Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von celma08 am 22.09.2010, 21:35 Uhr

Schock: 3. Klasse

Hallo,

war bei Euch die Umstellung von Klasse 2 auf Klasse 3 auch so schwer??? So hätte ich es mir nicht vorgestellt: wir sitzen zwischen 11/2 bis 2 Stunden für die Hausaufgaben! Kind war bisher ein super Schüler + plötzlich muß man bei den Hausaufgaben dabei sitzen und irgendwie geht mittags gar nichts mehr! Wird das besser?

 
22 Antworten:

Re: Schock: 3. Klasse

Antwort von Wattwurm am 22.09.2010, 21:45 Uhr

Hallo,

nein, dass war bei uns nicht so. In der Klasse meiner Tochter wurde vom ersten Tag an gearbeitet und es gab auch immer schon angemessene Hausaufgaben.

Der Übergang in das 3. Schuljahr war fließend. Jetzt im 4. ist es genauso. Es geht eben einfach kontinuierlich weiter.

Ich habe aber schon von anderen gehört, dass es Schulen gibt, in denen die Kinder in den ersten beiden Klassen eher wenig tun müssen und alles sehr spielerisch ist. In der 3. Klasse beginnt dann unvermittelt der Ernst und das tut mir dann vor allem leid für die Kinder, die damit dann nicht gut klar kommen. Da bin ich mal wieder froh, dass es bei meiner Tochter anders läuft.

Ich drücke euch die Daumen, dass es sich bei euch einspielt.

Bis dann,

Wattwurm

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schock: 3. Klasse

Antwort von safie am 22.09.2010, 22:20 Uhr

Bei uns kann ich keinen Unterschied erkennen. Hausaufgaben dauern wie immer max. 30 Minuten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schock: 3. Klasse

Antwort von leaelk am 22.09.2010, 22:56 Uhr

Hallo,
mein Sohn hat schon von Anfang an immer viele Hausaufgaben aufbekommen und das Pensum wurde vom ersten Tag an kontinuierlich gesteigert.
Zu den normalen Hausaufgaben kamen in der 3. Klasse noch Wochenaufgaben dazu.

Manchmal finde ich es sehr viel, was die Kinder so an einem Nachmittag erledigen sollen, aber da mein Sohn es nicht anders gewohnt ist, macht er seine Aufgaben meist recht zügig fertig.

LG Kerstin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schock: 3. Klasse

Antwort von Zzina am 22.09.2010, 23:14 Uhr

kommst Du aus Norddeutschland ??
Bei meiner Großen war es genauso und ich kenne viele die das ebenso wie Du empfinden, bzw es ja auch so ist.Da fragt man sich warum 2 Jahre fast so Kuschelunterricht gemacht wird, wenn ab Klasse 3 das Pensum so hochgeschraubt wird. Und Nein bei uns wurde es in Klasse 4 nicht noch schlimmer, außer das der Fokus schon von Anfang des Schuljahrs an, auf die umliegenden Gymnasien gelegt wurde.

Bin sehr gespannt wie das mal bei meinem Kleinen sein wird, ist jetzt in der erste Klasse. Aber auf dem Infoabend der Schule wurde schon gesagt, wenn das Kind hier angenommen wird hat es auf jeden Fall einen Platz auf Gym XYlon mich hats geschüttelt, weil eben nicht jedes Kind aufs Gym muß und es Eltern gibt, die genau deswegen diese Schule angewählt haben....grusel.

Wünsch Deinem Kind das es sich bald eingefunden hat im neuen Tempo
liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schock: 3. Klasse

Antwort von zaubernuss am 23.09.2010, 7:11 Uhr

Wir wohnen in Norddeutschland. Bei unserer Tochter war es in der dritten auch so. In der vierten gab es dann noch eine Steigerung des Ganzen.
Ich empfand die ersten beiden Klassen auch nicht als Kuschelkurs, auch dort haben sie schon viel getan.
Seid der dritten wird aber der Stoff nur noch kurz bearbeitet und dann die Arbeit geschrieben und einen ordentlichen Batzen Hausaufgaben noch dazu.
Wir versuchen sie halt so viel wie nur möglich zum spielen zu schicken und machen manchmal erst Abends die Hausaufgaben zu Ende.
Die Wochenenden werden gemütlich gestaltet, mit Spieleabend, Wunschessen oder mal einen Ausflug. Fazit für uns: Viel Ausgleich schaffen zum Schulstreß!!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Zum Glück nicht.

Antwort von Fredda am 23.09.2010, 7:35 Uhr

Halbe Stunde Hausaufgaben (wobei er es auf einmal gerne hat, wenn ich es mir hinterher anschaue - weil er so schön schreibt, was u.a. der neuen Deutschlehrerin zu verdanken ist, die die Kinder sehr gerne hat und sie lobt) höchstens.

Drück euch die Daumen, dass es bald besser wird!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schock: 3. Klasse

Antwort von mulle11 am 23.09.2010, 7:44 Uhr

Also vom Umfang her ist es schon mehr. Auch unser Sohn der immer nur 15 Minuten brauchte, braucht schon mal eine halbe Stunde.
Allerdings bin ich doch erstaunt, welche Anforderungen jetzt, gleich nach 3 Wochen, schon an die Kinder vom Stoff her gestellt werden.
Die Aufgaben an sich, sind sehr viel schwerer geworden. Ich muss meinem Sohn auch schon mal etwas erklären, weil er nicht gleich durchblickt.
Besonders bei den Textaufgaben, die hier Sachrechnen heissen, muss schon mal eine Erklärung extra her.
Auch Deutsch finde ich ganz schon anspruchsvoll. Auch haben Sie schon die erste (von 3) richtig zu bewertenden Mathearbeiten geschrieben. Wir haben auch am Wochende ca. 1 Stunde intensiv gelernt, weil die Arbeit angekündigt war und ebend stark zählt.
Für nächste Woche hat die Lehrerin dann in gleicher Form eine Deutscharbeit angekündigt, was bedeutet, daß auch dieses Wochende
mit üben (Diktat, Lernwörter, Satzaufbau) verbracht wird. Allerdings werden wir es nicht übertreiben. Mehr als eine Stunde üben, mit Unterbrechung,
werden wir nicht tun.
Wenn ich andere Kinder sehen, die erzählt haben, daß sie das komplette
Wochenende mit üben verbringen mussten, und total fertig waren,
das kommt nicht in Frage.
Aber der Druck, ist hier unterschwellig zu spüren.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nein...

Antwort von MissBlue am 23.09.2010, 7:53 Uhr

...es gab keinen Unterschied beim Übergang von der 2. zur 3. (ebenso wie von der 3. zur 4. Klasse).
Das Niveau unserer GS ist von Anfang an eh sehr hoch, von daher gab es keine Unterschiede.
Es wird auch kein Stress wegen des Übertritts nach der 4. Klasse verbreitet und ich finde das gut so.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schock: 3. Klasse

Antwort von AllesOK am 23.09.2010, 8:20 Uhr

Bis jetzt kann ich noch keinen großen Unterschied in den Hausaufgaben sehen. Sie braucht nach wie vor ca. 30 - 45 Minuten. Ich hoffe, das bleibt auch so!

Die Anforderungen in der Schule werden natürlich größer und auch die neue Lehrerin jetzt in der 3. Klasse ist schon sehr viel strenger. Aber das ist auch in Ordnung so, es wird ja in den nächsten Jahren nicht leichter und lieber gehts jetzt los wie später mit einem Knall.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schock: 3. Klasse

Antwort von Christine-HH am 23.09.2010, 8:57 Uhr

Bei uns war es bei meinem Sohn von Anfang an recht viel.
Krass ist jetzt aber der Wechsel von der 3. in die 4.Klasse, da sitzt er täglich richtig lange!!!
LG Christine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schock: 3. Klasse

Antwort von Luni2701 am 23.09.2010, 9:46 Uhr

nein bei uns auch nicht, es geht ganz normal mit stetiger steigerung weiter. Wir wurden allerdings schon fürs 4. vorgewarnt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schock: 3. Klasse

Antwort von KölscheMädche am 23.09.2010, 11:11 Uhr

Huhu,

also ich muß auch sagen, dass es bei uns (NRW) keinen Unterschied gibt.
Es wurde am Anfang viel Stoff der 2. Klasse wiederholt aber mittlerweile gibt es viele neue Themen.
Hausaufgaben hat sie täglich in Mathe und Deutsch auf und braucht ca. 30 Minuten. Die Kinder sollen bei uns auch höchstens eine Stunde an den Aufgaben sitzen, ansonsten sollen die Eltern eine kleine Notiz ins Aufgabenheft schreiben!

Viele Grüße,
Kati

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schock: 3. Klasse

Antwort von bea+Michelle am 23.09.2010, 11:37 Uhr

nein, hier hat das nicht angezogen hausaufgaben höchsten 30 min

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Habe gehört, das in der 3. Klasse das Tempo nochmals angezogen wird.

Antwort von die liebe am 23.09.2010, 12:22 Uhr

Mein Sohn geht in die 2. und schreibt auch nur 1 en und mir graut es vor der 3.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@die liebe

Antwort von kieselchen am 23.09.2010, 13:17 Uhr

Wie: Dein Sohn schreibt in der 2. nur 1en? Da gibts doch noch gar keine Noten? Österreich? Schweiz (wohl auch nicht - da ist eine 1 ja die schlechteste Note) ...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

nein, aber die 4. Klasse..........

Antwort von wunschtraum123 am 23.09.2010, 13:32 Uhr

Ich habe keinen Unterschied zur 2. Klasse gemerkt. Mein Sohn hat die 3. Klasse sozusagen "allein" durchgemacht. Der Knaller war aber dann die 4. Klasse. Horror pur. Das Niveau ist derartig gestiegen, dass er anfangs von Gymnasialnoten auf Hauptschulniveau runterfiel. Wir haben dann sehr viel tun und ihn unterstützen müssen. Jetzt ist er doch noch aufs Gymi gekommen und fühlt sich pudelwohl

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @die liebe

Antwort von golfer am 23.09.2010, 13:59 Uhr

in Bayern gibt es in der 2. Klasse Noten....echt von 1 bis 6...und die werden auch alle vergeben.....nur im 1. Hj muss man die über die Lehrerin erfragen da die noch nicht draufstehen...zählen dann aber voll dazu.....mann kann die abr auch über den Punktespielgel errechnen....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schock: 3. Klasse

Antwort von wickiemama am 23.09.2010, 14:02 Uhr

bei uns andersrum...
hier saßen die Kinder in der 2ten Klasse teilweise über 2 Stunden an den Hausaufgaben.
Jetzt in der 3ten sind es nur noch 15-20 minuten...
In der zweiten mußten sie ganz viel zuhause erarbeiten (mit viel viel Hilfe der Eltern) jetzt vertiefen sie mit den Hausaufgaben nur noch das was in der Schule gemacht wurde.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @kieselchen

Antwort von MissBlue am 23.09.2010, 14:10 Uhr

Wieso soll es in der 2. kleine Noten geben?????

Es gibt alle Noten von 1 - 6 (wie golfer schon angemerkt hat)
Und am Schuljahresende ein "richtiges" Zeugnis.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: bei uns auch - Schock: 3. Klasse

Antwort von Sylvia G. am 23.09.2010, 19:12 Uhr

Hallo,

wir haben das schreckliche 3. Schuljahr hinter uns. Ich und auch mein Sohn fanden es furchtbar. Die Umstellung auf die neue Lehrerin machten meinem Sohn die meisten Probleme.

Nun sind wir in der 4. und schauen mal was da kommt...


Gruß Sylvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Fand ich gar nicht

Antwort von peta am 23.09.2010, 19:46 Uhr

klar waren es andere Hausaufgaben bzw. dauerten länger (Aufsätze etc.), aber sonst war es okay.
Die Noten haben sich zu Klasse 2 nicht geändert ohne dass er mehr getan hat.
Jetzt ist er in Klasse 4 und macht immer noch weniger als 45 Minuten Hausaufgaben.

LG Petra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schock: 3. Klasse

Antwort von Filu07 am 24.09.2010, 9:05 Uhr

Bis jetzt noch nicht...aber das Schuljahr hat ja auch gerade erst angefangen. Mein Sohn ist GSD sehr sehr gut und auch gestern hat er wieder eine Deutscharbeit wiederbekommen- wieder ne 1 ! Ich hoffe das bleibt so.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum Grundschule:

deutscharbeit nach den ferien 3. klasse

hallo, wir sind aus NRW,und meine tochter kam heute nach hause und meinte sie müsse deutsch üben da morgen eine arbeit geschrieben wird. das ist doch heftig oder nicht??? so kurz nach den ferien eine arbeit zuschreiben und das in der 3. klasse??? sie sagte heute daß ihr das ...

von kleine_fee 15.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 3. Klasse

Anzahl Unterrichtsstunden NRW 3. Klasse

Hallo in diese Runde, nach langer Zeit habe ich mich hier in diesen Forum auch mal wieder angemeldet und habe gleich eine Frage. Wir haben gestern den neuen Stundenplan für die 3. Klasse bekommen und ich war doch einwenig erschrocken, was da jetzt an Stunden hinzugekommen ...

von KölscheMädche 04.09.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 3. Klasse

Subtrahieren in der 3. Klasse

Ich brauch eure Hilfe, auch wenn ich mich vielleicht fürchterlich blamiere. Ich versteh einfach das Subtrahieren nach der neuen Methode nicht!!!!!http://www.rund-ums-baby.de/emoticons.htm# Mein Kind ist in der 3. Klasse in Bayern. Kann mir jemand das bitte erklären oder eine ...

von kidis 30.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 3. Klasse

Schlagballweitwurf 3. Klasse

Hallöchen! Ich hab mal eine Frage. Unser Sohn ist jetzt seit 2 Wochen in der 3. Klasse und es gibt ab diesem Schuljahr auch in Sport Noten. Heute hätte es nun in Sport fast die erste fünf gehagelt. Es sollte Schlagballweitwurf zensiert werden. Unser Kind ist nicht besonders ...

von bunny76 20.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 3. Klasse

Vera 3. Klasse Bayern Nachfrage

Kann irgendwo der Landesdruchschnitt oder irgend ein Vergleich angeschaut werden.....weil bei uns scheint die Klasse recht stark gewesen zu sein......daher würde ich mal ein Vergleich interessieren....oder trauen sich welche ihre Klassendurchschnitte zu Posten.....denke mal es ...

von golfer 21.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 3. Klasse

Englisch lernen 3. Klasse

Hat jemand Ideen wie man am PC mit irgendwelchen Spielen das 3.-Klass-Englisch ein bisschen vertiefen kann. Also Zahlen, Wochentage, Jahreszeiten, Kleidung...; Sehr viel wurde nicht gemacht. Anbei: was wird denn bei Euch so in Englisch durchgenommen. Also ich finde es ziemlich ...

von Andi4 01.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 3. Klasse

Frage zur 3. Klasse

Paul kam gestern abend, und fragte, ob er an "Sexualerziehung" teilnemehn darf. Bei uns gabe es damals nicht in der Schule. Könnt ihr mir sagen, was da angesprochen wird, ob Körper und seine Funktiom oder wrirklich Thema Sex usw... hat ihr sowas bei euch? wir müssen morgen ...

von paul+rike 01.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 3. Klasse

Versetzung 2. nach 3. Klasse Niedersachsen.

Hab mal ne Frage. Früher mußte doch eine gefärdete Versetzung angekündigt werden, damit man wirklich *sitzen bleiben* konnte. Wie sieht das heute aus. Bei uns sollen 3 Lehrgänge versetzungsrelvant sein, von denen 2 bestanden werden müssen. Leselehrgang, Schreiblehrgang und ...

von Hewi 25.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 3. Klasse

Anforderungen Ende der 2. Klasse in NRW/ Sprung von der 1. in die 3. Klasse

Hallo zusammen, leider bin ich im Net nicht auf einen konkreten Lehrplan für Mathe und Deutsch für NRW für die 2. Klasse gestoßen. Daher meine Frage an Euch: Was müssen Kinder am Ende der zweiten Klasse in Mathe und Deutsch können???? Hintergrund ist, dass meine Tochter in ...

von verena1980 21.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 3. Klasse

HSU in der 3. KLasse

Hallo an Euch, meine Tochter ist jetzt in der 3. Klasse und wird in HSU-Proben einfach nicht besser. Sie hatte 2 Proben bisher geschrieben, und trotz lernen kam jeweils eine Note 4 heim. Jetzt gehts um das Thema Auge und ich hoffe da ist sie dann besser, weil dasThema ...

von 24112000 14.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 3. Klasse

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.