Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Kacenka am 07.07.2021, 7:44 Uhr

Zeugnis 2. Klasse

Letztlich ist es egal ob Noten in Zahlenform oder als Wort - hier gibt es Noten in Zahlenform und bei beiden Kindern waren die Lehrerinnen so umsichtig und empathisch, dass wir genau wussten, wo die Kinder stehen, aber auf dem Jahreszeugnis nach der 1. Klasse standen trotzdem bei allen Kindern nur Einser. Das Feedback gab es unterwegs, im Laufe des Jahres, und zwar nicht als knallharte Zensuren, sondern in Kommunikation mit den Eltern (überwiegend per mail): Hier und da klemmt die Säge, das muss geübt werden, Hausaufgaben sind wichtig, damit die Eltern sehen, wie es läuft, regelmässig werden Hefte (die sonst in der Schule bleiben) mitgegeben, damit man schauen kann, was gemacht wird und wie es läuft. Alles immer so verpackt, dass möglichst das Kind motiviert ist und positiv eingestellt. Zum Elternabend per VK gab es für jedes Kind ein kurzes Elterngespräch unter 4/6 Augen. So konnte man im Laufe des Jahres korrigieren, bevor sich Probleme erst richtig gefestigt hatten.
Die Noten sind dann nur noch eine Belohnung, zum stolzen Vorzeigen für die Oma. Ab Klasse 2 oder 3 wird es etwas strenger, da erscheint dann schon auch mal eine zwei in Mathe, wenn es da öfter hakt... Über die Versetzung entscheidet die Lehrerin im Gespräch mit Eltern und Schulleiter, nicht aufgrund der Noten.
So lernen die Kinder anfangs praktisch ohne "Benotung", werden Schritt für Schritt daran gewöhnt, was die Noten wirklich heißen - über 2, 3 Jahre verteilt. Auch beim Großen in der 4. Klasse gibt es bei manchen höchstens 3er und auch da hat die Lehrerin ganz viel Gelegenheit gegeben, sich zu verbessern, nicht nach Durchschnitt entschieden sondern danach, wie viel Mühe sich die Kinder geben. Und bei manchen den Eltern klar gesagt: nächstes Jahr wird es Mühe haben, mitzukommen, schaut hier und da, ob noch geübt werden kann (nicht alle Eltern hatten die Möglichkeit die Kinder im Distanzunterricht genug zu begleiten).
Aber hier ist eben auch der große Unterschied, dass nach der 4. noch ein Übergangsjahr zur "Oberstufe" folgt, mit mehr Fächern schon, aber 8-jähriges Gymnasium erst ab der 6. Klasse losgeht (es gibt auch sechs- und vierjährige Gymnasien!), das schafft viel Luft - den Kindern, Eltern und der Lehrerin, es nimmt irre viel Druck raus und gibt Freiheit im Umgang mit jedem einzelnen Kind.
Nicht alle Lehrerinnen (Lehrer sind in der Grundstufe die Ausnahme) machen das so, es gibt auch schlechte Beispiele, leider. Will halt nur sagen, dass es eben nicht auf "äußere" Prinzipien ankommt, wie Noten als Zahl oder als Wort oder als Text, sondern darauf, wie die konkreten Personen dann mit den Kindern umgehen.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum Grundschule:

Welche Gedichte in der 2. Klasse

Hi, gleich vorneweg... es ist jetzt kein echtes Problem oder so, ABER mich nervt das irgendwie. Meine Große ist in Bayern in der Grundschule und wir wohnen direkt an der hessischen Grenze, meine Familie ist komplett aus Hessen, sodass ich auch ganz gut vergleichen kann. Die ...

von starlight.S 04.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Klasse

Brauche Rat und hilfe Grundschule 2. Klasse

Guten Morgen, Ich stelle mich mal vor Ich heiße Nicole,bin 47 jahre und habe 2 kinder 22jahre,lebt nicht mehr zu Hause ,und 7 Jahre Meine Tochter wurde 2016 Eingeschult,war aber noch nicht wirklich Schulreif,also Kinzentration über ...

von sisani2010 16.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Klasse

2. Klasse Mathe Ergebnisse automatisch abrufen?

Guten Morgen, mein Sohn geht jetzt in die 2. Klasse. Mathe war nie sein großes Interesse, dem nach läuft das hier auch mit den Hausaufgaben teilweise etwas schwierig. Hinzu kommt das er ein Konzentrationsproblem hat, oft ist ab der 3 Stunde das Leistungsniveau recht ...

von fusselmami 22.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Klasse

was machen eure in der 2. Klasse in Mathe?

Hallo, das würde mich sehr interessieren. meine Tochter ist nun 1,5 Jahre in der Schule bald beginnt das 2. Schulhalbjahr de 2. Klasse und sie haben schon plus minus bis100 zb : 93 - 56 und bei dem 1x1 von der 1er bis 6er Reihe und die 10er Reihe. wöchentlich kommt ...

von Geschwisterbaby 03.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Klasse

Leistungs- / Notendruck 2. Klasse

Hallo, ich hätte mal eine Frage ... Mein Sohn geht in die 2. Klasse - jeden Tag werden Diktate und Kurztests in Mathematik geschrieben, die auch immer benotet werden. Nun hat der Klassenlehrer eine Tabelle eingeführt, die an der Wand hängt, und in der namentlich allen ...

von HannaZ2 07.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Klasse

Gedicht lernen - 2. Klasse

Junior darf in den Ferien 1 Gedicht lernen. 4 Strophen mit je 4 Teilen Thema: Gemueseball Abschreiben weigert er sich, selber lesen will er auch nicht, aufgenommen zum abspielen scheint nicht zu reichen. Er tut sich extrem schwer mit merken, hatten sie leider auf ...

von Badefrosch 30.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Klasse

Diktat bzw. Deutschprobe 2. Klasse

Als wie viele Fehler wird hier Groß- und Kleinschreibung gerechnet? 1. Diktat - 2. Klasse (zuvor Lernwörter geübt) Ist nur ein Teil der Deutschprobe, der Rest (Lernwörter aus Bild erkenn und richtig schreiben, Purzelwörter, Fehler erkennen und richtig daneben schreiben, ...

von Badefrosch 30.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Klasse

2. Klasse 1 mal 1 lernen

Hallo, hier ist zur Zeit etremer Stress wegen 1 mal 1 lernen. Die Lehrerin lies Lernkontrollen schreiben, 10 Minuten für ca 50 Aufgaben. Mein Sohn hat nur die Hälfte geschafft. Offiziell wurde es nicht benotet, die Note aber mit Bleistift drunter geschrieben. Es hagelte 4er ...

von MoneSi 24.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Klasse

Nachschrift Grundschule 2. Klasse

Hallo, vielleicht kann mir ja jemand weiter helfen der selbst damit schon Erfahrungen gemacht hat. Meine Tochter ist in der 2. Klasse und kam gestern mit einer 6 nach Hause. Sie erzählte mir sie hätten eine Nachschrift geschrieben, das heißt die Kinder bekommen einen kurzen ...

von Peg14 04.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Klasse

Wie anspruchsvoll ist die 2. Klasse im Vergleich zur 3. Klasse (Bayern)?

Unser Sohn hatte vor 2 Jahren einen Gesamt IQ von 87 + eine Sprachentwicklungsverzögerung, weswegen er derzeit eine Diagnoseförderklasse besucht mit derzeit 10 Kindern. Logopädisch ist er austherapiert, der aktuelle Gesamt IQ ist bei 102, im Teilbereich Rechtschreibung wurde ...

von Badefrosch 27.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 2. Klasse

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.