Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Kann man ein Baby verwöhnen?

Hallo.
Mein Sohn ist jetzt 18 Tage alt.
Ich stille voll. Wenn er schreit versuche ich sofort das Schreien zu beenden.
Er hat entweder Hunger, volle Windel oder sucht meine Nähe...
Ich höre nun von allen Seiten, dass ich ihn nicht so verwöhnen soll, ich soll ihn mal schreien lassen...
5 Minuten wenn ich zb unter der dusche bin sind eh unvermeidlich oder am heimweg mit kinderwagen, aber ewig schreien lassen will ich ihn nicht lassen.
Verwöhne ich ihn wirklich wenn ich jedes mal springe, wenn er sich meldet???
Mein Mutterinstinkt sagt mir, ich soll darauf reagieren.

Danke!

von Melanie056 am 31.08.2016, 19:59 Uhr

 

Antwort:

Kann man ein Baby verwöhnen?

Wieso kommst du darauf ein Baby verwöhnen zu können?

Du gibst deinem Kind, dass was es brauch, dass ist doch kein verwöhnen.

von Surematu am 31.08.2016

Antwort:

Kann man ein Baby verwöhnen?

Nein, kann man speziell in dem Alter nicht aber mit Schreien lassen sein Urvertrauen schädigen. Die Natur hat vorgesehen, dass Mama springt, wenn Baby schreit... ;)

LG Lilly

von lilke am 31.08.2016

Antwort:

Ja!

Und das muß man auch - nämlich mit Liebe, Zuneigung, Kuscheln, Stillen und allem, was dazugehört.
Die Vorstellung, ein Baby müsse abgehärtet und links liegen gelassen werden, weil es den Eltern ansonsten auf der Nase herum tanzt, stammt aus dem 3. Reich und hält sich leider hartnäckig in vielen Köpfen.
Seltsam: alle wollen gerne verwöhnt werden - und Babys dürfen nicht?

von Andrea6 am 01.09.2016

Antwort:

Kann man ein Baby verwöhnen?

Liebe Melanie056,

blieb bei Deinem Muttergefühl!! Es zeigt Dir und Deinem Baby den richtigen Weg...nach 18 Tagen hängt er eh noch an der "langen Nabelschnur", er lernt die Welt erst kennen und Du bist sein Schutzraum. Natürlich muß er irgentwann lernen, dass nichts Schlimmes passiert, wenn Du nicht gleich zur Stelle bist, aber das geschieht in EUREM Tempo!
Weiter so!

Liebe Grüße
Meike Meier

von Meike Meier am 01.09.2016

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.