Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von pflaumenmus am 13.08.2006, 13:39 Uhr

Jena Plan oder Montessori - Schule

hallo

habe bereits im anderen forum nachgefragt - die theorie der o.g. schule sagt mir was bzw. habe zig seiten im internet zu diesem thema durchgelesen aber mich würde die praxis interessieren - wie schaut es mit dem tagesablauf aus ?!?!? wie gefällt es den kindern ?? wie schaut der stundenplan aus ?!?
wie schaut es mit dem übertritt an regelschulen aus ?!?!? bin für jede info dankbar !!!

mfg

pflaumenmus

 
3 Antworten:

Re: Jena Plan oder Montessori - Schule

Antwort von Graupapagei3 am 14.08.2006, 10:13 Uhr

Das hängt wie immer von der einzelnen Schule ab und lässt sich pauschal so gar nicht sagen. Mein Mann ist Gymlehrer und kennt viele Schüler , die nach der Monte GS massive Probleme mit dem Wechsel hatten. Aus diesem Grund haben wir uns z.B. gegen diese konkrete Schule entschieden.

Die Wahl der Regel GS erwies sich in unserem konkreten Fall bis jetzt als sehr glücklich.

Andere Eltern werden Dir von ihren Schulen genau das Gegenteil berichten, man sollte sich die konkrete Schule anschauen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Jena Plan oder Montessori - Schule

Antwort von RenateK am 14.08.2006, 10:50 Uhr

Hallo,
unser Sohn geht auf eine städtische Montessorischule mit jahrgangsgemischten Klassen, die Hälfte der Unterrichtszeit Freiarbeit, Noten erst ab 4. Schuljahr. Wir sind grundsätzlich sehr zufrieden (wenn auch die Lehrerin etwas unflexibel ist, eher wenig montessorimäßíg). An der Schule gibt es vergleichsweise viele Gymnasialempfehlungen und die Schüler werden an den Gymnasien sehr gern genommen. Es ist übrigens für unseren Stadtteil die Regelschule, d.h. kein "ausgewähltes Publikum".
Gruß, Renate

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Jena Plan oder Montessori - Schule

Antwort von jokasilemi am 14.08.2006, 21:40 Uhr

hallo, meine kinder (kommen jetzt in die 2. bzw. 4.) gehen auf eine jenaplan-schule. wir sind sehr begeistert. der unterricht ist sehr individuell, schwächere und endlich auch mal schlauere werden gefördert. ist z.b. ein kind nur in mathe ein überflieger, kann es nur in mathe in einer höheren stufe mitmachen. das ergibt sich durch die jahrgangsmischung und durch den gleichgestellten stundenplan. die kinder arbeiten sehr viel selbständig, müssen sich partner suchen, arbeiten projektorientiert. zensuren gibt es ab dem 4. jahrgang. unsere schule führt bis zum realschulabschluss, wir kennen aber auch eine jenaplan-schule, die bis zum abitur führt. aus gesprächen mir eltern und lehrern wissen wir, dass der wechsel aufs staatl. gymnasium leicht fällt. unsere entscheidung für die jenaplan-schule beruhte u.a. auf deren sehr großer erfahrung mit hochbegabten kindern und deren gezielter förderung. außerdem gibt es bei uns ein breites nachmittagsangebot. ich studiere momentan montessori-pädagogik und finde, dass diese für den kiga und die grundschule super ist, besonders für kinder mit lernschwierigkeiten.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.