Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von 3wildehühner am 19.07.2020, 0:26 Uhr

Sexualkunde, eure Meinung

Ich zweifle stark daran, dass du „echt“ bist.
Sexualkunde hatte ich - mittlerweile über 40- schon in der 3. Klasse der Grundschule.
Das ist also nichts „Neumodisches“.
Sexualität ist etwas vollkommen normales und gehört zum Leben.
Zum Sex“verführt“ oder unter Druck gesetzt hat mich das nie; ich war sogar ein ziemlicher Spätzünder Jungen betreffend. Ich bekam aber mit 12 meine Periode und war froh, zu wissen, warum und wieso.
Im Übrigen ist Sex auch nicht bis 14 verboten, wenn es ungefähr Gleichaltrige betrifft und noch niemand wurde homosexuell oder zum Transgender, weil er darüber informiert wird.
Wenn jemand aber von Natur aus „anders“ ist, als der Durchschnitt, ist es der psychischen Entwicklung äußerst zuträglich, wenn einem selber und dem Umfeld bekannt ist, dass auch das normal ist!

Aber so wie du schreibst, hast du wahrscheinlich Langeweile.
Es ist äußerst unwahrscheinlich , dass kurz vor den Sommerferien Sexualkunde das erste Mal erwähnt wird und deshalb ist deine Geschichte sehr unglaubwürdig!

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.