Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Rebecca0710 am 28.08.2020, 22:41 Uhr

Alleine zu Freunden oder mit Freunden verabreden

Hallo, meine Tochter (fast 5) will sich nun alle mit ihren Freunden treffen bzw. verabreden. Das machen ihre Freunde, die im selben Alter sind, auch. Sie war nun auch schon alleine bei Freunden oder die Freunde bei uns, maximal 2 Stunden. Ich habe meine Tochter hingebracht bzw geholt bzw die Freunde wurden gebracht und geholt. Das finde ich richtig toll und genieße meinen freien Nachmittag. Ich mag zwar die anderen Mamas aber ich will eben nicht immer mit denen zusammen sitzen und quatschten. Die meisten verstehen das bzw denen geht’s genauso. Nun gibt es eine Mutter, die IMMER dabei sein will. Langsam nervt mich das schon. Vorallem weil ich nicht weiß was ich mit ihr reden soll. Meine Tochter will auch dass ihre Freundin alleine kommt. Sie hat mit dem anderen Mädchen auch schon einige Male bei uns bzw bei denen zuhause gespielt. Allerdings saßen immer wir Mamas dabei. Wie erkläre ich das der anderen Mama, dass nur ihre Tochter kommen soll? Ich will niemanden verärgern.

 
5 Antworten:

Re: Alleine zu Freunden oder mit Freunden verabreden

Antwort von Sonnenkäferchen am 29.08.2020, 7:43 Uhr

Ich kenne Spielverabredungen eigentlich nur ohne Eltern. Wird bei mehreren eigenen Kindern sonst auch schwierig, die hätte man dann ja auch im Schlepptau, je nach Alter natürlich.
Würde das Mädchen denn ohne ihre Mutter bleiben?
Dann hätte ich halt im Haushalt zu tun und keine Zeit für ein Kaffeekränzchen. Das kann man doch ganz freundlich ankündigen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alleine zu Freunden oder mit Freunden verabreden

Antwort von sunnydani am 29.08.2020, 12:19 Uhr

Ich würde ihr auch gleich im Vorhinein sagen, dass du eben keine Zeit zum Tratschen hast und das Kind alleine kommen soll.
Wahrscheinlich wirst du es mal direkt ansprechen müssen, wenn die Mutter es sonst nicht versteht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alleine zu Freunden oder mit Freunden verabreden

Antwort von Briefkopf am 29.08.2020, 13:51 Uhr

Ich hätte meine 4 jährige Tochter auch nicht alleine bei einem anderen Kind gelassen, wenn es erst ein- oder zweimal dort. Wenn die Freundschaft dann schon mehrere Wochen dauert und sie regelmäßig dort wäre und ich auch Vertrauen zur anderen Mama hätte, würde ich dies erlauben.

Vielleicht hat das andere Mädchen - verständlicherweise - auch Angst, alleine ohne Mama zu sein. Deswegen kann ich das Verhalten der Mama schon nachvollziehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alleine zu Freunden oder mit Freunden verabreden

Antwort von ramalamadingdong am 29.08.2020, 16:33 Uhr

Verabrede dein Kind bei ihnen und sag der Mutter, dass du dein Kind später wieder abholst.
Oder bei Verabredungen bei euch sagst du im Vorfeld wann das Kind gebracht und abgeholt werden soll, du hast noch zu tun und die Kinder spielen ja auch schön alleine und falls was ist, rufst du sie an.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Alleine zu Freunden oder mit Freunden verabreden

Antwort von pauline-maus am 29.08.2020, 22:01 Uhr

Definitiv alleine ,ausser die mama ist meine Freundin.

Konkret sagen,dass du dich freust , dass sich beide zum spielen haben und du somit was erledigen kannst.
Ich finde es eine Unart, das die Freundschaften kleinerer Kinder die Familien zum Clan werden lässt und auch sicher mancher Freundschaft keine Chance einräumt, weil Eltern ,wie ich sich dann zurückziehen, wenn es zu aufdringlich wird

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.