Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von sunnymausi am 02.07.2007, 8:18 Uhr

Tochter Gedicht umsonst gelernt ;(

Ich hatte das Problem, dass meine Tochter Ihr Musikbuch am vorletzten Freitag vergessen hatte, dann auch nochmal am Montag und am Dienatsg Morgen bin ich mit zur Schule um dass Buch mit nach Haus zu nehmen. Haben ja immer nur 1x in Woche Musik und das Freitags.
Haben dann am Mittwoch (Spätnachmittag) gegen 17Uhr angefangen das Gedicht zu lernen.
4 Strophen a 4 Zeilen.
1,5h haben wir uns das Gedicht angeschaut und am Donnerstag auch nochmal so 1 bis 1,5h.
Sie konnte es dann so richtig toll und ich dachte damit wäre ja zumindest das gerettet ;)
Sie hatte es dann im Unterricht mit Ihrer Freundin (durften es wohl zusammen) aufgesagt, aber bekam einfach keine Zensur.
Ich finde das so unfair.
Nun muß Sie bis zum Mittwoch für Deutsch ein weiteres Gedicht lernen und mal schauen, ob Sie dafür auch nix bekommt oder ob Sie da was kriegt.
Hat auch 4 Strophen a 4 Zeilen, aber reimt sich nicht so tolle... ;(
Hoffe das wir das hinbekommen bis Mittwoch..

Ist das normal das die Kids jetzt noch so kurz vor den Ferien lernen, lernen, lernen müssen?

 
16 Antworten:

wieso umsonst?????

Antwort von Henni am 02.07.2007, 9:47 Uhr

Verstehe ich nciht wirklich: ein gedicht zu lernen ist ein gutes Gedaächtnistraining. ICH lerne auch heute noch oft einfach mal so ein gedicht auswendig, just for fun!! Warum sollte sie denn da unbedingt eine note für bekommen? es ist doch toll, dass sie es vortragen durfte!! auch DAS ist eine super übung, die schüler meiner meinung nach gar nciht oft genug üben können, eben vor anderen etwas vortragen!!!!!!


??? wieso möchtest du da noten für haben???


Bedenklich fidne cih die lange Zeit, die sie dafür wohl gebracuht hat, welches gedicht wars denn??? und wieso musst DU es mit ihr lernen? ich empfehle da immer nen einfach kassenttenrekorder, da das gedicht mehrfach raussprechen udn dann eben immer mal anhören...dann hat man normale grudnschulgedihte doch auch recht schnell drin...???


welche aufgabe hattest DU beim lernen denn??


nx für ungut, also ich finds okay auch mal "einfach so" ein gedicht aufzugeben!

LG HEnni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Bist Du auch dieser Meinung....

Antwort von ClaudiP68 am 02.07.2007, 10:04 Uhr

...wenn sie es nicht gebracht hätte (Nervosität z.B) und ne schlechte Note bekommen hätte?? Auch solche Sachen muß man doch üben. So hat man im Ernstfall eine Grundlage. Das trainiert das Gehirn und das Vortragen vor der Klasse fällt auch nicht jedem leicht.

Gruß Claudia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tochter Gedicht umsonst gelernt ;(

Antwort von MartaHH am 02.07.2007, 10:31 Uhr

Umsonst ganz sicher nicht, sondern für's Leben!
Ich denke auch, dass Gedichte zu lernen (bzw. sie auswendig zu wissen) einfach schön ist, ich bedauere sehr, dass mir so einiges im Laufe der Jahre verlorengegangen ist.
LG, M.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hoffentlich hast du deiner Tochter nicht gesagt das es umsonst war!

Antwort von Claudia36 am 02.07.2007, 10:43 Uhr

Sie hat es doch nicht umsonst gelernt!
Du lernst doch sicher auch nicht mit ihr nur damit sie gute Noten schreibt oder?
Man lernt doch mit den Kindern das sie es begreifen und nicht núr stur vor einer Arbeit und dann ist alles wieder vergessen!
Deine Tochter hat hoffentlich von dir Anerkennung erfahren, weil sie es so gut konnte und von der Lehrerin auch.
Gedichte fliesen dann in die mündl- Note mit ein und diese gewinnt in den folgenden Jahren immer mehr Gewicht!

Hoffentlich hast du deiner Tochter nicht gesagt, das sie es ja umsonst gelernt hat....denn dann brauchst du diech um fehlende Motivation nicht zu beklagen!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tochter Gedicht umsonst gelernt ;(

Antwort von ajnam75 am 02.07.2007, 11:58 Uhr

umsonst hat sie es nicht gelernt, bin da der meinung der anderen schreiberinnen.

aber ich würde mich auch ärgern wenn es wirklich keine noten gegeben hätte(mein sohn übrigens auch), denn ein gedicht aufsagen ist ne leicht verdiente gute note und die würde mein sohn unter umständen immer gut gebrauchen können.

manche lehrer tragen auch noten in ihre lehrerkalender ein ohne es den schülern zu sagen...ist jedenfalls bei uns so.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tochter Gedicht umsonst gelernt ;(

Antwort von max am 02.07.2007, 12:05 Uhr

ich denke schon dass sowas vom Lehrer honoriert und gewürdigt wird. Viell. jetzt nicht in einer Note aber zumindest zur Mitarbeit wird es zählen.

Und wie schon oft gesagt: Gedicht lernen (für 4 Zeilen über 4 stunden???) und vor der Klasse aufsagen finde ich eine nicht zu unterschätzende Übung für später, denn im Gym müssen Referate vorgetragen werden und wenn sowas nicht schon früher geübt wurde kann das schwer werden.

In Lisas Klasse müssen keine Gedichte aufgesagt werden, eigentlich schade finde ich. Sie müssen grad 4 Zeilen hin u. wieder lernen für eine GEdächtnisübung aber da brauchen wir sicher keine 4 Std. zum Üben. Meistens kann sie es nach ein paar mal durchlesen und im Auto z.b. sagt sie mir immer mal wieder was auf.

lg max

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

4 strophen a 4 zeilen!!!

Antwort von ajnam75 am 02.07.2007, 12:21 Uhr

.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Noten

Antwort von montpelle am 02.07.2007, 12:55 Uhr

Es muss doch nicht immer alles zensiert werden !

Das wäre ja fürchterlich !

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Tochter Gedicht umsonst gelernt ;(

Antwort von tinai am 02.07.2007, 13:23 Uhr

Jede Woche ein Gedicht, manchmal nur ein Vierzeiler, manchmal 20 Zeilen.

Das gehört dazu - Ersklässler!

Benotet wird das nicht. Es ist eine Übung.

Umsonst ist es es deswegen sicher nicht!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

wenn du unbedingt eine Note brauchst...

Antwort von schneggal am 02.07.2007, 13:31 Uhr

...dann sei dir doch mal bewusst, dass alles was die im Unterricht mache und von sich geben mit benotet wird, wenn es um die Gesamtnote im Zeugnis dann mal geht !! (insofern es überhaupt schon gibt...)

Umsonst....das gibt es nicht!! Und ganz verstehen kann ich es jetzt auch nicht, hatte bei deiner Überschrift erwartet etwas zu lesen wie "falsches Gedicht gelernt" oder sowas, aber nur weil einem keine explzite Note zu teil wurde ?!!

Sorry....versteh ich nicht ganz

lg schneggal

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Henni

Antwort von sunnymausi am 02.07.2007, 14:29 Uhr

Sie hatte dafür das Wochenende und die Woche über bis Donnerstag Zeit, aber konnte erst ab Mittwoch anfangen das Gedicht zu lernen.
Ich habe mich mit Ihr hingesetzt und ich habe es ihr 1x vorgelesen.
Danach habe ich Sie für ca.20min in Ihr Zimmer gesteckt um das Sie es sich selbst nochmal durchliest.
Danach haben wir dann das Gedicht Strophe für Strophe gelernt.
Warum soll ich Ihr nicht helfen?
Es lernt sich doch viel besser, wenn einer einen abfragt?! So ist es zumindest immer bei mir in der Zeit des Lernens gewesen.
Und 2 Tage find ich nicht viel, auch nicht 1 - 1,5h am Tag.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Claudia36

Antwort von sunnymausi am 02.07.2007, 14:33 Uhr

Natürlich habe ich nicht zu Ihr gesagt, dass es umsonst gewesen ist. Das wäre wohl auch nicht nett gewesen.
Es war übrings eigentlich ein Lied (war ja Musik), nur sollten Sie es als Gedicht lernen.

Ich finde es nur schade, dass dies nicht benotet wurde.

Habe Sie natürlich geknuddelt und zu Ihr gesagt, dass ich es ganz toll fand, dass Sie es fließend (wie bei allen Gedichten) vor der Klasse vorgesagt hat.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@max

Antwort von sunnymausi am 02.07.2007, 14:35 Uhr

Es waren nicht nur 4 Zeilen, sondern es waren 4 Strophen und je 4 Zeilen, also insgesamt genau 16 Zeilen.

Hast Dich bestimmt aber nur verlesen ;)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@alle: Das es natürlich nicht umsonst ist, ist mir schon bewußt. Ich finde es ja auch toll, dass die mal was zum lernen aufgeben. .

Antwort von sunnymausi am 02.07.2007, 14:42 Uhr

Müssen heut noch ein Gedicht lernen für Deutsch und da wird´s bestimmt wiedermal bewertet und meine Tochter hat aber keine Lust dieses Gedicht zu lernen, dabei kann Sie in Deutsch mal ne super Note echt sowas von gebrauchen :(
Sie meinte:
"Schon wieder nen Gedicht? Keine Lust".
Klasse.
Das wird bestimmt am Mittwoch zensiert und Sie hat nur heut (ab 15 oder 16Uhr) Zeit und Morgen.
In der ersten Stunde am Mittwoch haben die ja schon Deutsch.
Sie kann Gedichte toll und lernt Sie auch sehr schnell (wie ich finde), auch wenn ich mit Ihr zusammen lerne.
Warum soll ich Ihr als Mutti Ihr dabei auch nicht helfen und mal abfragen??

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @alle: Das es natürlich nicht umsonst ist, ist mir schon bewußt. Ich finde es ja auch toll, dass die mal was zum lernen aufgeben. .

Antwort von ajnam75 am 02.07.2007, 17:08 Uhr

ist schon richtig das du dich mit deiner tochter zusammen setzt.

ich erörtere mit meinem sohn das gedicht, das er auch weiss worum es geht und dann lernen wir es zusammen.

meist reicht es vorm zu bett gehen, dann merken sich die kids das bis morgens auch gleich besser.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

was für eine erwartungshaltung...

Antwort von henriette am 02.07.2007, 22:43 Uhr

ich finde es ok, dass du deiner tochter hilfst, wenn es in einem umfang statt findet, bei dem sie den löwneanteil an arbeit erledigt.

schlimm finde ich die erwartungshaltung deiner tochter für das aufsagen eines gedichtes eine note zu bekommen. wäre es nicht gut gelaufen, wäre sie sicher froh gewesen, dass es nicht bewertet wurde, oder?

auch kindern kann man begreiflich machen, dass es aufgaben gibt, deren erldigung nicht mit einer note/belohnung etc. honoriert werden sondern dass sie einem guten zweck (hier der schulung des gedächtnisses) dienen. das ist sehr viel wert...

henriette

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.