Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Hoffy am 20.06.2007, 21:01 Uhr

Notendurchschnitt - auch an die Lehrer

Guten Abend,

meine Tochter geht in Sachsen-Anhalt in die 1. Klasse. Sie hat in Deutsch einen Durchschnitt von 3,4. Welche Zensur wird wohl auf ihrem Zeugnis sein. Eigendlich doch noch eine 3. Gibt es dazu Bestimmungen?
Danke für die Antworten!!!

 
5 Antworten:

Re: Notendurchschnitt - auch an die Lehrer

Antwort von montpelle am 20.06.2007, 21:07 Uhr

Sie bekommt im ersten Schuljahr schon ein Ziffernzeugnis ? Das ist heftig !

Ich kenne es nur, dass in der ersten beiden Schuljahren ein Verbal-Zeugnis ausgestellt wird, im dritten Schuljahr ein kombiniertes und im vierten Schuljahr ein reines Ziffernzeugnis.

Aber egal: Ich gehe davon aus, dass du mit dem Notendurchschnitt die Noten einzelner "Tests" oder "Klassenarbeiten" meinst, oder ? Allerdings gehört zu jedem Fach mehr als nur diese Einzelleistungen. Es gibt eine sonstige Mitarbeit und mündliche Beteiligung. Die muss mit eingerechnet werden.

Ansonsten gibt es keine Regel. Benotung findet nicht nach Schema F statt und ob der Lehrer auf- oder abrundet ist ihm überlassen, wenn er es begründen kann.
Rein rechnerisch würde bei der 4 hinterm Komma abgerundet, aber wie gesagt, ein Zeugnis ist keine mathematische Formel.

Die Zeugnisnote muss also nicht das rechnerische Mittel (=Durchschnitt) der Einzelnoten darstellen. Zumal werden Einzelnoten je nach Umfang und Schwierigkeitsgrad der Arbeiten nicht gleich gewichtet.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Notendurchschnitt - auch an die Lehrer

Antwort von prinzesschen am 20.06.2007, 21:39 Uhr

Hi,

wenn sie 3,4 hat, ist das Note 3. Allerdings kennst Du wahrscheinlich nur ihre schriftlichen Noten. Der Lehrer gibt ja auch noch eine mündliche Note und die wird dann bei Euch entscheidend sein.

In welchem Bundesland geht Dein Kind eigentlich zur Schule? Wußte auch nicht, dass es (wieder) Noten schon in der 1. Klasse gibt.

LG Ivonne

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sachsen-Anhalt. ;-)

Antwort von ajnam75 am 21.06.2007, 8:16 Uhr

.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Notendurchschnitt - auch an die Lehrer

Antwort von KatjaR am 21.06.2007, 13:04 Uhr

Hallo,

entscheidend kann z.B. auch die Entwicklung der Noten sein. Wurden sie im Lauf des Schuljahres besser oder schlechter?!

Grüße
Katja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Kenne schema F nciht...

Antwort von Henni am 22.06.2007, 13:29 Uhr

bin aber Lehrerin und gradde Deutsch ist ja ein stark mündliches Fach..vor allem im ersten schuljahr!!


Das erzählen und mitarebiten udn nacherzählen und ALLES, also Hausaufgaben und Arbeiteshlatung und Heftführung undundund zählen bei mir MINDESTENS so viel wie die schriftlichen Arbeiten, die wir gott sei dank ja n klasse 1 nciht benoten...

also: deine 3,4 sagt Nichts aus, ist sie müdlich super (1) dann kann sie ne 2 Bekommen, ist sie mündliche mies kann es ne 4 werden...bei ner 5 hätte man dich sicher informiert...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.