Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von mamavonzoe am 27.01.2011, 10:51 Uhr

Schul-Betreuung / Offener Ganztag

Hallo Ihr lieben,
Ich bin mitten drin Else von der OGGS abzumelden, leider stellt sich der Träger etwas quer, aber es geht einfach nicht mehr. Vielleicht mögt ihr meine Gründe lesen und schreiben ob ich wirklich überreagiere oder meine Sicht o.k ist.
Meine Gründe sind:

-wenn sie nicht kommt fällt es nicht auf, es erfolgt keine Nachfrage, kein Anruf nichts. (passierte leider einmal aus versehen das ich sie nicht entschuldigte, und dann testete ich es nochmal)

- Hausaufgaben hat sie in 1 1/2 Jahren vielleicht 3 mal fertig bekommen.

- Sätze wie *war ja klar das du das wieder nicht kannst, weißt du das immer noch nicht, los mach mal, du bist zu lahm, du vergisst immer alles* sind an der Tagesordnung, und dies immer in einem sehr lauten nicht freundlichen Ton.

- Es gibt eine schriftliche Absprache das sie jeden Tag um 14.00 Uhr nach Hause gehen soll. Dies geschieht in der Regel, an 2 von 5 Tagen, meist kommt sie erst gegen 14.10 raus. Manchmal vergessen sie es auch ganz und ich rufe um halb 3 an wo das Kind steckt. - Keine Entschuldigung, nichts nur haben wir vergessen, auf meine bitte hin mich doch anzurufen wenn dies nochmal geschieht passierte nichts, ich wurde auch im wiederholten Fall nicht angerufen.

- Else hatte seit September immer mal wieder Bauchschmerzen, seit sie nicht mehr zur OGGS geht (seit mitte Dezember) sind diese weg. Sie schafft plötzlich ihren Lernstoff, geht wieder ihren Hobbies nach, ich habe quasi ein anders Kind.Unser Leben ist nicht mehr durch Schule,OGGS, Hausaufgaben, Essen, Schlafen bestimmt sondern wir haben auch wieder zeit zusammen.

Beruflich ist es mir *gsd* möglich meine Zeiten so zu legen das es ohne OGGS geht, wir haben ein paar Dinge geklärt, Sie hat ein Handy, kann mich also immer erreichen und macht das alles sehr gut und selbständig.

Der Träger allerdings meint es läge kein Grund für eine Kündigung vor, so das jetzt leider ein Gespräch mit Schulleiter ansteht.

Wie seht ihr die Sache?

LG
MVZ

 
9 Antworten:

Re: Schul-Betreuung / Offener Ganztag

Antwort von AllesOK am 27.01.2011, 11:08 Uhr

"Else hatte seit September immer mal wieder Bauchschmerzen, seit sie nicht mehr zur OGGS geht (seit mitte Dezember) sind diese weg. Sie schafft plötzlich ihren Lernstoff, geht wieder ihren Hobbies nach, ich habe quasi ein anders Kind.Unser Leben ist nicht mehr durch Schule,OGGS, Hausaufgaben, Essen, Schlafen bestimmt sondern wir haben auch wieder zeit zusammen."

Damit ist alles gesagt.

Drück die Kündigung durch! Bei uns wäre es kein Problem.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schul-Betreuung / Offener Ganztag

Antwort von Zwillingsmama04 am 27.01.2011, 11:15 Uhr

ich denke auch e sist klar das es deinem kind besser geht ohne. würde mir als mutter allerdinsg auch besser gehen.

wir mussten zum glück auch nicht die oggs in anspruch nehmen, sie ist ähnlich wie bei euch. kenne auch einige eltern die ihre kinder raus genommen haben

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schul-Betreuung / Offener Ganztag

Antwort von mamavonzoe am 27.01.2011, 11:24 Uhr

Ja , mir ist völlig klar des es ihr ohne OGGS besser geht, das steht außer Frage, ich kann sie dort auch nicht mehr hinschicken, das kann ich nicht mit mir vereinbaren.
Ging mir aber um die Objektivität der Sache.
lg
mvz

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schul-Betreuung / Offener Ganztag

Antwort von alphafrau1 am 27.01.2011, 11:40 Uhr

Bring die Punkte, die du uns hier aufgeschrieben hast beim Schulleiter vor und gut. Das sagt doch dann wohl alles. An Deiner Stelle würde ich genauso handeln. Ein Glück, dass Du es arbeitsmäßig so einrichten konntest. Vg pali

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schul-Betreuung / Offener Ganztag

Antwort von mamavonzoe am 27.01.2011, 11:45 Uhr

Das war auch nur ein Auszug aus dem was alles vorgefallen ist, alles zu schreiben würde den rahmen sprengen.
Aber ein Beispiel :

Gestern , Else hat eine Stunde eher Schluss, da die letzte Stunde ausfällt Klassen Lehrerin schickt sie in die OGGS, sie sagt zwar ich geh da nicht mehr hin,soll aber trotzdem, sie geht, wird mit den Worten *du bist nicht mehr angemeldet* (wohlgemerkt habe ich Januar bezahlt) , sie geht runter wird von mehren Mitarbeitern gesehen, pack ihre restlichen Sachen die noch da waren (Hauschuhe etc ) und geht, niemand sagt etwas dazu.

Zeigt mir wieder mal wie egal denen alles ist.

lg
mvz

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schul-Betreuung / Offener Ganztag

Antwort von perelin18 am 27.01.2011, 14:25 Uhr

Und stell Dich bloß nicht im Gespräch als zu unterwürfig hin - nicht, daß ihr noch dankbar sein müßt, wenn sie wegbleiben "darf", also wirklich: bei solchen Institutionen ist Angriff die beste Verteidigung, nicht ihr müßt Euch verteidigen, sondern die. Ist ja wirklich nicht normal, wie es da abzulaufen scheint, keine Sorge, daß siehst Du meiner Meinung nach völlig richtig. Da hätte ich schon deutlich mehr Rabatz gemacht...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schul-Betreuung / Offener Ganztag

Antwort von Carmar am 27.01.2011, 19:11 Uhr

Zitat: "Der Träger allerdings meint es läge kein Grund für eine Kündigung vor, so das jetzt leider ein Gespräch mit Schulleiter ansteht."

Und der Träger sagt auch, sie sei nicht mehr angemeldet? Obwohl du für Januar bezahlt hast?

Der Schulleiter soll sich freuen, dass er von dir über die Zustände informiert wird.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schul-Betreuung / Offener Ganztag

Antwort von eumeline am 27.01.2011, 20:47 Uhr

Ich denke auch, allein die Bauchschmerzen sind Grund genug. Und auch die anderen Gründe sind nicht von der Hand zu weisen. Sie sollen dann erstmal das Gegenteil beweisen...

Bei uns wäre eine Kündigung vertraglich auch erst zum Ende des Schuljahres möglich. Praktisch ist es so, daß so eine Nachfrage besteht, daß man sich fast freut, wenn jemand kündigt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schul-Betreuung / Offener Ganztag

Antwort von Pemmaus am 28.01.2011, 9:05 Uhr

Naja... bei der Art von Betreuung ins die Nachfrage eher nicht so groß, denke ich...

Unhaltbare Zustände. Da habt ihr aber friedliche Eltenr in Eurer Schule. Bei uns wären die schon längst auf den Barrikaden!

Der Direx kann froh sein, wenn du das nicht an die große Glocke hängst.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum Grundschule:

An die Großstädter! Umfrage Betreuungskosten Mittagsbetreuung...

Hallo, ich arbeite an einem Konzept und Finanzplan für eine neue Kindertagestätte. Es wird Krippenplätze und Hortplätze geben. Die liegen preislich im Mittel, soweit so gut... Ich möchte unbedingt unter der Belegungsgrenze bleiben und muss deshalb gut kalkulieren damit die ...

von tafkei 07.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Betreuung

betreuung während der arbeitszeit ?

ich hab da mal gleich noch eine frage... wie macht hr das mit der betreuung während der arbeitszeit, wenn ihr bis 20/20:30uhr oder so arbeiten müsst? ich habe für meine tochter (11jahre) keine hortbetreuung mehr und für meinen sohn (7jahre) noch für 3 jahre bis max. immer ...

von blonderengel_07 16.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Betreuung

Betreuung vor Schulbeginn?

Darf ich mich bei Euch einschleichen? Ich hab einen 6jährigen Sohn, der im September eingeschult wird. Ich arbeite als TAMU bei mir zuhause und hab mir deshalb nie Gedanken wg Betreuung gemacht. Jetzt habe ich aber die Gelegenheit, eine Umschulung zur Kinderpflegerin zu machen, ...

von Joni76 16.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Betreuung

Ablenkung durch Unruhe während des Aufgaben Betreuung im Hort

Gibt es Erfahrung oder Tipps, wie ich meine 2. Kl. Tochter helfen kann, in einem manchmal unruhigen Umfeld (Lärm oder Frage von Kindern während der Aufgaben Betreuung im Hort) sich zu konzentrieren. Zu Hause am Wochenende macht sie ihre Hausaufgaben allein in ihrem Zimmer ohne ...

von Mistinguette 18.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Betreuung

Betreuung nach der Schule... welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

Hallo, da mein Sohn nächstes Jahr in die Schule geht, wollte ich mal nachfragen, welche Erfahrungen ihr mit der Grundschulbetreuung gemacht habt? Habt ihr eure Kinder in die Ganztagsbetreuung (sprich bis 16.00 Uhr) gegeben? Wie haben sie das "verkraftet"? Ist denn so ein ...

von gaby67 01.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Betreuung

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.