Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von liha am 15.11.2011, 10:14 Uhr

Kind in verschiedenen Bereichen fördern!?

Ich hatte gestern ein Gespräch mit der Lehrerin meiner Tochter (wurde von der Lehrerin gewünscht).
Sie hat uns angeraten, unsere Tochter verschiedene Förderungsmöglichkeiten in verschiedenen Bereichen zu bieten, um mal zu sehen, was ihr Spaß macht und um ihr einfach Futter/ input zu geben.
Allerdings soll es so sein, dass es möglichst nicht dem Unterricht vorgreift, damit sie sich dann entsprechend nicht langweilt.

Meine Tochter wünscht sich zu Weihnachten eine CD-Rom, mit der sie sich selbst (Grundzüge) portugiesisch beibringen kann. Das fand die Lehrerin schon mal sehr geeignet.
Dann haben wir uns jetzt zu Kemie angemeldet. Das ist ein Projekt, wo Eltern mit ihren Kindern einmal im Monat Experimente im Bereich Chemie machen können (an der Uni Bochum).

Was kann man noch probieren, um sein Kind zu fördern.
Es sollte natürlich weiterhin Spaß machen (sie hat superviel Spaß am lernen) und sie nicht überfordern (also nichts, was dreimal in der Woche ist oder so). Und eben nichts sein, was normaler Schulunterricht ist.

 
14 Antworten:

Re: Kind in verschiedenen Bereichen fördern!?

Antwort von charty am 15.11.2011, 10:39 Uhr

Mir wurden von verschiedenen Seiten Mathe- und Logikknobeleien für die entsprechende Klasse angeboten. Habe hierzu auch eine Liste erhalten. Sieht nicht uninteressant aus, insbesondere die vom Klettverlag oder duden-schulbuchverlag. Und dann noch Chinesisch oder Arabisch.

Wenn du Interesse hast, könnte ich dir die Liste per eMail schicken.

Vg Charty

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind in verschiedenen Bereichen fördern!?

Antwort von Carmar am 15.11.2011, 10:43 Uhr

Schach
Bogenschießen
Minigolf

Oder soll es in Richtung Schulunterricht gehen, wie deine Beispiele, die du in die Tat umsetzt (Sprache, Chemie)?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind in verschiedenen Bereichen fördern!?

Antwort von Caot am 15.11.2011, 10:54 Uhr

Die Volkshochschulen bieten interessante Kurse an, Experimente, malen, Gitarre lernen, Aufbauschiwmmkurse, Geologische Untersuchungen, jede Menge Verschiedenes wo ich immer fündig werde.......

Es gibt Kunstschulen, Malschulen, Sportschulen, Tanzschulen, Museen die verschiedene Kurse und Workshops anbieten. Es gibt Kinderakademien und Kinder-Uni. Es gibt so viel an Fördermöglichkeiten....da muss man sich nur mal umschauen....je größer die Stadt umso größer die Trefferquote.

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind in verschiedenen Bereichen fördern!?

Antwort von Foreignmother am 15.11.2011, 11:11 Uhr

Ein Musikinstrument im Einzelunterricht. Grosser Vorteil: Der Lehrer kann Deine Tochter genau da abholen, wo sie steht, und die Stuecke individuell nach ihren Anforderungen aussuchen kann. Es wird immer schwerer.

Wir machen das bei unserem erfolgreich mit Klavierunterricht. Der Lehrer gibt meinem Sohn jedes Mal schwerere Stuecke; wenn er unterfordert erscheint, eben wesentlich schwerere Stuecke. Das ist nicht an Schulunterricht oder so gebunden - und es macht auch Spass, Sachen vorspielen zu koennen.

Gruss
FM

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke!

Antwort von liha am 15.11.2011, 11:20 Uhr

Es sind ein paar gute Tipps dabei.

Das Problem ist, dass wir auf dem Land wohnen und auch noch einen fast 5-jährigen Sohn haben. Somit ist die Zeit, wo wir unsere Tochter irgendwo hin fahren können, begrenzt.
Sie spielt bereits Handball (2 mal pro Woche) und Querflöte (1 mal pro Woche in der Kleingruppe und anschließend noch Orchester). Sport und Musik wären also ganz gut abgedeckt.

Schach ist eine gute Idee. Ich glaube, daran könnte sie Spaß haben.
Ich selber kann ein wenig Schach spielen und ihr das erstmal selbst zeigen, um zu sehen, ob sie Interesse hat.

Sie liest auch viel, sehr gerne Kinderlexika über Tiere, das Wetter, Natur,...

Das sollte doch erstmal reichen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind in verschiedenen Bereichen fördern!?

Antwort von liha am 15.11.2011, 11:23 Uhr

Ja, die würde ich mir gerne mal ansehen.
Aber es soll eben nichts sein, was dem Schulunterricht entspricht...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind in verschiedenen Bereichen fördern!?

Antwort von Timtom am 15.11.2011, 12:58 Uhr

Hallo liha,
mag jetzt seltsam klingen, aber wie wär´s mit diversen Brieffreundschaften?! Kann man von zuhause aus machen, immer soviel Zeit/Energie drauf verwenden wie gerade verfügbar ist, man lernt eine Menge... meine beiden haben neuerdings Brieffreunde und sind begeistert dabei Karten zu basteln, mal ne Geschichte zu schreiben, etwas nettes (Aufkleber, Prospekte, Fotos) zum mitschicken zu finden.
Eine "schulfremde" Fremdsprache ist auch prima, wir gehen recht viel in Museen, Zoos, auch mal Theater/Ballett...regelmässig gibt´s hier die Marvi Hämmer Zeitschrift und ein bis 3 mal im Monat sind wir in der Bücherei. Unsere Kleine (6) geht neuerdings in eine Musical-Klasse, was sie auch recht gut "fordert", da immer irgendwelche Texte zu lernen sind und sie mit 2 Jahren Abstand die Jüngste ist und noch tüchtig an der Kombi von Tanzen, Singen und Schauspiel arbeitet.
Vielleicht ist ja da was für Euch dabei. Ansonsten Berichte doch bitte mal wenn Ihr was tolles gefunden habt, es gibt einige Eltern und Kinder die immer auf der Suche nach Tipps diesbezüglich sind.
"Fordert" Eure Tochter auch richtig ein, oder ist es eher präventiv, dass Ihr etwas sucht? Vielleicht hat sie ja auch schon eigene Ideen was Ihr noch Spass macht. Wie alt ist sie denn?

LG Patty, mit zwei "Informations-Junkies"

P.S. Sehr viel Gesprächsstoff und "Arbeitsgrundlagen" bieten für unseren Grossen (8J.) auch die täglichen Nachrichten, die wir seit einiger Zeit mit Ihm anschauen, manchmal mit Atlas/Globus dabei, manchmal gleich danach zu Wikipedia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind in verschiedenen Bereichen fördern!?

Antwort von liha am 15.11.2011, 13:35 Uhr

Brieffreundinnen hat sie zwei.
Eine "Fremde", die ich über eine Mutter hier im Forum gefunden hab (nun auch schon fast zwei Jahre).
Und eine Freundin aus Kindergartenzeiten, die leider weit weg gezogen ist.

Fremdsprache möchte sie jetzt unbedigt portugisisch lernen, weil wir da nächsten Sommer Urlaub machen werden. Da kam sie ganz von allein drauf.
Da bekommt sie zu Weihnachten eine Kinder-CD-Rom, wo sie sich den Grundwortschatz spielerisch selbst beibringen kann am PC.

Museum etc. kommt bei uns leider viel zu kurz, weil wir immer noch den Kleinen dabei haben, den sowas leider null interessiert. Zeit nur für unsere Tochter ist leider sehr exklusiv. Deshalb machen wir jetzt das Kemie, wo eben nur einer von uns mit ihr alleine was macht. darauf freut sie sich sehr.
In den Ferien war ich mit ihr für vier Tage in Köln, weil sie unbedingt mal eine "Städtereise" machen wollte. Nur wir beide. Das war absolut ihr Ding. Wir im Museum, sie hat alles hinterfragt, den Reiseführer verschlungen und war absolut zufrieden mit sich und der Welt. Aber sowas geht eben nicht so oft.

Was das "einfordern" betrifft:
Ja, sie fordert. Es ist nicht so, dass sie sich ständig langweilt oder das sie Schule doof findet. Im gegenteil, sie hat dort viele Freunde, ist sehr beliebt und auch sozial sehr angagiert. ABER: Die Schule ansich geht halt so nebenher. Das fordert sie nicht wirklich heraus.
Sie sucht eben ständig nach input und nach Herausforderungen.
Das ist ja schön und gut (wenn auch bei Zeiten anstrengend) und das wollen wir auch unterstützen. In sofern "präventiv", als das wir vermeiden wollen, dass sie irgendwann die Lust am lernen verliert, weil es für sie nichts zu entdecken gibt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind in verschiedenen Bereichen fördern!?

Antwort von RR am 15.11.2011, 14:12 Uhr

Hallo
vielleicht mehr was im Freien? Bei uns bietet ein Förster (zzt. nur f. Schulklassen, wahrscheinlich später auch für andere Gruppen) z. B Waldseminare an, sie lernen wie die Tiere im Wald voneinander leben, wie das mit Winterschlaf etc. ist u. auch wie die Bäume sich vermehren o. wie der Wald sich reinigt etc......

Mein Sohn war mit seiner Klasse dabei und hatte super viel Spaß!

viele Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind in verschiedenen Bereichen fördern!?

Antwort von liha am 15.11.2011, 14:30 Uhr

Das ist auch eine prima Idee!
Wir haben hier einen wildwald, wo wir auch 2-3 mal im Jahr hin fahren zum spazieren gehen.
Da könnte unsere Tochter bei sowas mitmachen und wir mit dem Kleinen auf den Spielplatz gehen.
Da werde ich mal schauen, was die jetzt im Herbst/ Winter anbieten. :-)

Danke!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind in verschiedenen Bereichen fördern!?

Antwort von Timtom am 15.11.2011, 14:57 Uhr

Hallo nochmal,
mmmhm, schwierig...hat sie schon ein "wissenschaftliches" Hobby?
Mein Steckenpferd als Kind waren Anatomie/Medizin, da hab ich ohne Ende Bücher drüber verschlungen, Erste Hilfe Kurse gemacht, mein anderes "Steckenpferd" Malen damit verbunden....mikroskopiert, Verbände an der ganzen Familie geübt....
Und "solche" Themen (auch Elektronik, Astromonie etc.) nehmen ja der Schule nichts wirklich vorweg...hast Du mal nachgesehen, ob es bei Euch DghK angebote o.ä. gibt, da kann man sich nämlich prima dann über seine Themen austauschen, Anregungen holen....Ausserdem machen die eine wirklich nette "Erstberatung" per Telefon. Das was Du so beschreibst, klingt als könntet Ihr in dieser Richtung fündig werden....
Bin mal gespannt ob Ihr etwas findet.
LG Patty

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind in verschiedenen Bereichen fördern!?

Antwort von liha am 15.11.2011, 15:11 Uhr

Ein wissenschaftliches Hobby hat sie nicht. Einfach deshalb, weil wir in dieser Richtung noch nicht viel ausprobiert haben.
Sie saugt einfach so alles auf, was sich ihr bietet.
Am nächsten Samstag machen wir die ersten chemischen Experimente. Mal sehen, wie ihr das gefällt.
DghK waren wir noch nicht und werden wir auch (vorerst) nicht machen.
Ich galube nicht, dass sie hochbegabt ist. Sie hat einfach eine schnelle Auffassungsgabe und ist sehr Interessiert an allem. Ansonsten ist sie ein ganz normales Kind mit Freunden, Hobbys, ganz normalen Weihnachtswünschen etc.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind in verschiedenen Bereichen fördern!?

Antwort von Timtom am 15.11.2011, 18:52 Uhr

Mal platt gefragt...Warum denkst Du nicht dass sie HB ist? Sie muss ja nicht in einem Test die magische 98% Marke durchbrechen um besonders pfiffig zu sein. Die meisten HBs kommen übrigens ohne "Psychokram" durch Leben und Schule (und ein sehr grosser Teil auch ohne Test!).
Dann wünsch ich Euch trotzdem schonmal viel Spass am Samstag!!! Und drück Euch die Däumchen, dass sie ganz schnell ihre "Lieblingsnische" findet!!!
LG Patty

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Kind in verschiedenen Bereichen fördern!?

Antwort von Krümelkecks am 15.11.2011, 20:30 Uhr

Hallo,

meine Tochter braucht auch immer Futter. Sie geht z.B. in einen Chor (z.T. sehr schwierige Lieder, auf anderen Sprachen usw.) und in eine Kindertanzgruppe (immer neue Schrittfolgen).

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum Grundschule:

Englisch in der Familie spielerisch fördern?

Meine Große kommt nach den Sommerferien in die 3. Klasse und wird dann auch Englisch haben. Meine Kleine wiederum kommt ins letzte Kindergartenjahr und kann dort einen Englischkurs besuchen, worauf sie sich schon sehr freut. Wenn nun also beide Kinder gleichzeitig mit ...

von stjerne 04.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Fördern

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.