Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Nina3 am 20.03.2008, 5:23 Uhr

Angenervt

Seit 2 Jahren haben wir eine ältere 1-Euro-Jobberin im KiGa. Das Problem ist, wir sind morgens die ersten. Da die Öffnungszeit mal eben spontan von 7.15 Uhr auf 7.30 Uhr verschoben wurde, stehe ich morgens schon arg unter Zeitdruck. Zumal wir, wenn wir mit dem Bus fahren, um 7.25 Uhr am KiGa sind. (Mach ich öfters, wenns arg schneit). Also, wir stehen da einfach, sie kommt an und zieht schon eine Fluppe - weil wir ja "soooooooo früh dran"sind.
Neulich schlug eine Drillingsmutter eins ihrer Kind. Mir stand so der Mund offen, ich konnte gar nichts sagen. B. kommt vorbei, während ich die Zwillis fertig mach, guckt mich an und sagt in herablassendem Ton: "Ja, mit 3en auf einmal ists ja auch mal nicht so leicht!" Ich dachte, ich guck nicht richtig, gebe aber zu, dass der Drillingsmutter durchaus auch mal jemand helfen könnte, drei Kinder zu be- oder entkleiden.

Auf jeden Fall kommen von dieser Frau (Jobberin) jeden Tag irgendwelche absolut deplazierten Kommentare.

Gestern: "Haben sie dem L. gar keine Matschhose mitgegeben????" Ich *blöd glotz und auf seinen Haken zeig*: "Da hängt sie doch ganz offensichtlich rum!" "Lukas hat aber gesagt, er hätte keine dabei!!" Ich: "Und was soll ich jetzt tun??? Ich kann ja schlecht jedes Mal her kommen und sie ihm anziehen, wenn sie raus wollen..." sie: "ICH FINDE DAS NICHT GUT, dass er mich ANLÜGT!!" (Ähm??? Mal hin gucken?? Freundlich drauf hinweisen, dass da eine hängt und er sie anziehen möge?????).

Es ist jeden Tag irgendwas, irgend eine absolute Belanglosigkeit mit der sie denkt, dass sie mich zutexten kann, dass geht mir richtig auf den Senkel. Zumal es mit den Erzieherinnen keine Probleme gibt. Da ist immer alles bestens und wunderbar. Aber wie krieg ich auf "den letzten Drücker" noch diese ungefragten Kommentare zu jedem meiner Handgriffe unter Kontrolle??

Anderes Beispiel, zu Weihnachten bekamen die Jungs ein Nintendo DS - da sprechen sie dann schon mal über Zelda oder Pokemon. Einer meiner Jungs erzählte B. davon und die pampt in im Barschen Ton an: "Bei dem schönen Wetter solltet ihr nachmittags lieber raus gehen und mit anderen Kindern spielen....." (Das tun sie zu Genüge, eine Frechheit so eine Behauptung in den Raum zu werfen, als würden sie das nicht tun).

Oder - berufsbedingt, basteln wir hier ab und an mal was an PC´s rum. A. zählte auf, wieviele PCs wir "haben". B: "Ja, da kannst dir auch unheimlich was drauf einbilden!"

Mir missfällt der Ton, man könnte Dinge durchaus anders artikulieren und nicht im barschen, unfreundlich/desinteressierten Ton. Am 22.04. haben wir ein Elterngespräch mit den Erzieherinnen, eigentlich ist es mir zu lang das ab zu warten, da in letzter Zeit wirklich jeden Tag etwas mit B. vorfällt, was mir "übergriffig" und "unangemessen" erscheint.

Andererseits haben wir nur noch bis Juli.... also hinnehmen und dezent "überhören" und auf die letzten Wochen keinen "Ärger" dort machen?? Wie würdet ihr euch verhalten? In letzter Zeit wird es mit der Frau wirklich immer schlimmer und ich bin schon genervt, wenn ich sie nur sichte und sie auf mich zugetrabt kommt.

 
8 Antworten:

Und WENN es "nur" bis Juli ist:

Antwort von Jeany1234 am 20.03.2008, 7:47 Uhr

Ich würde den Ärger nicht einfach runterschlucken u. würde auf einem Gespräch mit der Dame unter Anwesenheit der Leitung bestehen; und darauf bauen, dass die Leitung sie "zurückpfeift".

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angenervt

Antwort von suki am 20.03.2008, 8:05 Uhr

ich würde auf jeden fall die kiga-leiter sprechen und sie bitten, die gute frau darauf hinzuweisen, dass sie sich zurückzuhalten hat.
was genau macht die frau denn bei euch? morgens alleine die kidner annehmen z.B.?
ein 1€-jobber darf bei weitem nicht alles. vielleicht fragst du direkt mal bei der leitung nach, was sie für aufgaben genau eigentlich hat und auf diese soll sie sich beschränken.

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angenervt

Antwort von Nase am 20.03.2008, 8:23 Uhr

Also wir haben auch 1 Euro Jobber und eben Praktikanten, die nicht alleine die Kinder morgens entgegen nehmen dürfen, sondern nur zur "unterstützung" da sind. Die dürfen nie mit der Gruppe alleine sein, sondern es muß immer jemand da sein... Klar dürfen die im Nebenraum mal mit 3 Kindern ein Buch anschauen oder so. Aber nicht die Gruppe alleine führen. Auch nicht wenn die 1 Euro Frau ne Kinderpflegerin oder Erzieherin ist..
Und bei uns ist das auch so, dass die Praktikanten und Euro Frauen, zwar mit den Eltern klar sprechen dürfen, ABER, keine Informationen zu den Kinder raus geben, oder Situationen aufklären, das ist Aufgabe von uns.. AUSSER, wir geben der anderen den Auftrag, dann muß es aber auch genauso gesagt werden.
Genauso wenig, wie die Eltern nur uns fragen sollten, wenn es um solche Sachen geht...
Das ist bei uns Regel... Weil genau solche Äußerungen machen die Zusammenarbeit sehr schwierig.... Und wir sind für die Gruppe verantwortlich, also auch für die Eltern..
Das ist bei uns Regel und es klappt sehr gut...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angenervt

Antwort von Mama von Joshua am 20.03.2008, 9:01 Uhr

Ok, es ist aus Vorbildtechnischer Position sicherlich nicht richtig, daß sie raucht, wenn es die Kinder sehen, aber wenn der Kiga erst um 7.30 Uhr öffnet, ist 7.25 Uhr noch vorm Arbeitsbeginn und in seiner Freizeit darf jeder tun und lassen, was er will.

Als die Drillingsmutter eins ihrer Kinder schlug, wäre es auch an dir gewesen, etwas zu sagen. Du kannst nicht mit dem Finger auf andere zeigen und dann selbst wegschauen- du warst auch dabei, als das passierte.

Die Kommentare die sie von sich gibt, sind unangebracht und nicht in Ordnung. Das würde ich auf jeden Fall ansprechen, denn die Frau bekommt nach Ende der Zeit ein Zeugnis, mit welchem sie sich auch in anderen Kindergärten bewirbt und in anderen Kindergärten wird sie warscheinlich genauso pampig reagieren.

Den Kommentar mit der Matschhose kann ich aber durchaus teilweise nachvollziehen. Da L. einen Nintendo DS hat, denke ich mal, daß er schon etwas älter ist, oder ? In dem Alter sollte eigentlich ein Kind schon wissen, ob eine Matschhose im Kiga ist oder nicht. Das weiss mein 3-jähriger schon. Bei uns im Kiga ist das Problem, daß es Kinder gibt, die ihre Matschklamotten sonstwo an einen Haken hängen, nur nicht an den eigenen. Da müssen die Erzieherinnen immer nachfragen, ob das Zeug da ist und ob das dann auch wirklich die eigenen Matschhose ist.

Wie gesagt, auch wenns nur noch bis Juli ist, würde ich das auf jeden Fall klären.

LG
Nicole

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angenervt

Antwort von berita am 20.03.2008, 10:06 Uhr

Hallo,

kannst du nicht ein richtig grimmiges Gesicht ziehen, wenn sie angetrabt kommt, um ihre Weisheiten zu verkünden? Manche Leute schreckt sowas ab :-)

Hast du eigentlich überhaupt schon mal mit den Erziehern über die Dame geredet? Würde ich auf jeden Fall machen, vielleicht schaffen sie sie zurückzupfeifen. Auch wenn ihr nur noch bis Juli da seid, ihr seid ja sicher nicht die einzigen, denen sie Probleme macht und die Erzieher/Leitung sollten wenigsten wissen, das was nicht in Ordnung ist. Wenn sich das häuft, wird vielleicht was passieren.

Das mit den Öffnungszeiten finde ich ein Unding, gab es da eine Begründung zu oder war das nur, weil die Dame nicht so früh kommen mag? Bei uns gab es auch Probleme mit dem Frühdiensterzieher, aber nach Beschwerden von mehreren Eltern und einer Abmahnung läuft es nun besser. Ich finde es sehr wichtig, dass man sich auf die Öffnungszeiten verlassen kann, gerade wenn man berufstätig ist. Wer es nicht schafft, so früh seine Arbeit anzutreten, ist einfach nicht geeeignet für den Job.

LG
Berit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angenervt

Antwort von syko am 20.03.2008, 10:48 Uhr

Frag sie bei so einer Gelegenheit doch einfach mal, ob sie ein persönliches Problem mit Dir hat? Wenn ja, soll sie es Dir bitte direkt sagen, wenn nicht, sich ihrer Kommentare enthalten.

Klare Ansage hilft normalerweise bei solchen Leuten. Vermutlich ist sie bloß unzufrieden mit ihrer eigenen Position; das ist zwar verständlich aber natürlich nicht Dein Problem.

Viel Glück
Susanne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angenervt

Antwort von dieElle am 20.03.2008, 18:36 Uhr

Zugegeben, ich bin jetzt BÖSE...
Aber eine 1-Euro-Jobberin ist ALG2-Empfängerin. Bei der nächsten dummen Bemerkung würde ich mit freundlichem Gesicht drauf hinweisen, dass sie sich doch eine feste Arbeit suchen möchte, weil Du es auch nicht magst, dass sie Dir als Steuerzahler auf der Tasche liegt!

Aber wie gesagt: das war sehr, sehr böse!
Vermutlich habe ich einfach zu lange in diesem Bereich gearbeitet *lieblächel*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Angenervt

Antwort von Nina3 am 21.03.2008, 5:52 Uhr

Danke schön für eure Ideen!!

Gestern kamen wir an, hab nur einen der Zwillis gebracht, da meinte sie, dass sie ja heut Ostereier suchen und OB L. DENN HEUTE SEINE MATSCHHOSE dabei hätte. Jaha - hatte er, genau wie gestern, an seinem Haken, wie immer. Unglaublich.

Bald glaub ich schon, diese Frau ist einfach nur dumm und kann da vielleicht gar nichts für..... Aber trotzdem, grad dann sollte sie mit ihrer Meinung hinterm Berg halten.

Neulich war ich auch sehr böse. Es ging um den Sommer. Sie wäre sich gar nicht sicher, ob ihr 1-Euro Job dann noch verlängert wird und SCHON jemand um 7.30 Uhr da wäre. Ich meinte böse: "Na ja, ist für uns nicht mehr relevant, da gehen die Jungs dann schon in den Hort" Für meine Verhältnisse schon sehr böse. Ich bin meist eher einfühlend und empathisch und hör anderen auch zu, aber bei der Frau gelingt mir das nicht mehr.

Wenn eine Erzieherin krank ist, kann es durchaus vorkommen, dass sie sehr viel mit den Kindern allein macht, also über das hier angegebene Maß hinaus. Auch ist Mittag noch eine Kindergärtnerin anwesend (vom ganzen Kindergarten, meist nicht aus unserer Gruppe) und da treff ich natürlich als "Ansprechspartnerin" *hüstel* wieder auf sie.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.