Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

von XYSilke2  am 03.02.2011, 18:48 Uhr

hilfeeeeeee wie erkläre ich ihm den rechenschritt/weg......wer weiß rat

hallo,mein sohn geht in die 3.klasse und nun rechnen sie minus aufgaben mit hohenzahlen, und dann aber auch so,so das die vordere zahl kleiner ist wie die abzuziehende....ohje klingt verwirrend ich mach mal ein beispiel.....

504- 486=

wie rechnen eure kinder das??? ich kann es ihm nicht wirklich erklären und hab ihm jetzt gezeigt wie ich das rechne also untereinander,nur ich weiß nicht ob das so gewünscht ist.

er selber hat das komisch gerechnet und dann immer auf und abgerundet und dann z.B. so......
500-400= 100
86-4.....und da ist ja dann der fehler, er dreht das um.

bin auf tips und anregungen gespannt.dankeschön

lg silke

 
11 Antworten:

Re: hilfeeeeeee wie erkläre ich ihm den rechenschritt/weg......wer weiß rat

Antwort von Fredda am 03.02.2011, 18:52 Uhr

Du meinst, dass die Zehner und Einer kleiner sind, hm?

Mein Drittklässler sagt, sie schreiben untereinander, aber der Lehrer ist auch sehr individuell.

Man kann auch rechnen: 486 + ? = 500
Und dann 14 + 4 = 18

Lg

Fredda

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: hilfeeeeeee wie erkläre ich ihm den rechenschritt/weg......wer weiß rat

Antwort von Reni+Lena am 03.02.2011, 19:10 Uhr

Da muss er selber seinen Weg finden.
In den mathebüchern die ich kenne sind da auch mehrere Möglichkeiten als beispiele aufgeführt.
Viele Kinder tun sich leichter wenn sie "raufrechnen"..also 486 plus wieviel ist 504
Es geht natürlich auch der klassische weg 504-400=104
104-80=24 24-6= 18
oder auch 500 minus das ganze zeug und dann die 4 am Schluss wieder dazu zählen.
Wenn die Zahlen nahe beieinander leigen empfiehlt es sich "hochzurechnen".
Dein Kind wird das gespür dafür schon noch entwickeln:)

Lg reni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: hilfeeeeeee wie erkläre ich ihm den rechenschritt/weg......wer weiß rat

Antwort von XYSilke2 am 03.02.2011, 19:14 Uhr

ok diese aufgabe war jetzt einfach,wegen dem hochrechnen,aber er hat auch solche hier
730-472 und da hochrechnen ist schwierig.
nur er braucht dann zulange und ich habe dann angst das er in den mathearbeiten nicht viel schafft.

lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: hilfeeeeeee wie erkläre ich ihm den rechenschritt/weg......wer weiß rat

Antwort von verena1980 am 03.02.2011, 19:16 Uhr

Meine Tochter (übt gerade auch solche Aufgaben) rechnet so:

742-400-70-2

D. h. erst minus Hunderter, dann minus Zehner und dann minus Einer. Am Anfang hat es länger gedauert, sie wird aber immer schneller.

Verena

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: hilfeeeeeee wie erkläre ich ihm den rechenschritt/weg......wer weiß rat

Antwort von Reni+Lena am 03.02.2011, 19:20 Uhr

Tja da muss er wohl Kopfrechnen üben.
730-400 dann minus70 dann minus 2.
das muss fluppen, sonst wird er bald probleme bekommen wenn es dann in der 4ten Klasse bis zur Mio geht.
jeden tag 5 minuten kopfrechnen bringen da schon viel.

Lg reni

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Das muss doch ein Lehrer erklären........

Antwort von Caot am 04.02.2011, 9:33 Uhr

.....das verstehe ich nicht?

Wenn dein Kind das nicht weiß, dann Info drunter und HA mit Info zurück gehen lassen. Das Kind muss doch den Grundrechenweg in der Schule mitbekommen haben. ????

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Beim Minusrechnen

Antwort von kanja am 04.02.2011, 10:24 Uhr

wird das jetzt anders gemacht als früher.

Der Rechenweg ist anders, ich kann's nicht erklären, weil ich es komplizierter finde als die "alte" Variante.

Meine Tochter ist in der 4. und ich hab ihr letztens mal "meine" Methode erklärt, als sie bei einer Aufgabe einen Hänger hatte.

Aber generell würde ich mich lieber nicht einmischen. Wenn du das Gefühl hast, er kapiert es gar nicht, lieber versuchen, dass er es in der Schule noch mal erklärt bekommt. Zwei verschiedene Wege verwirren doch nur in dem Alter.

lg Anja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Beim Minusrechnen

Antwort von Eule29 am 04.02.2011, 10:37 Uhr

Meine Tochter (auch 3. Klasse) hat es auch so gelernt: Minus den Hunderter, minus den Zehner, minus den Einer. So richtig wuppt es auch noch nicht, aber das ist bei ihr meist ne Konzentrationssache.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: hilfeeeeeee wie erkläre ich ihm den rechenschritt/weg......wer weiß rat

Antwort von Pemmaus am 04.02.2011, 11:00 Uhr

504-400 = 104
104-80 = 24
24-6 = 18

so würde meine Tochter rechnen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: hilfeeeeeee wie erkläre ich ihm den rechenschritt/weg......wer weiß rat

Antwort von Luni2701 am 04.02.2011, 12:16 Uhr

meiner rechnet so:

730-472
730-400 = 330
330-70 --- 330-30=300 300-40=260
260-2=258

er ist damit recht zügig und im Prinzip rechne ich das genauso im Kopf

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: hilfeeeeeee wie erkläre ich ihm den rechenschritt/weg......wer weiß rat

Antwort von marie74 am 05.02.2011, 13:35 Uhr

730-400=330

330-70=260

260-2=258

oder sie sollten hochrechnen: 472 aufrunden auf 500: fehlen 28 (die 28 hat sich mein Sohn anfangs aufgeschrieben als Zwischenergebnis, bei schwächeren Rechnern evtl. nochmal dran erinnern, dass bei 472 bis 500 das selbe rauskommt wie bei 72 bis 100)
von 500 bis 700 fehlen 200 und von
700 bis 730 fehlen: 30, also 200 und 30=230 und 28 dazu=258

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.