Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von KathrynJ am 19.11.2019, 7:13 Uhr

Als Mutter eines Opferkindes....

...schreibe ich meine Sicht der Dinge.
Erst mal wundere ich mich, dass Du hier nachfragst, wenn Deine Meinung in Stein gemeißelt ist.

Mein Kind wurde zwei Mal verletzt, aber ich habe das den KiGa regeln lassen. Eine Entschuldigung der Eltern (warum nur der Mutter?) habe ich nie erwartet, da ich zu 99% davon ausging, dass es ihnen auch leid tut.
Ich hätte sie nie per Mail oder ähnlichem angeschrieben, und eine Entschuldigung eingefordert, weil DAS auch keine Art ist!
Mein Kind war damals sprachlich extrem weit voraus, und andere Kinder konnten sich dann in einer Situation eben nur "körperlich" wehren.
Wichtig war mir, dass die Erzieherinnen da ein Auge drauf hatten, was sie auch getan haben.
Einmal habe ich den Vater des "Täterikindes" vor dem KiGa gesehen, und er hat total streng eine Entschuldigung des Kindes eingefordert. Am Umgang mit dem Kind war mein erster Gedanke: Kein Wunder, dass es so aggressiv ist...

Kinder schubsen, beißen, das kommt vor. Und normalerweise kann das der KiGa intern sehr gut regeln.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

Herbaria Kindertees - Tester gesucht
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.