie unter der Woche ca. um die Uhrzeit aufsteht, und nicht andersrum:-)
ich würd sie auch einfach mal ne zeitlang wachlassen, irgendwannn wird sie vor Müdigkeit schon schlafen. Man kann das Kind ja wohl kaum zwingen, auch wenn das manche bei uns im Freundeskreis regelmäßig machen. Wenn die Eltern ruhe wollen, hat das Kind zu schlafen. Aber das ist ne andere Geschichte

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einschlafprobleme und Durchschlafen!

Antwort von Flitzepiepe2010 am 25.08.2013, 23:04 Uhr

Da Du arbeiten gehst, dürfte das abends vor dem Schlafengehen wohl die einzige Zeit in der Woche sein, zu der Dein Kind etwas von Dir hat - und dementsprechend auch sehr intensiv einfordert.
Bei unseren Kindern funktionierte das Einschlafen mit Danebenlegen und Kuscheln bis zu einem gewissen Alter sehr gut: sie hatten keine Chance 100mal aufzustehen oder sonstigen Zinober zu veranstalten. Wenn sie die Nähe brauchen, dann bekommen sie diese (auch wenn es für uns als Eltern am Ende eines langen Arbeitstages mit Sicherheit Aufwand bedeutete). Irgendwann sind die Kinder alt genug, dass die mit einer spaltbreit geöffneten Tür alleine im Zimmer einschlafen können, aber diesen Zeitpunkt muss man nicht über's Knie brechen. Dein Kind ist eben noch nicht so weit...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einschlafprobleme und Durchschlafen!

Antwort von puenktchen83 am 26.08.2013, 6:12 Uhr

wir hatten aber sonst nie probleme, dass sie alleine eingeschlafen ist.
sonst war das kein problem.
zwar nicht hinlegen und sofort ruhe, aber es hielt sich in grenzen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Später ins Bett schicken?

Antwort von puenktchen83 am 26.08.2013, 6:15 Uhr

also am wochenende wach lassen haben wir ja nun auch schon mal gemacht.
aber das sah abends dann nicht unbedingt besser aus.

unter der woche im kiga geht das nicht. dort schlafen alle kinder, die es noch brauchen. da mein kind die erste ist die einschläft, braucht sie den schlaf auch.
und wenn sie immer um 6 oder eher wach ist, schafft sie es auch nicht bis abends. wecke sie meistens nach ner stunde, so dass sie nicht zu lange schläft.

selbst wo wir 2 wochen urlaub hatten, war sie die komplette zeit spätestens um 6 wach

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einschlafprobleme und Durchschlafen!

Antwort von Dezemberbaby am 26.08.2013, 9:30 Uhr

Hallo nochmal,

ich schließe mich flitzepiepe an: Es dauert seine Zeit, die ist anstrengend, aber wir können es nicht erzwingen, auch wenn manche das gern hätten und der Druck "zu funktionieren" in uns allen drin steckt. Ich bin auch berufstätig, habe selber oft genug Stress am Morgen, dass alles fertig ist, aber ich versuche, den Stress nicht gewinnen zu lassen, denn das Kind weiß noch nichts von diesen Zwängen und das ist vielleicht auch gut so! Ich habe auch lange, lange immer Angst gehabt, dass er nicht genug schläft, weil es diese Phase mit den abendlichen Theatern gab, wo er dann vor 21.30 oder 22.00 Uhr nciht einschlief, und dann noch nachts wach wurde. Und in seinem Kindergarten gibt es leider keinen Mittagsschlaf, so dass er da keine Möglichkeit hat, sich auszuruhen zwischendurch. Sieh es vielleicht so: dein Kind kann mittags ausruhen und das ist gut so! Damit hat sie ihr Pensum rein und will und kann dann eben nicht vor 8 einschlafen.

Liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Einschlafprobleme und Durchschlafen!

Antwort von Flitzepiepe2010 am 26.08.2013, 15:54 Uhr

Es gibt immer wieder Phasen im Leben eines Kindes, in denen sich die Dinge eben ändern und die Kinder nicht mehr so funktionieren wie die Eltern es gewohnt sind: bei Deiner Tochter "funktioniert" das Schlafen eben nicht mehr so, wie ihr es kanntet. Wer weiß, was sie dazu veranlasst? Wachstum? Neue Situation im Kindergarten? Vielleicht nimmt sie die Dinge tagsüber anders wahr und braucht daher abends länger um runterzukommen. Ich würde es mir auch gerne einfach machen und mein Kind bloß hinlegen-Gute-Nacht-Augen-zu-und-schlafen. Da ich aber weiß, dass es seine Zeit braucht um den Tag zu verarbeiten weiß ich auch, dass das die schlechteste Variante ist um dieses Kind schnell zum Schlafen zu bekommen. Zumindest momentan...

Als Eltern muss man ein wenig flexibler sein als eine Betonschwelle es ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kigakids - Kindergarten:

Plötzliche Einschlafprobleme/Angst (5 jähriger)!!!!!!!!!

Hallo alle zusammen, mein großer ist 5 jahre alt und schläft alleine in seinem Zimmer ein und schläft auch durch...!! Seit ein paar Tagen hat er plötzlich Angst "vor Monstern hinter der Tür" bzw. malt sich auch Fantasien aus. Normalerweise ist er total unkompliziert und ...

von Dany P 03.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafprobleme

Durchschlafen/Schlafen im Elternbett

Hallo, meine Tochter ist 3 1/4 und geht seit Oktober in den Kiga. Vorher war sie in der Krippe. Da hat es auch länger gedauert, bis sie im eigenen Bett (bis ca. 4 Uhr früh) geschlafen hat. Seit sie in den Kiga geht, kommt sie wieder jede Nacht zwischen 22 und 23 Uhr ...

von 120908Laura 04.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchschlafen

Durchschlafen mit fast 2 Jahren

Hallo, mein Sohn wird nächste Woche 2 Jahre alt und genauso lange habe ich keine Nacht mehr durchgeschlafen. Momentan sind wir bei 2/3 mal munter werden. So gegen 24, gegen 3 und gegen 5 Uhr. Der Kleine geht jetzt seit gut einem Jahr in die Kita. Macht auch immer seinen ...

von kabi88 04.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchschlafen

nicht durchschlafen ????

Hallo, Jette schläft,seit Sie 6 Wochen alt ist in der Regel durch bis natürlich auf Ausnahmen.Und nun geht Sie die 3.Woche in den Kiga und es sieht nachts hier anders aus.Sie steht öfters bei uns vorm Bett ,um zu schauen ob auch alle beiden da sind und läßt sich dann wieder in ...

von glucose34 15.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Durchschlafen

Einschlafprobleme

Hallo , bin bei Euch eher neu, denn unser Tim geht seit Montag ind die Kita, das verabschieden fällt schwer und es gibt natürlich auch Tränen, aber er macht sich ganz prima. Mir fällt es natürlich auch sehr schwer, auf einmal ist er nicht mehr den ganzen Tag um mich, ist ...

von Drinchen77 09.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Einschlafprobleme

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Herbaria Kindertees - Tester gesucht
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.