Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Lillimax am 15.03.2020, 15:57 Uhr

Diese Neigung heißt nicht, dass er ein Risiko-Kind wäre!

Mein Sohn hatte als Baby und Kleinkind auch ständig Bronchitis, unzählige Male, und einmal sogar eine Lungenentzündung (9 Tage Krankenhaus). Als Grundschulkind landete er ein weiteres Mal mit Lungenentzündung in der Klinik. Er hat also da auch eine gewisse Empfindlichkeit. Trotzdem kann ich Dich vielleicht beruhigen. Eine Infektneigung ist bei Kindern, besonders bei Jungen ja durchaus häufig. Das ist aber ja kein Asthma und auch keine wirkliche Vorerkrankung. Zudem gehören Kinder nicht zur Haupt-Risikogruppe bei Corona.

Und tatsächlich heißt eine gewisse Empfindlichkeit der Bronchien überhaupt nicht, dass solche Grippeviren bei einem solchen Kind heftiger verlaufen würden: Mein Sohn hatte im Grundschulalter die berüchtigte Schweinegrippe (getestet), sie verlief bei ihm aber einfach wie eine etwas stärkere Erkältung, und zwar ohne Bronchitis.

Dass ein Kind eher mal Bronchitis bekommt, heißt also überhaupt nicht, dass es auch für spezielle Viren anfälliger ist. Sie verlaufen bei ihm im Zweifel ebenso mild wie bei anderen. Ich sorge mich daher nicht allzu sehr wegen Corona. Ich denke, Corona verläuft bei Kindern ohne wirkliche Vorerkrankungen harmlos.

LG

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Scout Schulranzen

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.