Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Krötili am 22.07.2012, 15:50 Uhr

Strengere Bewertung oder Zufall?

Hallo!

Habe mich vor ein paar Tagen mit einer Mutter einer Klassenkameradin unterhalten und zwar ging es darum, dass sie meinte, dass es Schulen oder Klassen gibt, in den besonders viel "Sehr gut" vergeben wird.
Das wäre in der (Grundschul-) Klasse ihrer älteren Tochter z.B. auch so gewesen.

In der Klasse (3.) ihrer jüngeren Tochter, in der auch meine Tochter ist, wäre das nicht so (ist auch eine andere Schule). Ich war ja als Elternvertreterin bei der Zeugniskonferenz und es wurde insgesamt auf alle Kinder genau 2 "Einser" vergeben (Religion). Ansonsten war alles dabei von 2 bis 5.
Auch von einer Freundin habe ich gehört, dass ihr Sohn ein Einser und Zweier Zeugnis hätte. Und von einer Musikschulfreundin meiner Tochter ebenfalls (alle andere Schule). So viele Einser wie diese Kinder haben, gibt es ja noch nicht mal in der gesamten Klasse meiner Tochter;-)...

Bitte nicht falsch verstehen, ich freue mich für die Kinder, die so ein tolles Zeugnis bekommen. Aber habt ihr evtl. auch die Erfahrung gemacht, dass einige Schulen strenger bewerten, als andere?

Danke!

 
15 Antworten:

Re: Das gilt ja sogar auch von Lehrer zu Lehrer!

Antwort von Bonniebee am 22.07.2012, 16:35 Uhr

Hallo,

naja, eigentlich ist das ja ein ganz altbekanntes Phänomen, dass unterschiedliche Lehrer unterschiedlich großzügig mit guten Noten sind. Hast Du das in Deiner Schulzeit nicht erlebt? Auch heute, wo man versucht, allgemeingültige Bewertungsmaßstäbe und -kategorien zu definieren, gibt es natürlich noch keine absolute Objektivität. Lehrer haben einen Ermessensspielraum, und das wird man sicher auch nie ganz ausschließen können.
Auch bei meiner Tochter (8. Klasse Gym.) kommt es vor, dass sie allein durch einen Wechsel des Lehrers plötzlich eine ganze Note besser ist in den Klassenarbeiten. So schreibt sie seit einem halben Jahr fast nur noch Einser in Deutsch, vorher waren es Zweier. Die vorige Lehrerin war einfach deutlich anspruchsvoller und strenger.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Das gilt ja sogar auch von Lehrer zu Lehrer!

Antwort von fisch1010 am 22.07.2012, 18:11 Uhr

Das ist absolut so.

Darüber habe ich mich schon tot geärgert. In der Parallelklasse (Sohn der Freundin) gab es bei gleicher Leistung bessere Noten.

Selbst bei 3 1er im schriftlichen gab es bei uns in der Klasse keine 1 auf dem Zeugnis.

Im Vergleich zur Parallelklasse, haben die 3 Klassenbesten in unserer Klasse jeder genau eine 1 auf dem Abschlußzeugnis und den Rest 2er.

Finde das sehr ungerecht. Aber das wird sich später zeigen, wie es weitergeht. Von geschönten Noten hat keiner etwas, aber für die Kinder und auch die Eltern ist dies schon recht frustrierend.

Kann mich erinnern beim Anmeldetermin am Gymnasium sagte der Lehrer dort, "daß Zeugnis ist sehr gut und sehr realistisch". Hatte mich erst gewundert, aber nun verstehe ich es auch so, daß es wohl nicht geschönt ist.

Aber verstehen, warum die Lehrer so vorgehen, werde ich nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Es ist von Kind zu Kind verschieden selber Lehrer!

Antwort von Hilfe am 22.07.2012, 19:47 Uhr

Hallo,
die Freundin meiner Nichte schreibt z.B. auf die Mathematik Schularbeit zuerst eine 1 und dann eine 2 bekommt im Zeugnis eine 1. Meine Nichte schreibt beide Schularbeiten eine 1 und bekommt eine 2 ins Zeugnis. Habe die Schularbeit besagter Freundin gesehen. Das Mädchen hat in Sachunterricht Test beides auf eine 2 geschrieben und hat im Zeugnis natürlich wieder eine 1 bekommen. Meine Nichte hat beide auf eine 1 geschrieben mich hätte es nicht gewundert wenn sie eine 2 bekommen hätte hat aber ihre 1 bekommen. Dieses Mädchen weiß auch am Schulanfang das es lauter 1er ins Zeugnis bekommt. Ihre Freundin hat von der 1.Klasse bis zur 4.Klasse immer ein 1er Zeugnis gehabt. Besagte Mutter hat der Lehrerin eine Karte für Dancing Stars gekauft. Bei meiner Nichte war es auch so als sie am Gymnasium angemeldet wurde sagte die Dame du hast aber ein tolles Zeugnis. Sie meinte auch das ein Zeugnis was lauter 1er aufweißt nicht sehr glaubhaft ist.
Es ist leider in der heutigen Zeit nichts mehr fair. Es war auch sehr frustrierend für meine Nichte. (Sie geht mit besagter Freundin in die selbe Klasse.) Meine Schwägerin hat natürlich die Lehrerin darauf angesprochen die meinte im Semesterzeugnis gibt es zuerst immer die schlechtere Note sie fragte dann die Lehrerin warum besagte Freundin aber immer eine 1 bekommt auch wenn sie nur eine 1 geschrieben hat und sogar wie die Freundin in Sachunterricht eine 2 geschrieben hat und eine 1 bekommen hat. Da wurde die Lehrerin auf einmal lauter und sagte sie gehen unter meine Gürtellinie und verschwand.


Was soll man da noch sagen. Hoffentlich wird es im Gymnasium besser!
Schöne Grüße Hilfe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Habe was vergessen!

Antwort von Hilfe am 23.07.2012, 8:39 Uhr

Hallo, überspitzt gesagt kann besagte Freundin in den Arbeiten schreiben was sie will z.B. auch eine 5 im Zeugnis wird eine 1 stehen. Aber ich glaube auch nicht das ein beschönigtes Zeugnis die Kinder im Gymnasium weiterbringt.
Ihre Mutter hat gemeint das ihre Tochter immer sehr viel lernt. Wenn das Mädchen schon jetzt sehr viel lernen muss was macht es dann auf einem Gymnasium?
Wollte ich noch gesagt haben. Freu dich für dein Kind das es besser wird. Hoffe ja nicht das solche Kinder im Gymnasium weiterhin die Noten geschenkt bekommen!

Schöne Grüße Hilfe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Noch was!

Antwort von Hilfe am 23.07.2012, 8:55 Uhr

Hallo, besagte Mutter hat schon Ende der 2.Klasse nach einem Gymnasium für ihre Tochter gesucht. Sie hat die Gymnasien mit ihrer Tochter beim Tag der offenen Tür besucht. Sie erzählte dann meiner Schwägerin was für ein Gymnasium für ihre Tochter in Frage kommt. Meine Schwägerin hat sich damals gewundert das sie ja noch nicht wissen kann das ihr Kind aufs Gymnasium kommt. Jetzt weiß sie warum! Hat ja wie immer ein 1 Zeugnis bekommen.

Schöne Grüße Hilfe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Seit Ihr neidisch?

Antwort von Caot am 23.07.2012, 9:55 Uhr

Wir waren denn die Zeugnise eurer Kinder, das Ihr so etwas vermutet?

Mit Sicherheit ist es so, das Lehrer unterschiedlich bewerten, aber generell gilt, wie überall auch, für ein sehr gut, muss man einfach sehr gut sein. Schreibt man nur schriftliche Einser, arbeitet aber nie mit, kann man auf dem Zeugnis halt keine 1 bekommen, denn Gesamt war die Leistung halt nicht sehr gut.

Selbst mein Kind hat mal eine 2,5 als Note erhalten, trotzdem eine 1 im Zeugnis bekommen. Was sagt Ihr denn nun, ist das nun ungerecht? Oder wird sich die Lehrerin was dabei gedacht haben?

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Seit Ihr neidisch?

Antwort von Hilfe am 23.07.2012, 10:11 Uhr

Hallo Caot, ich glaube nicht das jemand neidisch ist. Andauernd heißt es bist du dabei wenn die Kinder in der Schule mitarbeiten? Bist du dabei das du weißt das es fair zu geht. Man hat leicht reden wenn das eigene Kind auch die bessere Note bekommt. Besagte Mutter sagte am Elternabend noch ob die Lehrerin nicht ihrer Tochter sagen kann das sie die Freiwilligen Aufgaben auch machen muss. Die Lehrerin meinte daraufhin freiwillig ist freiwillig. Ihre Aussage war das ihre Tochter sehr schlecht ihn Mathematik ist. So etwas würde ich als Mutter mit der Lehrerin unter vier Augen besprechen und nicht vor allen Eltern! Natürlich wundert es einen dann wenn das Kind dann eine 1 ins Zeugnis bekommt.
Meine Schwägerin ist sicher kein neidischer Mensch!
Wenn jemand Hilfe braucht ist sie immer da! Besagte Freundin ist oft bei meiner Schwägerin und heult sich aus das ihr das zuviel ist und ihre Mutter Druck macht. Und wenn sie nicht lauter 1er hat wird sie von der Mutter bestraft. Sie hat sogar Mitleid mit dem Kind.
Schöne Grüße Hilfe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Noch was!

Antwort von Hilfe am 23.07.2012, 10:20 Uhr

Hallo Caot, warum hat die Lehrerin meiner Schwägerin keine Antwort gegeben und ist lauter geworden und danach verschwunden. Weil die Lehrerin kein Argument hat ich weiß nicht ob es in Deutschland normal ist das Lehrer Karten geschenkt bekommen für eine Sendung. Warum sie das weiß? Weil die Tochter meiner Schwägerin aufgeregt nach Haus gekommen ist und gesagt hat Mama heute müssen wir Dancing Star anschauen. Auf ihre Frage warum meinte sie die Mama meiner Freundin war in der Klasse und hat der Lehrerin eine Karte geschenkt. Bei uns in Österreich läuft das unter Bestechung! Wenn sie so neidisch wäre hätte sie es gemeldet hat sie aber nicht. Also von Neid kann keine Rede sein!
Schöne Grüße Hilfe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Hilfe

Antwort von montpelle am 23.07.2012, 11:02 Uhr

Du scheinst dich mit "Bewertungen" in der Grudnschule nicht wirklich auszukennen.



"Besagte Mutter hat der Lehrerin eine Karte für Dancing Stars gekauft."

Und jetzt noch ein bisschen übertreiben .....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Strengere Bewertung oder Zufall?

Antwort von Christina mit Flo am 23.07.2012, 12:44 Uhr

Hier ist es auch von Schule zu SChule sehr unterschiedlich.
In unserer SChule werden keine (selten?) Noten beschönt und recht streng bewertet
Finde ich aber gut so (auch wenn Sohni im Zeugnis nen 3er SChnitt hat) weil er von einem falsch guten Zeugnis einfach nix hat.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Christina mit Floh

Antwort von Hilfe am 23.07.2012, 12:53 Uhr

Hallo Christina mit Floh,
du hast vollkommen Recht. Das hat meine Schwägerin auch zu meiner Nichte gesagt. Was haben Kinder davon wenn das Zeugnis geschönigt wurde! Spätestens im Gymnasium kommt das böse Erwachen.
Bei meinem Neffen war das so er hatte ein 1er Zeugnis. Vor den Semesterferien hat er das Gymnasium verlassen müssen. Da schrieb er auf einmal nur 4er und 5er.


Schöne Grüße Hilfe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Christina mit Floh

Antwort von fisch1010 am 23.07.2012, 15:30 Uhr

Genau so sehe ich es inzwischen auch.

Allerdings die Kinder können das nicht verstehen. Wenn sie dann im Hort ihre Zeugnisse gezeigt haben, freiwillig, dann ging es los

mein Zeugnis ist aber besser usw. Das können die Kinder doch nicht nachvollziehen.
Und noch dazu kommt, daß die Lehrerin jedesmal am Elternsprechtag kurz vor den Zeugnissen, wo der Sohn immer dabei war, gesagt hat er wird diesmal die bessere Note bekommen.
Nie hat sie ihm gegeben. Was soll das? Er hat mir immer so leid getan.

Und das mit den schlechten Noten von den 1er Kandidaten, kann ich nur bestätigen. Entweder quälen die sich ab dem 2 Halbjahr mit Nachhilfe durch bzw. wären wenn es nicht ohne Versetzung in die 6 Klasse gegangen wäre, schon abgegangen oder hätten wiederholen müssen. Sehe ich hier auch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Christina mit Floh

Antwort von Gucci75 am 23.07.2012, 19:13 Uhr

Habe jetzt nur den Vergleich zw. Grundschule meines Sohnes und der seiner Freundin (kennen sich seit sie 9 Moante sind).

Mein Sohn ist in Mathe stärker wie seine Freundin. Lernt nicht, versteht alles, arbeitet aber sehr langsam. Laut Schulpsychologin mangelt es ihm am visuellen Kurzzeitgedächtnis, evtl. verursacht durch die Frühgeburtlichkeit, so dass ihm das Abschreiben einfach wahnsinnig schwer fällt. In den Arbeiten hat er eine meistens eine 2,77, 3,0, 3,25 (Zeitmangel). Dennoch ist er laut KL durchaus ein starker Schüler. Auf dem zeugnis gab es eine 3 (da die Noten eben stärker bewertet werden als die mündliche Leistung).

Die Freundin lernt für jede Arbeit intensiv. Die Arbeiten haben wir mal verglichen. Sie sind a) kürzer, b) einfacher gestellt. Durch gute Mitarbeit und gute Leistzng in den Tests gab es eine 1 im Zeugnis.

Im Kopfrechnen von unterschiedlchen Aufgaben (multiplizieren, dividieren, addieren, subtrahieren) ist meine Sohn jedoch wesentlich shneller

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Fisch1010

Antwort von Hilfe am 23.07.2012, 19:45 Uhr

Hallo Fisch1010, das mit dem Zeugnis herzeigen hast du Recht. Besagte Freundin sagt zu meiner Nichte schau ich habe schon wieder lauter 1er im Zeugnis. Meine Nichte ist auch traurig darüber. Aber die Mutter ist auch so eine Angeberin. Was ich nicht verstehe obwohl sie wissen das die Noten geschenkt sind wird angegeben. Meiner Nichte wurde auch immer versprochen das sie im Jahreszeugnis die bessere Note bekommt. Ist aber nie passiert. Zu meinem Neffen der hatte auch schon in der 1.Klasse Gymnasium Nachhilfe er schrieb trotzdem nur 4er und 5er. Wenn man den Stoff der 4.Klasse Volksschule nicht beherrscht dann bringt es nicht viel. Die Nachhilfe Lehrerin meinte er muss sehr viel Stoff nachholen. Komisch er hatte aber ein reines 1er Zeugnis . Die am Gymnasium haben gemeint es ist besser wenn er in die Hauptschule geht. Dort hat sie ihn dann auch vor dem 1.Semester hingegeben. Jetzt hatte er ein 3er und 4er Zeugnis. Auch nicht wirklich gut.
Spätestens da werden solche Kinder scheitern. Siehe mein Neffe!
Schöne Grüße Hilfe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Gucci75

Antwort von Hilfe am 23.07.2012, 19:58 Uhr

Hallo Gucci75, bei meiner Nichte ist es auch so. Besagte Freundin ist schlechter als meine Nichte. Sie hat schon ein paar Mal bei meiner Schwägerin Hausübungen gemacht und sie braucht immer Hilfe. Als ich sie fragte wie sie das in der Schule macht meinte sie da hilft mir die Lehrerin. Hallo!
Wie kommt dann bitte das 1er Zeugnis zustande. Bei uns in Österreich geistert das Thema oft in den Nachrichten das reine 1er Kinder im Gymnasium weder lesen noch schreiben können. Und bei den Grundrechnungsarten gibt es auch Probleme. Ich sage nur PISA da sind wir auch meistens Schlusslicht.
Eine Freundin von mir ist Lehrerin die schüttelt auch den Kopf über solche Lehrer. Und nochmal zu meinem Neffen er war nicht der einzige der gehen musste mit ihm sind noch 3 gegangen. Tröste dich mit dem das dein Kind die weiterführende Schule besser meistern wird.
Schöne Grüße Hilfe

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum Grundschule:

@ Henni zum Thema unterschiedliche Bewertung

Hallo, Frage an die Fachfrau :-) Mir ist im vorigen post aufgefallen (allerdings schrieb es hgmeier), dass sogar die einzelnen Kinder unterschiedlich bewertet werden. Das scheint hier nicht der Fall zu sein (ich weiß immer nicht, was die anderen Kinder für Noten haben), ...

von Fredda 09.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bewertung

bewertungssystem an grundschule

hallo,mein sohn geht in die 3.klasse in eine montessourischule. letztes diktat hatte er 89 von 99 punkte und bekam eine 4 als note.bei fast 90% hat er eine 4 bekommen.ich finde es schon heftig. so ist hier das bewertungssystem: bis 99,5% eine ...

von timosara 26.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bewertung

Prozentrahmen bei Bewertung

Bei allen Klassenarbeiten komm ich bei meinem Kind auf einen ungefähr gleichen Prozentrahmen. Das hat ja auch nichts mit leicht oder schwer zu tun. Auf dem Gymnasium (beim Großen) war der offiziell bekannt gegeben worden. Je nach Ausfall der Arbeit wurde mal minimal ...

von ursel66 21.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bewertung

Frage zur Bewertung (müdlich/ schriftlich)

Weiß jemand, wie die Wertigkeit der mündlichen Mitarbeit in NRW (3.Klasse) ist? Ist das von Schule zu Schule unterschiedlich? Oder sogar bei manchen Fächern (also z.B. Deutsch mehr als Mathe)? Ich komme darauf wegen einem Beitrag im 10-13-Forum. Würde mich mal ...

von liha 19.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bewertung

Differenzierte Bewertung

Vor kurzem hatten wir darüber eine Diskussion. Ich habe folgende Frage. Wie nehmen eure Kinder die differenzierte Bewertung der Schüler durch den Lehrer wahr? Sachverhalt: Das Kind, 3. Klasse, einer Bekannten von uns beklagte sich bei mir, dass sie beim Mathetest- über 80 ...

von glückskinder 12.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bewertung

Bewertung Diktate

Hallo, gibts hier noch jemanden, bei dessen Kind auch Dosendiktate und Laufdiktate geschrieben werden? Bei uns sind dieses Diktate unangekündigt - dann gibts noch die, auf die man üben kann und vorher angekündigt werden. Wie werden bei euch diese drei Arten bewertet? ...

von Pia78 25.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bewertung

Bewertung Deutsch - 3. Klasse

Hallo, mein Sohn hat heute seinen Deutschtest zurückbekommen. Er hat eine 4. Das Thema war Verben in der Grundform / Gegenwart / Vergangenheit, sinnvolle Sätze zu bilden und die richtige Zeitform zu beachten und einen Text, der in der Gegenwart geschrieben war in die ...

von cutter26 15.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bewertung

an mathelehrer - bewertung matheaufgabe mit folgefehler

hallo miteinander in der klasse unseres kindes wurde letzte woche eine mathetextaufgabe zum thema fahrplan gestellt. in der aufgabe wurde die startzeit vorgegeben. danach mussten die folgenden 5 zeiten anhand der angegebenen fahr- resp. wartezeiten berechnet und in eine ...

von Mamma7 03.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bewertung

Bewertung Diktat - ist das korrekt

Sohnemann bekam heute sein Diktat zurück - geübter Text, diktiert ohne Punkt und Komma, leicht umgestellt. Bei uns in der Schule ist es eigentlich nicht üblich ohne Punkt und Komma zu diktieren (Nachbarklasse, gleicher Text, aber mit Punkt und Komma). Aber unsere macht halt ...

von Anne67 24.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bewertung

Brauchmal Hilfe...zum Thema Bewertung eines Diktates Kl.4

Ich hab mal eine Frage. Und zwar geht es um die Bewertung der Diktate in der Klasse meiner Großen. Und zwar rief mich eine Mutter heute nochmal an und wies mich wieder darauf hin,daß unsere Mädels immer wieder Folgefehler als Fehler angerechnet bekommen haben. Beispiel bei ...

von Kessy 04.05.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Bewertung

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.