Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von inessa73 am 03.03.2017, 9:11 Uhr

stottern beim Lesen - Tips

Meine Kleine, nun 1.Klasse, liest ja bereits seit einiger Zeit flüssig.

Seit sie schneller lesen kann, fängt sie jedoch oft an, an Wörtern hängen zu bleiben, also beispielsweise "u-und so-o" oder "das i-ist", also bei solchen einfachen und kurzen Wörtern. Ich weiß nicht, wie ich es beschreiben soll.

Anfangs dachte ich ja noch, das gibt sich mit der Zeit, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass es gar nicht besser wird (seit 1,5 Jahren) und suche nun Tips, wie ich ihr helfen kann, ohne dieses Stocken / Stottern laut zu lesen. Dieses Phänomen tritt übrigens auch auf, wenn sie etwas spannendes erzählt.

Ich habe da oft das Gefühl, sie bekommt Kopf und Mund nicht koordiniert.

Ich sage schon immer:"Lies lieber langsamer und schau Dir das Wort vorher an."
Andererseits liest sie ja schon so fix, dass sie die Wörter überblickt und auch bei längeren Wörtern keine Probleme hat. Vom Lese-Niveau, würde ich sagen, müsste das mindestens 3.Klasse sein.

Ich wüsste gerne, woran das liegt. Erst gestern meinte sie, sie wäre nervös, aber gerade vor mir müsste sie das ja eigentlich nicht sein und das weiß sie ja auch. Laut Einschätzung der Lehrerin im Zeugnis liest sie sehr gut, müsste nur etwas lauter sprechen.

Kennt das vielleicht jemand hier und kann mir sagen, ob das sich das von alleine gibt bzw. was ich machen kann, ihr zu helfen ?

Ich danke Euch.

 
12 Antworten:

Re: stottern beim Lesen - Tips

Antwort von clarence am 03.03.2017, 9:22 Uhr

Das kenne ich von mir selbst. Ich rede auch sehr schnell und oft kommt der Kopf und der Mund nicht zusammen und dann kommt es zu solchen Hängern.
Mein Sohn glaubte auch immer je schneller er liest umso besser kann er es - und dann hat er oft ganz ein anderes Wort gelesen als da gestanden hat.
Ich denke die einzige Möglichkeit das hinzubekommen ist, ihr zu sagen, dass sie langsamer lesen soll. Aber sie ist jetzt in der 1. Klasse und ich denke das kommt mit der Zeit einfach, dass sie das wegbekommt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: stottern beim Lesen - Tips

Antwort von Carmar am 03.03.2017, 10:36 Uhr

Abwarten und Tee trinken.

Das war bei meiner Tochter auch so und im November (oder so) war sie die Beste beim Vorlesewettbewerb (6. Klasse Gym).

Was ihr machen könnt: Den Text mit verschiedenen Stimmen vorlesen. Männerstimme, feine Dame, Quietschente, ...
Dann rückt die Konzentration auf die Stimmlage und die Wörter werden "nebenher" ausgesprochen. Und NIE sagen, so oder so musst du es machen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: stottern beim Lesen - Tips

Antwort von inessa73 am 03.03.2017, 10:43 Uhr

Das macht mir Hoffnung ;-).

Ich versuche eigentlich schon es so zu formulieren, dass sie es nur als Tip sehen soll, das sie einfach langsamer lesen soll.

Den Tip mit den Stimmen werde ich sie mal probieren lassen. Das macht ihr bestimmt sogar Spaß.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: stottern beim Lesen - Tips

Antwort von Rotbäckchen am 03.03.2017, 13:33 Uhr

Hallo,

passt sie sich vielleicht (unbewusst) an das Lesevermögen anderer Erstklässler an? Nur so ein Gedanke.

Mein Sohn machte diese Lautdopplung beim "h", er hauchte es erst, bevor er das Wort ganz las. Inzwischen geht es auch ohne.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: stottern beim Lesen - Tips

Antwort von inessa73 am 03.03.2017, 13:38 Uhr

Das glaube ich eigentlich nicht, denn sie las ja schon so, bevor sie in die Schule kam.

Inzwischen habe ich eine gute Erklärung gelesen, dass sie diese kurzen Wörter als eine Art Warteposition nutze, während sie die folgenden Wörter weiterliest. Das erscheint mit in dem Zusammenhang logisch.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich sehe das nicht so entspannt.....

Antwort von Caot am 03.03.2017, 14:10 Uhr

....ich hätte Angst, das sich dieses Muster unbewusst verfestigt und würde zum Logopäden gehen bzw. erst einmal zum Kinderarzt. Der kann sich das vor Ort anhören und wird dazu auf jeden Fall etwas " Kompetentes" sagen können. Hier im Forum sind die Mittel die Situation richtig einzuschätzen, doch sehr engmaschig.

Für Dich nicht normal, weil es kein anderes Kind so macht, dann geh zum Kinderarzt und die Klärung wird dort kompetent angegangen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: stottern beim Lesen - Tips

Antwort von maiju am 07.03.2017, 11:45 Uhr

Bei Kinder, die gerade erst lesen lernen oder gelernt haben (Erlesen), habe ich das beim Anlaut (dem ersten Buchstaben/Laut) schon häufig beobachtet. Das gibt sich dann aber, sobald sie sicherer lesen.
Da deine Tochter aber schon lange flüssig liest und das auch bei spannenden mündlichen Schilderungen auftaucht, würde ich damit vielleicht mal zu einer Logopädin gehen?! Sprich doch auch nochmal ihre Lehrerin darauf an.
Nerosität könnte es auch sein oder sie ist vielleicht schneller mit den Augen als mit dem Mund, obwohl du das ja durch deine Tipp, langsamer zu lesen, eigentlich fast ausschließen kannst...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: stottern beim Lesen - Tips

Antwort von maiju am 07.03.2017, 11:47 Uhr

..wow, da habe ich aber viele Rechtschreibfehler gemacht ;)....egal, was ich sagen wollte, du kannst natürlich auch zu einem LogopädEN ;)), hehe.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: stottern beim Lesen - Tips

Antwort von inessa73 am 07.03.2017, 12:03 Uhr

Ich danke auch Dir für Deine Antwort.

Das mit dem langsamer Lesen gebe ich als Tip, was dann aber leider nicht heisst, dass sie es auch umsetzt ;-).

Für mich hört es sich so an, als ob halt der Kopf schon weiter ist, als der Mund.

Ich habe sie den Text auch mal "singen" lassen, das hat super funktioniert.

Ich denke, ich werde es beim nächsten Impftermin mal beim Kinderarzt ansprechen.

Immerhin ist es ja "Meckern auf hohem Niveau", denn sie liest, wenn sie sich mal nicht verhaspelt, echt super, mit Betonung und Beachtung der Satzzeichen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich sehe das nicht so entspannt.....

Antwort von inessa73 am 07.03.2017, 12:05 Uhr

Danke Dir für Deine Einschätzung.

Das ist eben auch meine Sorge, das mit dem Verfestigen, zumal ich nicht wirklich eine Änderung erkennen kann.

Beim nächsten Kinderarzttermin werde ich es wohl mal ansprechend und ggf. vorher mal die Lehrerin zu ihrer Meinung fragen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: stottern beim Lesen - Tips

Antwort von Carmar am 08.03.2017, 19:16 Uhr

Ich habe ja schon mal geschrieben und jetzt schreibe ich noch mal was.

Sie ist eine Erstklässlerin und keine Nachrichtensprecherin.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: stottern beim Lesen - Tips

Antwort von inessa73 am 08.03.2017, 19:25 Uhr

Das erwarte ich doch auch nicht. Mir ist auch klar, dass sie noch nicht wie eine Erwachsene lesen kann.

Das, was mir doch etwas zu Denken gibt, ist eben, dass sich in der Beziehung seit 1,5 Jahren eigentlich gar nichts verändert hat.

Deine Tips im vorherigen Post waren übrigens sehr hilfreich, das funktioniert nämlich wirklich besser. Text singen hat noch besser geklappt ;-).

Er werde es einfach noch etwas beobachten und wenn wieder Elterngespräch ist bzw. ich die Lehrerin mal treffe, nachfragen, ob sie da auch ein Problem sieht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum Grundschule:

Stottern beim lesen

Hallo, meine Tochter ist in der ersten Klasse. Sie ist super beim rechnen, aber lesen fällt ihr ziemlich schwer. Natürlich ist mir bewusst, dass das nicht von heute auf morgen klappt, aber mich würde mal interessieren, ob es normal ist, wenn sie so dolle beim lesen ...

von MissLissy 28.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Stottern, Lesen

Lesen

Hallo, meine 8-jährige hat noch nie gerne gelesen. Als Kleinkind habe ich versucht, ihr die Bücher schmackhaft zu machen. Solange diese noch Klappen zum Öffnen hatten, war es ok, aber danach hat ihr Interesse rapide abgenommen. Ich habe ihr abends immer im Bett vorgelesen, ...

von kaktuuss 20.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

Endungen weg lassen beim Lesen

Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage zum Lesen. Meine Tochter kommt in die 4.Klasse nach den Ferien. Sie liesst auf jeden Fall gerne, macht Antolin nach jedem Buch und hat auch ein gutes Leseverständnis. Sie lässt allerdings oft Endungen weg beim Lesen und zwar bei ...

von frauhand 31.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

Lesen schmackhaft machen

Hallo an alle! Mein Sohn 8Jahre geht seit September in die 1.Klasse.Wir hatten ihn noch 1Jahr zurückstellen lassen,da er noch etwas Zeit brauchte.War ein Frühchen aus der 26.SSW.(855g) Er macht alles soweit ganz gut.Am liebsten mag er rechnen.Mit lesen hat er es überhaupt ...

von Spuni 06.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

1. Klasse lesen, ab wann flüssig?

Mein Patenkind ist letztes Jahr in die Schule gekommen, da jetzt Ostern vor der Tür steht dachte ich, ich schenke ihm ein Buch. Jetzt hab ich ihn neulich durch Zufall mal gehört wie er liest und glaube fast ich sollte mit dem Buch lieber noch warten. Wann können das die ...

von Stuff84 02.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

Zu schnelles Lesen

Hallo, eigentlich bin ich mehr stille Mitleserin aber jetzt bräuchte ich auch mal Tips. Unsere Tochter geht jetzt in die 3. Klasse. Lesen hat sie sich mit 5 selbst beigebracht. Sie liest extrem viel und schnell (7 Bücher in 3 Tagen, in den Ferien!) und erfasst und versteht ...

von monchen68 24.09.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

Lesen und Schreiben

Hallo meine Tochter beendet morgen die 3. Klasse mit eigentlich einem sehr guten Zeugnis 1er und 2er. Mir macht nur eines Sorge: ihr Lesevermögen und ihre Rechtscheribung. Sie liest nach wie vor sehr stockend manch einfache Wörter kriegt sie nicht hin, andere wieder ...

von thueringerin73 09.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

Buch zum lesen lernen für vorschulkind

Hallo, meine Tochter hat sich vorgenommen während des Streiks im Kindergarten nun zuhause mit mir und von mir das lesen zu lernen. nur hab ich leider nicht wirklich einen Plan, wie man Kindern am besten lesen beibringt. kann mir jemand ein gutes Schulbuch der ersten ...

von Tine1 26.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

Lesen durch Schreiben - Schreiben nach Gehör - Artikel in der FAS

Noch mal ein Beitrag von mir zur Methode "Lesen durch Schreiben" - in der FAS ist folgender lesenswerter Artikel erschienen: Orthographie in Schulen Schraibm nach gehöa „Schreiben nach Gehör“ ist unterlassene Hilfeleistung. Denn die Lehrmethode verlegt das Lernen von der ...

von Silke11 06.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

Lesenoten bei LRS

Wie läuft es denn in anderen Grundschulen bei LRS Kindern ab, wenn Lesenoten gemacht werden? Ging die Lehrkraft auf die Schwäche des Kindes ein? Wurden die Noten überhaupt gemacht? Meine Tochter hatte einen Lesetest, der erwartungsgemäß sehr schlecht ausfiel. Schocken tut ...

von Loraley 25.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.