Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von kababaer am 21.10.2007, 21:40 Uhr

WAS WÜRDET IHR TUN ??

Ab nächsten Jahr sind ja die Schulgrenzen aufgehoben. Nun ist die Grundschule aus nem andren Ort um die kinder des nächsten ersten Schuljahr am werben. Wenn genug Kids zusammenkämen würde die andere Gemeinde nen Bus stellen.
So nun meine Frage, Kalli (kommt dann ins 4. Schuljahr) ist auf der Gemeindegrundschule und die ist sehr bescheiden (um es harmlos auszudrücken). Bin nun am überlegen ob ich den dann auch noch wechseln lassen soll. Man merkt das er sich auf der jetzigen Schule gar nicht wohl fühlt. Bei der andren Schule sind die Klassen um bis zu 10 Kinder kleiner.
Kann man einem Kind zumuten fürs letzte Schuljahr noch zu wechseln ?? Oder besser da auf der schule assen ??

LG und danke

kaba

 
7 Antworten:

Re: WAS WÜRDET IHR TUN ??

Antwort von schneggal am 22.10.2007, 7:05 Uhr

also nachdem er ja in der 4. KLasse ist, würde ich vorallem mit ihm reden !! Und aber ehrlich gesagt, nur bei ganz extremem Fällen in der alten Schule wechseln, weil gerade die 4. Klasse doch durch den Übergang in die nächste Schulform wichtig ist. Wenn er sich da erst auf neue Lehrer, neue Unterrichtsform und vorallem neue Kinder gewöhnen muss, bleibt vielleicht die Aufmerksamkeit und die Möglichkeit alles aufzunehmen auf der Strecke.

Außerdem, wenn die Schule soooo schlimm ist, dass man wechseln muss, dann hätte ich schon viel früher etwas unternommen und nicht erst, wenns schon fast vorbei ist!!

Ich würde sagen, wenn die Zustände unzumutbar sind, sofort wechseln, ist es halt nicht das, was man sich an Grundschule wünscht, drin lassen und das eine Jahr noch durch stehen....auch die andere Schule könnte nicht das NonPlusUltra sein, was man sich erhofft.

lg schneggal

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@schneggal

Antwort von kababaer am 22.10.2007, 7:41 Uhr

wenn ich mobil wäre, hätte ich den Schritt warscheinlich schon lange gemacht. Bin aber auf den Schulbus angewiesen, da wir aufm Dorf wohnen. Desweiteren haben die jetzt fürs 3. Schuljahr ne neue Lehrerin bekommen, wo ich dachte das es nun besser wird, aber anscheinend hat die auch ihre Lieblinge und der rest ist egal :-(( Kalli hat schon den Spass an der schule verloren. LEIDER :-((
Muss richtig hart dran arbeiten das er die Hausis macht usw.
Hab nun schon von vielen gehört das die andere Schule spitze sein soll (liegt in ner andren Gemeinde) und wenn denn wirklich ein Bus dahin fahren würde, hätte ich das Tranportproblem nicht mehr

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @schneggal

Antwort von TineS am 22.10.2007, 8:17 Uhr

also ich würde aufjedenfall mit deinem Kind reden und auf die Wünsche eingehen.

Allerdings ist mir eines aufgefallen: was machste aber, wenn kein Schulbus gestellt wird?

lg tine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @schneggal

Antwort von schneggal am 22.10.2007, 10:17 Uhr

ja, schön und gut, aber du kannst halt einfach an jeder schlechten Schule einen guten Lehrer haben und eben auch an jeder guten Schule einen "schlechten", wobei das auch immer auf das Kind drauf an kommt. Wir treffen Menschen auf der Strasse und können ihn vom ersten Moment an ned leiden, während genau dieser Mensch auf dem Weg zum Treffen mit seinen Freunden ist, die ihn sehr schätzen!!

Deinem Kind KANN es genauso gehen in der andren Schule, es ist kein Garant dafür, nur weil eben viele sagen, das ist eine gute Schule.

Und Hausaufgaben gern machen oder nicht, hat nicht viel mit der Qualität des Lehrkörpers zu tun. KLar, wenn der in der Schule schon motiviert, dann gehts zu Hause besser gelaunt weiter, aber da das scheinbar nicht so ist, bist du gefragt, um ihn bei Laune zu halten.

Ich würde trotzdem nicht wechseln!!

lg schneggal

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @schneggal

Antwort von ajnam75 am 22.10.2007, 12:18 Uhr

eine schülerin aus meinem sohn seiner klasse hat im halbjahr 3. klasse auf ne andere schule gewechselt, ihr hat das gut getan, vielleicht für euch ne möglichkeit es eher zu tun?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wir haben auch schüler "abgeworben"

Antwort von Henni am 22.10.2007, 13:12 Uhr

indem wir ganztagesschule wurde. einige Eltern haben auch bei uns angemeldet, weil wir ja angeblich so kleine klassen haben..ohne die wechsler wäaren auch nur 19 in der klasse gewesen...nun sind es 29 dadurch geworden..na toll...


Grundsätzlich würde ich NICHT in der 4 klasse wechseln lassen .

LG HEnni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

eben...

Antwort von schneggal am 22.10.2007, 13:15 Uhr

...wenn jetzt, irgendwie, auch wenn ich die Schulbusproblematik schon einsehe....

lg schneggal

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.