Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Zweizahn am 19.07.2020, 13:10 Uhr

Handy/Smartphone ab wann?

Kleine Umfrage: Ab welchem Alter haben/hatten eure Kinder ein Smartphone und durften WhatsApp nutzen?

Mein Drittklässler hat mich soeben zum wiederholten Male beschuldigt, ihn zum Außenseiter in seiner Klasse zu machen. Fast alle Kinder hätten ein Smartphone/Handy/Tablet und dürften WhatsApp nutzen.
Sein großer Bruder hatte ab Klasse 5 eins. WhatsApp haben wir ihm erlaubt (ich weiß, es ist erst später legal...). Der Kleine wird jeden Tag zur Schule gebracht, da es keine sinnvolle Busverbindung gibt, bei der er weniger als 45 min mit Umsteigen unterwegs wäre. Von daher besteht aus unserer Sicht nicht mal ein Bedarf für ein eigenes Handy.

Sollte für den Unterricht bzw Homeschooling solche Technik nötig sein, dann steht die ihm zur Verfügung - nur hat er eben keine eigenen Geräte.

Sind wir Außenseiter mit unserer Einstellung?

 
21 Antworten:

Re: Handy/Smartphone ab wann?

Antwort von Shanalou am 19.07.2020, 13:42 Uhr

Meine Zweitklässlerin sagt das auch. Sie wird trotzdem erst ab der weiterführenden Schule ein Smartphone kriegen. Die Einstellung war vor 5 Jahren bei meinem Sohn noch ziemlich normal. Jetzt habe ich schon eher das Gefühl, dass sich das ändert. Auch bei anderen Geräten. In dem Fall werden wir aber konsequent bleiben. Man kann nicht jeden Mist mitmachen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Handy/Smartphone ab wann?

Antwort von cube am 19.07.2020, 13:46 Uhr

Nein. Unser Kind kommt nach den Ferien in die 3. Er muss auch gefahren/abgeholt werden.
Tablet kann er unseres nutzen, ebenso Laptop falls nötig.
Ein eigenes Handy soll er zur Weiterführenden bekommen.
Sollte Tablet/Laptop auf Grund Schule bereits vorher nötig sein, könnte er ein abgelegtes von uns bekommen. Ansonsten wäre auch das etwas, was er erst zur weiterf. Schule als eigenes Gerät bekommt.
Einzig einen IPod nennt er sein Eigen - allerdings hat er da die Hälfte selbst für gespart und den Rest als Geb.-Geschenk bekommen.
Sollte er jetzt ein Handy bekommen, weil er immer öfter mit seinen Freunden alleine im Umkreis unterwegs ist, wäre es kein SmatPhone, sondern eines, mit dem er eben anrufen kann um Bescheid zu sagen, dass er nun noch zu x geht oder sonst was oder wir ihn anrufen können, weil wir zB mit dem Hund Gassi gehen.

In seiner Klasse haben bereits einige Kinder ein Nicht-SmartPhone - aber eben auch genau für die o.g. Zwecke. Sind dann auch die Kids, die alleine zur Schule/nach Hause gehen.
Smartphone, WA etc hat kein Klassenkamerad unseres Kindes.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Handy/Smartphone ab wann?

Antwort von dann am 19.07.2020, 14:46 Uhr

Meine Kinder 8 und 10 haben ein altes ausgemustertes Handy zusammen und nutzen da auch WhatsApp, aber nur ausgewählte Kontakte. Das wirklich erste eigene Handy bekommt Kind Groß nun zur weiterführenden Schule 15 km entfernt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Handy/Smartphone ab wann?

Antwort von Zweizahn am 19.07.2020, 19:14 Uhr

Ich habe im Elternchat der Klasse eine Umfrage gemacht. Es haben leider nicht viele Eltern geschrieben. Die Meinungen sind geteilt. Es gibt auch Eltern, die es als nahezu überlebenswichtig erachten, dass ihr Kind chatten kann, insbesondere wegen Corona.
Und sie sind der Meinung, dass Kinder 8/9 Jahre alt) nur so den richtigen Umgang mit sozialen Medien erlernen.
Ich habe mich entschlossen, keine Diskussion vom Zaun zu brechen - auch mit Blick darauf, dass einige Kinder Familylink nutzen (Google und Datenschutz) und dass WhatsApp erst ab 16 offiziell erlaubt ist. Ich glaube, da würde ich mir unnötig Feinde machen....
Für unseren Kleinen ist es halt blöd, weil das große Kind 14 ist und sich gerade vom Jugendweihe Geld ein neues Handy kaufen dürfte und kaum Beschränkungen hat.
Wir haben uns geeinigt, dass wir eventuell zu 10. Geburtstag im März ein Handy schenken.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Handy/Smartphone ab wann?

Antwort von SybilleN am 20.07.2020, 7:17 Uhr

Meine Tochter kommt jetzt in die dritte Klasse. Sie bekommt ein Handy, wenn sie in die weiterführende Schule geht. Vorher kann sie zu Hause meines mitbenutzen, aber nur sehr reglementiert.
In ihrer Klasse hat ein Kind ein (abgelegtes) Smartphone, sonst keines!
Whatsapp nutze ich nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Handy/Smartphone ab wann?

Antwort von Badefrosch am 20.07.2020, 8:02 Uhr

Das Alter für ein Smartphone schiebt sich immer weiter nach unten.

Man drückt schon Kleinkindern eines in die Hand, dann braucht man sich über die Entwicklung nicht wundern.

Ich persönlich finde es gerade mit der Corona Situation schwer.

Vor 10 Jahren habe ich gesagt, vor der 7. Klasse bekommt er kein Smartphone.
Mittlerweile ist er 12, er hat sein eigenes in der 4. Klasse zu Weihnachten bekommen. Eigentlich sollte er es zum Übertrittszeugnis bekommen, wir haben aber schon vor Weihnachten gesehen, dass es für die Realschule nicht reichen wird. Zudem wurde er im Januar drauf schon 11.

1./2. definitiv nein zum Smartphone, 3./4. Klasse, wenn dann eingeschränkt mit Google Family link, es wird ein maximum von 10 Minuten pro Jahr empfohlen, ich gehe davon aus deiner ist 9, also 90 Minuten Medienzeit pro Tag. Mit Screen Time (kostenpflichtig) kann man einzelne Apps beschränken. Man kann ja variieren an Schultagen 60 Minuten, am Wochenende 120 Minuten.

Ich habe leider keine App gefunden, die ein Wochenbudget hergibt, also dass ich nicht täglich 90 Minuten einstelle, sonder z. B. 10 Stunden die Woche, ist das Montag / Dienstag weg, dann Pech.

Wenn ihr euch dafür entscheidet, dann klare Regeln, am besten mit schriftliche Vertrag, Kinder versuchen sich immer rauszureden. Auch festlegen, wenn bestimmte Aufgaben nicht erledigt sind, gibt es das Gerät gar nicht. Nachts unbedingt abgeben.

Alles gut sichern, InApp Käufe raus. Nicht unbedingt ein Uraltmodell wegen der Sicherheitspatches. Mindestens 6 GB Arbeitsspeicher und 128 GB Festspeicher, davon hat er länger was. Ich habe keine Spiele drauf, nur ne Menge Infoapps, Bestellapps und 3,5 GB Arbeitsspeicher sind bei meinem mit 6 GB ausgelutscht.

Preislich empfehlen kann ich das Oppo A91 oder das Oppo Realme 6 Pro, im Angebot für 250 Euro zu bekommen, sonst 300 bis 350 Euro.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Handy/Smartphone ab wann?

Antwort von Häsle am 20.07.2020, 12:04 Uhr

Meine Große hat in den Sommerferien vor der 5. Klasse ein abgelegtes Smartphone bekommen. Internet nur über WLAN. In ihrer Klasse war das in etwa Durchschnitt, in anderen Klassen waren viele Kinder früher dran. Mobile Daten gab es erst in der 8. Klasse, weil ich nicht wollte, dass sie sich unterwegs von WhatsApp oder YouTube ablenken lässt.

Meine Nichte hat jetzt auch wegen Corona schon in der 3. Klasse ein Smartphone bekommen (mit Internet über WLAN). Damit konnte sie mit ihren Freundinnen und der Familie chatten und an virtuellen Gruppentreffen mit Mitschülern und Lehrern teilnehmen. Das hätte natürlich auch mit dem Handy vom großen Bruder oder den Eltern funktioniert, aber das hat alle sehr schnell genervt.

Mein Kleiner wird dieses Jahr eingeschult. Er spielt an der Konsole und an unseren Handys. Ich werde ihm auf mein abgelegtes Handy ein paar Lernspiele laden für den Urlaub. Bis ich dem für unterwegs ein Handy in die Hand gebe, das dauert noch.

Gute günstige Handys gibt es von Lenovo MotoG (mein letztes hat 125€ gekostet). Aktuell habe ich etwas mehr ausgegeben und ein ZTE Axon 10 Pro gekauft, für 305€. Ich finde es super. Aber für Kinder tut es mE auch erstmal was Abgelegtes.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Handy/Smartphone ab wann?

Antwort von InmeinemkleinenApfel am 20.07.2020, 12:51 Uhr

"Sind wir Außenseiter mit unserer Einstellung?"

Unsere haben auch (noch) kein Handy. Und Whatsapp schon gar nicht.
Ich bin sicher nicht immer einverstanden mit unserer Schule. Aber ich finde es gut, dass dort keine Smartphones/ Handys /Tablets mitgebracht werden dürfen. Und die Berichte beider Lehrerinnen, dass es schon in Eltern-Whatsapp-Gruppen Mobbing gegen (unbeteiligte) Kinder und Eltern gab, zeigt ja, dass es da auch mit der Vorbildfunktion nicht weit her ist. Das muss ich ja nicht fördern.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Handy/Smartphone ab wann?

Antwort von starlight.S am 20.07.2020, 13:46 Uhr

Unsere Große kommt in die 3. hier ist es weiter die Ausnahme, wenn Grundschüler ein eigenes Handy haben (also richtig mit Karte/Vertrag- ausgemusterte für zu Hause zum Musikhören oder so schon). Whatsapp nutzen sie schon gelegentlich, aber eben nur über die Handys der Mütter...
Meine muss auch mit dem Bus fahren, dennoch gab es kein Handy und noch nie war das ein Problem. Ernsthafte Anfragen bez. eigenem Handy kamen noch nicht. Hier ist es weiter ab 5. Klasse üblich.
Wie will er das denn eigentlich finanzieren? Hat er da schon eine Idee zu?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Handy/Smartphone ab wann?

Antwort von Häsle am 20.07.2020, 15:22 Uhr

Noch ein Zusatz: Ich wollte meiner Tochter eigentlich schon früher ein Handy (kein Smartphone) geben, weil sie ab der 3. Klasse wirklich sehr viel ohne uns unterwegs war. In der Kleinstadt, im Wald, im Freibad usw. Aber irgendwie kam immer was dazwischen.
Ab der 5. hatte sie dann das Smartphone für daheim und ein einfaches Notfallhandy für unterwegs.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Handy/Smartphone ab wann?

Antwort von Zweizahn am 20.07.2020, 21:37 Uhr

Finanzieren könnte er sich schon ein Handy. Geschenkte Geld gibt er ja kaum aus.

Screentime hatte ich auch schon beim großen Kind und zwar genau so lange, bis er herausfand, dass man es löschen kann. Daraufhin gab es erst Gespräche, die auch zu einer gewissen Einsicht führten, bei wiederholtem Löschen der App gab es die Variante, bei der Kind sich jedes Mal von Mama das Handy freischalten lassen musste, darauf hin war er wieder einsichtig, später löschte er wieder, da gab es Handyentzug und jetzt mit 14 sehe ich keinen Sinn, ihn so zu reglementieren. Wir haben die App noch. Er weiß, wie viel Handy er täglich nutzt und ich hoffe auf Einsicht... Durch Corona ist es jedoch nicht leichter geworden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Handy...

Antwort von Philo am 20.07.2020, 21:54 Uhr

Meine beiden Kinder (6 und 8) haben jeweils ein altes Handy von uns. Da ist aber nur die Kamera aktiviert und der Familien-Spotify-Account.
Das reicht. Wenn meine Kinder ihren Freundinnen oder dem Papa auf Dienstreise Sprachnachrichten schicken möchten, dann gerne über mein Telefon auf das Telefon der Eltern der Freundinnen (oder vom Papa).
Ein eigenes Gerät mit Whatsapp steht weder bei meinen Kindern noch bei deren Freundinnen auf der Wunschliste...
Und selbst wenn, in der Grundschule gibt es sicherlich kein Handy!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Handy/Smartphone ab wann?

Antwort von IngeA am 21.07.2020, 7:43 Uhr

In den Augen der Kinder haben alle anderen Kinder mehr Taschengeld, schon ein Handy, die cooleren Fußballschuhe, dürfen schon Filme ab.... schauen, etc.

Meine Tochter hat mir auch erzählt, dass alle schon ein Handy haben (damals 5. Klasse).
Und siehe da, auf dem Elternsprechtag zur Klassenfahrt hatten erstaunlich viele Kinder eben noch kein Handy. Da gings um die Frage ob die Kinder die Handys mitnehmen durften oder nicht.

LG Inge

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Handy/Smartphone ab wann?

Antwort von Maxikid am 21.07.2020, 11:16 Uhr

So ab 4. Klasse, hatten in den Klassen meiner Kinder weit mehr als die Hälfte ein Handy, sogar viele ein sehr neues Modell. Bei der Lütten waren es eigentlich schon viele in der 3. Klasse. In den 5. Klassen, gab bzw. gibt es hier immer nur extrem wenige Kinder ohne Handy. Die sind eher die Ausnahme. LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Handy/Smartphone ab wann?

Antwort von schlumpf7 am 21.07.2020, 18:05 Uhr

Mein Kind, 3.Klasse hat ein altes Notfallhandy, aber ohne Whatsapp.

Für Whatsapp benutzt es mein Handy, ich habe damit kein Problem und bei ihren Freundinnen ist es genauso. Ich schreib auch mit deren Müttern, alles kein Problem

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Handy/Smartphone ab wann?

Antwort von mausebär2011 am 22.07.2020, 11:03 Uhr

Mein Sohn (9) erzählt mir das auch immer wieder. Soweit ich aber mit der Zeit mitbekommen habe, hat kaum ein Kind in seiner Klasse tatsächlich ein eigenes Handy/Smartphone.


Hier gibt es das jedenfalls unter keinerlei Umständen nur weil "alle anderen es auch haben".
Auf solche Sprüche reagiere ich generell sehr allergisch.

Sohn wird frühstens ab Klasse 5 ein eigenes Handy bekommen. Aber nur ein Handy, kein Smartphone. Ich wüsste nicht was es damit soll. Er muss doch nur erreichbar sein bzw jemanden erreichen können. Dafür reicht ein normales Handy völlig aus.
Ob das dann tatsächlich mit Beginn der 5ten Klasse sein wird steht aber noch nicht fest.
Denn das kommt auch sehr darauf an wie er dann drauf ist. Mit einem Handy muss man schliesslich auch verantwortungsvoll umgehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Handy/Smartphone ab wann?

Antwort von kati1976 am 22.07.2020, 15:36 Uhr

Gab es hier erst zum Wechsel auf die weiterführende Schule.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Handy/Smartphone ab wann?

Antwort von aeonflux am 22.07.2020, 21:59 Uhr

Hallo,
mein bekam in der 3. Klasse ein Handy, Nokia 105, nicht internetfähig. Er fuhr ab da mit der Bahn zur Schule und mit dem Handy konnte er sms schreiben und telefonieren. Mit dem Wechsel in die 5. Klasse gab es ein Smartphone, aber kein WA. Während Corona habeb wir dann entgegen unsere Überzeugung doch WA zugestimmt. Es gab eine ausführliche Unterhaltung darüber, was er darf und was wir nicht wollen und die Vereinbarung im Zweifel die Chats zu sehen.
Unsere Befürchtungen waren unbegründet, das Smartphone liegt abends bei uns im WZ, ohne das wir erinnern müssen. Manchmal zeigt er von sich aus Gruppenchats, wenn er unsicher ist, ob der „Ton“ ok ist. Seine Nachrichten liest er manchmal zwei Tage nicht, besonders die Gruppenchats nerven ihn. Alles in allem besser als erwartet.

Meine Tochter kommt in die zweite Klasse und hat kein Handy. Noch wird sie gefahren und sobald sie selber fahrt, kommt das Nokia-Handy wieder zum Einsatz. Auch hier ist mein Plan, mit dem Smartphone bis zum schulwechsel zu warten.

Gruß Aeonflux

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Handy/Smartphone ab wann?

Antwort von pauline-maus am 22.07.2020, 22:21 Uhr

Sind ein theoretisch bräuchte niemand, ob groß oder klein, privat ein Handy.
Man hat Jahrhunderte ohne ueberlebt , warum sollte das nun anders sein
Nur muss man sehen ,wie wichtig so etwas in einer Familie ist und wieweit das genutzt wird und ins leben eingreift.
Orientieren an anderen ist dabei die schlechteste Variante
Ich möchte nicht ohne , nutze aber nicht alle Spielerei.
Meine Tochter hatte das erste mit 10 aber mit eingeschränkte Nutzung.
Keine sozialen medien a la insta und co, YouTube oder Dinge ,die ich nicht kontrollieren konnte.
Whats AP nur mit ausgewählten Personen und der Option ,das ich querlese und generell Einsicht ins handxy bekomme.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Handy/Smartphone ab wann?

Antwort von knuffelbär am 23.07.2020, 8:49 Uhr

Wir haben Pfingsten 4.Klasse als Zeitpunkt gesetzt, da ist noch genug Zeit die Nummern mit der vierten Klasse auszutauschen, bevor es in die neue Schule geht. WhatsApp erlauben wir aber Fotos dürfen meine Kinder nicgt versenden und wir dürfen jederzeit mitlesen. Mein Sohn kommt jetzt in die 8. Klasse und wir haben das mitlesen nur gemacht, wenn wir gemerkt haben, dass er mit der Dynamik in der Klassengruppe nicht zurecht kam. Es wurde immer weniger und offiziell dürfen wir zwar und wissen auch seine Passwörter, aber wir nutzen das nicht. Meine Tochter kommt jetzt in die 5.Und ist schon genervt wenn sie mehr als 10 Nachrichten bekommen hat. Jetzt gibt der große Bruder Ratschläge, wie man mit nervigen Klassenchats umgeht.
Bei der zweiten haben wir übrigens wegen Corona das Handy schon zu Ostern statt zu Pfingsten erlaubt, war einfacher zu organisieren, denn die Technik haben wir zwar aber brauchen sie eben auch für uns. So hatte jedes meiner Schulkinder ein Handy für die Schulmails und einen billigen gebrauchten Laptop im die geforderten Aufgaben abzutippen. Wenn meine Kinder tippen üben kann ich nicht so lange meinen Rechner nicht benutzen und wenn sie gleichzeitig ran müssen erst recht nicht...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Handy/Smartphone ab wann?

Antwort von Schniesenase am 23.07.2020, 23:56 Uhr

Hallo ZweiZahn,

mein Kind hat kein Handy (kommt jetzt in Klasse 3) und braucht auch keines. Wenn sie etwas schreiben will, kann sie meins benutzen, begrenzte Dauer inbegriffen, und ich kann alles lesen, mache das aber nicht, wenn sie mit ihrer aktuell in Portugal stationierten besten Freundin Geschichten und Erlebnisse schreibt oder Bildergeschichten mit Fotos herstellt. Manchmal gibt es auch Sprachnachrichten, und dann wieder liest meine Tochter ihrer Freundin per WA was vor (Sprachnachricht). All das darf sie gern, wobei ich von WA weg möchte und zu Signal wechseln. Das passiert möglicherweise bald...

Ein altes Handy kann sie (Telefonierknochen) bekommen, wenn sie mal allein unterwegs ist. Hier im Umkreis nimmt sie manchmal ein WalkyTalky mit und lässt eins hier. Ich verlange das nicht, aber sie möchte es.

Mit meinem Computer kann sie mal einen Film oder eine Sendung schauen bzw. Antolin oder andere Spiele oder Lernprogramme bearbeiten. Mit mir zusammen kann sie Dinge googlen.

Ansonsten wird es hier kein eigenes Smartphone vor der 5. Klasse geben, und selbst dann bin ich im Zweifel, ob das nicht noch zu früh ist. In jedem Fall hätte das dann eine ziemlich begrenztes tägliches Datenvolumen, so dass nicht ewig gechattet werden kann. Mit diesen Dingen werde ich mich wohl noch genauer auseinandersetzen müssen...

Man muss nicht überall dabei sein, und es ist auch die Frage, ob es ein sozialer Vorteil ist, wenn Kinder so früh vordringlich per Chat unterwegs sind und häufig aufs Smartphone schauen. Rein wissenschaftlich gesehen ist das nicht hilfreich für ihre Entwicklung. Es gibt auch noch genügend Kinder, die ebenso kein Smartphone haben oder auch soziale Netzwerke wie WA ablehnen, eben weil sie so oft missbraucht werden.

In unserer Grundschule haben wenige Kinder ein Smartphone. Einige haben Handys, aber das sind auch Kinder, die allein per Bus oder Rad weitere Strecken zur Schule fahren. Kontakte bekommen sie alle gut über die Eltern oder direkt in der Schule.

VG Sileick

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum Grundschule:

Handy ab wann?

Meine Tochter ist jetzt 8 und geht schon noch mit mir zur Schule, zweite Klasse, morgens. Sie äussert aber immer den Wunsch alleine zu gehen, ca. 10 Minuten und auch 2 Strassen ohne Ampel dabei. Sie spielt oft gerne alleine draussen hinterm Haus, wohnen in einer Grossstadt, ...

von kleinedame_34 13.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Ab wann, Handy

Ab wann Handy?

Heute morgen kam unser Sohn zu mir (4. Klasse), wann er denn selbst ein Mobiltelefon (bin mir jetzt nicht sicher, ob Smartphone/Webphone oder wie die neue Technikwelt heisst ...) bekäme. Ich dann so gedacht: Tatsächlich ist es wohl so, ...

von Kolatas Mama 09.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Ab wann, Handy

Nochmal Handy / Smartphone

Hallo alle zusammen! Irgendwann werden wir uns auch mit dem Thema Smartphone / Handy auseinandersetzen müssen. ;-) Mich würden jetzt mal eure Erfahrungen interessieren: Wie ist das in der weiterführenden Schule, 5. Klasse, wie viele Kinder haben dann bereits ein ...

von Lola2501 14.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Handy

Handy

Da dein Mädel gut in der Schule ist und zu Hause. Sie darf das Handy nicht zu schule mit nimmen und es giebt erst immer freitags das Handy für ne 1h mein grosser ist auch 8jahre und hält sich an die Regel und samstag dar er auch damit spielen. Ist jedem eltern teil seine ...

von SkyTaddel91 13.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Handy

Handy, Tablet, Playstation

Hallo, mein Sohn ist 8 Jahre alt und (leider) Einzelkind. Früher hat er sehr gerne Hörspiele gehört und Lego gebaut oder gemalt. Aber jetzt nehmen die Medien total überhand. Ich muß gestehen, da es mir in den letzten Monaten nicht gut ging, hab ich wahrscheinlich zu viel ...

von Tinkerbelle41 21.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Handy

"Alle haben ein Handy, nur ich nicht (heul)"

Meine Neunjährige saß heute morgen weinend am Frühstückstisch. Es gibt angeblich nur zwei Kinder in ihrer Klasse, die kein Smartphone besitzen, und da machen die Eltern das von den Noten abhängig. Sie soll erst nach den Sommerferien, wenn sie auf dem Gymnasium ist, eins ...

von tonib 02.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Handy

Kind und handy

Hallo Mein ältester ist 9j alt. Er hat von mir mein altes Handy bekommen Nun komme ich zu meinem Problem Er hat da ein Spiel drauf und inzwischen ist es so das er nur noch spielt. Jetzt habe ich erfahren das mein Ex für ihn eine Guthabenkarte holen will damit er in ...

von Lukullus 17.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Handy

Handys für Grundschüler?

Hallo schon wieder Ich glaube ich werde euch in Zukunft öfter nerven Wie ist eure Meinung zum Thema Handy bei Grundschülern?ab wann und in welchen Situationen findet ihr es sinnvoll euer Kind ...

von bienchen222 01.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Handy

Lehrer - Handy - Unterricht

Benutzen die Lehrer eurer Kinder auch ihre Handys im Unterricht privat? Mein Sohn erzählte mir, dass die Klassenlehrerin öfter z. B. während Freiarbeitsphasen etwas an ihrem Handy macht, letzens sah er ein Chat- oder SMS-Programm auf ihrem Handy, als er etwas mit ihr ...

von Silke11 12.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Handy

Welches Handy? Für 10-jährigen?

Hallo, mein Sohn wird bald 10 Jahre und wünscht sich ein Handy. Haben auch schon euere Jungs ein Handy in dem Alter und wenn ja, welches Modell? Ich persönlich möchte kein Handy mit Internetanschluss für ihn kaufen. Ich finde, das kann er zu Hause machen. Vom Preis her ...

von gaby67 31.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Handy

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.