Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von kuestenkind68 am 03.10.2019, 16:37 Uhr

Wechsel an die weiterführende Schule

Du kannst in NRW dein Kind auch mit einer Realschulempfehlung am Gymnasium anmelden. Du musst dann ein Gespräch mit der Schule führen, aber idR ist das kein Problem.

Nur 3 Kinder mit Gymnasialempfehlung in der Klasse finde ich sehr schwach. In den Klassen meiner Kinder bekam mindestens die Hälfte eine Gymnasialempfehlung, teilweise nur eingeschränkt aber trotzdem...
Ich kenne auch Kinder mit Realschulempfehlung, die es problemlos am Gymnasium geschafft haben und andere mit sauberer Gymnasialempfehlung die recht schnell gescheitert sind. Insofern ist das Urteil der Grundschule nicht in Stein gemeißelt.

Im übrigen kennen die Gymnasien auch die Grundschulen und wissen gut einzuschätzen, welche Grundschule streng bewertet und welche nicht. Kommt dein Kind von einer anspruchsvollen Schule, dann schafft er das auch am Gymnasium...

Wenn dein Kind ohne viel Lernen die guten Noten erreicht hat, sehe ich da kein Problem...
Meine beiden Jungs arbeiten sich nicht tot und haben ohne große Anstrengungen ihren Weg gemacht.

Das einzigste Problem scheint sowieso fast immer die 2. Fremdsprache oder Mathe zu sein... Mathe scheint bei euch ja unproblematisch zu sein und bei der Wahl der 2. Fremdsprache muss man dann gucken. Wenn dein Kind wie du sagst, gut auswendig lernt, dann würde ich Latein nehmen, da gibt es viel zum auswendig lernen. Französisch ist halt anspruchsvoller was die Rechtschreibung angeht... Mit Englisch hat hier kaum jemand Probleme...

Ich würde mir die Schulen angucken. Dann einfach mal mit den Lehrern deine Gedanken besprechen, dass du nicht sicher bist. Da erfährst du dann auch sehr viel. Viele Gymnasien tun auch viel für die Förderung der Kinder, die Probleme haben. An unserer Schule gibt es diverse Angebote...

Und ein Punkt war mir sehr wichtig: wie ist der Umgang der Schüler (und Lehrer) untereinander? Ich habe mir immer genau die älteren Schüler angeschaut, wie die sich verhalten haben. Waren die freundlich und offen und hilfsbereit? Haben die sich vernünftig ausgedrückt? Dann passte das.
Beim Lehrer-Kollegium fand ich wichtig, dass die hinter ihrem Job stehen, dass die Begeisterung für die Aufgabe zeigen und dass ein großes Maß an Engagment und Interesse vorhanden war. Nichts ist doch schlimmer als eine planlose und unengagierte Schulleitung ohne konkretes pädagogisches Konzept.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum Grundschule:

Weiterführende Schule in Nachbarstadt?

Hallo, ich frage mal hier, weil hier ja auch (Grundschul-) lehrer unterwegs sind, die sich evtl. damit auskennen. Weiß jemand, ob es möglich ist, dass das Kind z. B. ein städtisches Gymnasium in der Nachbarstadt besucht, obwohl es in der eigenen Stadt genügend Gymnasien ...

von Oktaevlein 27.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weiterführende Schule

Übergang weiterführende Schule

Kindgroß hat gestern Zeignis mitgebracht. Empfehlung ist klar, Noten sind sogar besser, als teilweise erwartet (so in Sachkunde habe ich mit 2, 2+ gerechnet, 1- steht auf Zeugnis, oder 1 ins Sport, oder....) Jetzt geht es an Anmeldung. Erste ganze Woche in Februar. Mal ...

von lubasha 27.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weiterführende Schule

Weiterführende Schule / NRW

Hallo, ich brauch bitte Eure Meinung zum Thema weiterführende Schule. Mein Sohn ist in Klasse 4 / NRW / leistungsstarke Grundschule und Klasse. Sein Zeugnis war unverändert zur Klasse 3: Mathe, Sprachgebrauch, Rechtschreibung und damit Deutsch gesamt: Note 3 alle ...

von betty71 07.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weiterführende Schule

Weiterführende Schule - Geschwisterbonus?

Erst letztes Jahr hatte ich das "Vergnügen", mich mit den Empfehlungen für die weiterführende Schule und der Anmeldung bei Kind 1 herumzuschlagen, jetzt steht das gleiche Theater für Kind 2 an. Ich hoffe natürlich, daß bei der Anmeldung berücksichtigt werden wird, daß Kind 1 ...

von Eisfee 03.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weiterführende Schule

Weiterführende Schule - wie entscheidet ihr Euch?

Hallo zusammen, meine Tochter wird nächstes Jahr auf die weiterführende Schule wechseln. Ich habe 2 Kinder, einen Sohn - 7. Klasse G8 Gymn. und wie gesagt eine Tochter. Mein Sohn war ein sehr guter Schüler in der Grundschule. Die 1en und im "schlechtesten Falll" 2en ...

von frauhand 03.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weiterführende Schule

weiterführende schule - wahl

hallo, ich habe da vielleicht ein luxusproblem und außerdem noch zeit, aber mich wurmt was: mein Kind A ist ist der 3. klasse u hat ein super zeugnis, lauter 1 und 2er, gut mathe eine 3+, das ist nicht ihr fach. ich tendiere für die realschule. doch bei so einem zeugnis mit ...

von hanfri 05.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weiterführende Schule

Übertritt weiterführende Schule Bayern

Hallo, eine Frage an die Eltern aus Bayern. Übertrittszeugnis 4. Klasse steht an. Durchschnitt ist mir klar. Welche Noten gelten für diesen Durchschnitt? Alle Noten in Deutsch/Mathe/HSU, die seit September geschrieben worden? Mitteilung (ala Halbjahreszeugnis) gab es im ...

von Leeneloop 18.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weiterführende Schule

Schulrucksack für die weiterführende Schule

Was könnt ihr empfehlen? Viele haben ja den Satch aber den finde ich nicht gut, da er keine richtige Einteilung hat, ich suche einen Rucksack der im Hauptteil mit 2! Fächern hat u dann eben Vortaschen etc Wer hat denn Erfahrungen mit Dakine oder Deuter? Gibt es noch ...

von gasti75 06.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weiterführende Schule

weiterführende Schule NRW

Wir müssen unser Kind jetzt zur weiterführenden Schule anmelden und wissen nicht genau, was wir machen sollen. Wunsch meines Sohnes ist das Gymnasium, dorthin wo auch schon Kind 1 geht. Sie könnten dann zusammen mit der Bahn fahren. Bei Kind 1 war der Notenschnitt 2,4 mit ...

von Maximus2 03.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weiterführende Schule

Einschulung weiterführende Schule

Huhu! Ich kann mich erinnern bei mir damals war nur meine Mutter mit (obwohl es Papa, Geschwister, Großeltern und Paten gab ). Jetzt bei meinem Sohn werden auf jeden Fall mein Mann und ich mitgehen. Aber Großeltern&Co.? Wäre bei uns ...

von Lucylu 30.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: weiterführende Schule

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital

Anzeige

Salus Schlaukraft
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.