Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von christine lieb. am 14.07.2014, 17:44 Uhr

konzentrationsprobleme oder 0 Bock

Hallo,

wie kann ich den Unterschied merken?


Ich hole mir hier die Nerven und weiß nicht mehr weiter!
Mehr wie erklären kann ich nicht und von verstehen keine Spur!

Die Aufgabe lautete die 1 h im Parkhaus kostet 4€ ,jede weitere Stunde 1€
( nur mal als Bsp. es ist oft so,hä?kapier ich nicht )

Vielleicht erkläre ich das auch zu kompliziert?!
Was weiß ich!
Sie hört zu, kapierte nicht und kann sich nichts merken,das kann doch nicht sein,oder?

was würdet ihr machen?
Nachhilfe?

Lg

 
4 Antworten:

Re: konzentrationsprobleme oder 0 Bock

Antwort von Sunny76 am 14.07.2014, 19:38 Uhr

Wie alt ist sie denn? Der Aufgabe nach 1. oder 2. Klasse? Hast Du schon mal mit der Lehrerin geredet, wie sie sich so in der Schule verhält?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: konzentrationsprobleme oder 0 Bock

Antwort von disi am 14.07.2014, 22:08 Uhr

Ja wie kooperiert sind in der Schule . Wenn sie nicht zuhört ist es Desinteresse . Musst dann immer mit deinem Kind reden denke ich. Wenn sie es nicht versteht aber verstehen will, wirst du es merken indem es bereit ist es verstehen zu wollen.
Lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: konzentrationsprobleme oder 0 Bock

Antwort von Mutti69 am 15.07.2014, 6:18 Uhr

Die Parkhaussituation würde ich “nachspielen“. Drängt sich ja förmlich auf, aber es war ja nur EIN Beispiel von dir.

Du und dein Kind haben prinzipiell Probleme, es ist ja nicht dein erstes Post zu Hausaufgaben und Lernsituationen.

Hast du mit der Lehrerin gesprochen? Ist es im Unterricht auch so (“Hä? Kapier ich nicht!“)?
Wenn es nur den häuslichen Bereich betrifft, dann wäre Hilfe von Außen sinnvoll. Kann jemand anderes kurzfristig die Lernsituation zu Hause übernehmen?

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wo ist denn genau das Problem?

Antwort von Caot am 15.07.2014, 9:02 Uhr

Man wird doch als Mutter einschätzen können ob ein Kind eher etwas länger zum verstehen braucht oder ob es etwas leicht versteht. Das wäre Fakt Nr.1.

Fakt Nr.2 wäre, was hast Du denn mit den HA deines Kindes zu tun? Ist es bei Euch nicht üblich, das HA dem KIND aufgegeben werden? Wenn dem so wäre, dann hat das Kind dafür die Verantwortung zu übernehmen.

Wenn dein Kind dich fragt (weil es etwas nicht versteht) wirst du doch merken, wo es kognitiv steht. Damit geht man zum Lehrer und bespricht seine Beobachtungen mit denen des Lehrers.

Hier kann man dann schauen ob etwas getestet werden muss, sofern sich erkennbare Probleme ergeben.

Wenn Ihr dann wisst, wo genau das Problem liegt kann man gezielt dieses oder diese angehen.

Und man sollte den Mut haben auch mal HA so unvollständig stehen zu lassen. Wenn mein Kind etwas nicht alleine ausrechnen kann, dann schreibe ich der Lehrerin eine Info und alsse HA, HA sein. Es ist eine sinnlose und unnötige Quälerei für das Kind und für Mama.

Bisher war unsere KL immer dankbar, wenn die Infos zurück kamen. Denn nur so kann geschaut werden, wo genau liegen die Probleme.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum Grundschule:

3. Klasse Konzentrationsprobleme. Wem geht es ähnlich? ADHS???

Hallo mein Sohn ist in der 3.Klasse und die Hausaufgaben sind jetzt nach den Ferien viel mehr geworden. Besonders bei den Mathe Hausaufgaben kann er sich nicht so gut konzentrieren. Ich muß generell immer dabei sitzen. Er läßt sich auch schnell ablenken. Erzählt auch selten ...

von Nicole S 15.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Konzentrationsprobleme

Konzentrationsprobleme

Mein Sohn ist in der 2. Klasse. Jetzt hatte ich ein Gespräch mit der Lehrerin. Sie meinte er könnte sich nicht dauerhaft konzentrieren. Es geht ca. 25 - 30 Minuten gut und den Rest der Stunde (15 Minuten) ist er geistig gar nicht mehr aufnahmefähig. Wie ein Computer, der ...

von Julychild 27.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Konzentrationsprobleme

Konzentrationsprobleme bei den Hausaufgaben

Hallo zusammen, meine Tochter ist 8 Jahre alt und in der 3. Klasse. Aktuell hat sie richtig Schwierigkeiten, sich auf die Hausaufgaben zu konzentrieren,... bisher war es nie so extrem,... im Moment ist es z.B. bei Rechtschreibung sehr heftig... Wörter die sie falsch ...

von kleine030802 18.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Konzentrationsprobleme

Meisohn hat Konzentrationsprobleme,die U10 war schlecht-Verdacht auf AD(H)S...

... ich bin so traurig. Das mein sohn nicht der beste in der schule(2.Klasse) ist, das war mir bewusst. jedoch hat er in den Diktaten und lernerfolgskontrollen nur gute noten nach hause gebracht, das ich mir dachte "toll der Knoten ist geplatzt". Da auch keine neuen ...

von amilyzauberfee2005 11.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Konzentrationsprobleme

Konzentrationsprobleme!?!

Langsam weiss ich nicht mehr was ich machen soll! Tochterkind ist jetzt in der 3 Klasse ( Zeugniss 2 Klasse. Deutsch sgt., Mathe sgt.) Heute musste sie ihren von der Lehrerin korrigierten Aufsatz ins reine schreiben... und hatte sage und schreibe 17 Fehler im Text, ich habe ...

von minkypinky 04.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Konzentrationsprobleme

Rechtschreib und Konzentrationsprobleme - 3. Klasse

Meine Tochter hat seit Anfang des 3. Schuljahres Probleme in der Schule. Sie ist sehr unkonzentriert, vergisst viel, hört nicht richtig zu. Ihre Rechtschreibung ist schlecht - sie hat gestern eine 4 mit nach Hause gebracht, obwohl wir die Lernwörter 1 Woche jeden Tag geübt ...

von türkeiverrückt 20.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Konzentrationsprobleme

ADHS und Konzentrationsprobleme.

Hallo, ich möchte zu diesem Thema sagen, dass ich selber einen Sohn habe, der seit seinem 3. Lebensjahr unter AD(H)S leidet. Im Kindergarten fing es schon an, dass er sich nicht länger als 5 Minuten auf eine Sache konzentrieren konnte. Er musste dort schon immer im ...

von Aries1982 10.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Konzentrationsprobleme

frage unten wegen konzentrationsprobleme

weil es so weit runtergerutscht ist setzte ich es nochmal nach oben. wir waren bereist mit unserer tochter mehrmals beim HNO arzt und beim kia auch. sie wurde zwei mal (2007 und 2008) an den ohren operiert. sie ist von 2006 an bis zur einschulung 2009 zur logo gegangen wegen ...

von Stubenzicke03 11.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Konzentrationsprobleme

Konzentrationsprobleme

Hallo :o) Die Lehrerin unserer Tochter (2.Schj.)hat mich heute angesprochen, weil unsere Tochter Probleme hat sich zu konzentrieren und lässt sich sehr leicht ablenken. Sie ist ist eine gute Schülerin (vom Können her schätz die Lehrerin könnte sie eine 1er Schülerin ...

von bigwusch 10.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Konzentrationsprobleme

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.