Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Kathymami.H am 26.03.2008, 13:21 Uhr

Hab mal ne Frage

es dauert noch etwas,aber ich habe gedacht ich frage euch mal was....
Meine Große wird ende August 5,sie kann jetzt schon ETWAS schreiben (ihren Namen,Mama,Oma)sie kann das ABC schon aufsagen und zählt bis 20 ohne Probleme...
würdest ihr sagen nächtes Jahr schon zur Schule oder doch lieber erst it 7 Jahren!?
All ihre Freunde kommen nächtes Jahr los,ich hätte sie sonst lieber auchnoch1 Jahr im Kindergarten gelassen...aber so bin ich hier und hergerissen...
Danke für euche antworten!

 
5 Antworten:

Re: Hab mal ne Frage

Antwort von TineS am 26.03.2008, 14:31 Uhr

DAS was du aufgezählt hast, ist letztendlich 2. rangig. Vor der Schule muß man weder lesen noch schreiben können. Auch ob die Freunde eingeschult werden ist nicht so wichtig.


wichtig ist: ist sie selbstbewußt? Kann sie sich gegen ältere Kinder durchsetzen.
Kann sie ne weile Stillsitzen und aufgaben selbständig erledigen?
Will sie in die Schule?

lg tine

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hab mal ne Frage

Antwort von Ebba am 26.03.2008, 14:37 Uhr

Ich würde vorschlagen ruhig Blut zu bewahren und Dich mit den Schulgesetzen Deines Bundeslandes vertraut zu machen :-). Für NRW btw. gilt ab dem Schuljahr 2009/2010 als Stichtag der 31.08. . Solltest Du in NRW wohnen hast Du also ohnehin keine Wahl.

Ansonsten würde ich einfach mal abwarten wie sich das Kind im Laufe der nächsten Monate so (weiter-) entwickelt. Das Kinder mit knapp 5 J. ihren Namen schreiben und zählen können ist so ungewöhnlich nicht. Häufig kommt dann aber auch nicht mehr viel dazu, weil sie erstmal wieder das Interesse am Schreiben und Zählen/Rechnen verlieren. Das allein wären für mich zumindest keine Gründe ein Kind vorzeitig einzuschulen. Viel wichtiger ist in meinen Augen das Sozialverhalten des Kindes, seine Fähigkeiten Rückschläge zu ertragen, Durchhaltevermögen, Konzentrationsfähigkeit, Konfliktfähigkeit uvm.

Also bleib schön locker und warte einfach erst mal ab.

Liebe Grüße
Ebba *meine Tochter hat ein super Grundschulzeugnis, kann mir jemand eine gute Uni empfehlen?* ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hab mal ne Frage

Antwort von schnecke71 am 26.03.2008, 20:48 Uhr

Diese Fähigkeiten allein sind nicht ausschlaggebend. Daraufhin einen Rat zu geben ist gar nicht sinnvoll.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hab mal ne Frage

Antwort von Birgit67 am 27.03.2008, 9:33 Uhr

stimme den anderen zu. Auch welches Bundesland ist wichtig. In BaWü ist der Stichtag der ich glaube in der Zwischenzeit der 30.10., da wäre sie auf jedenfall nächstes Jahr ein Pflichtkind.

Zu meinen Erfahrungen: Mein Grosser kam mit 7 in die Schule war optimal, er konnte zwar auch schon so gut wie alles vor der Schule wie lesen, Rechnen usw., aber er war vom Sozialen her mit 6 noch nicht so weit. Unsere Grundschule ist klasse so dass es Kindern die vor anderen einen großen Vorsprung haben nicht langweilig wird.

Der Kleine musste weil da dann Pflichtkind mit 6 in die Schule - für ihn wäre 1 Jahr Kindi schöner gewesen aber er durfte nicht. Er tut sich recht schwer weil er der jüngste in der Klasse ist.

Mädchen sind weiter wie Jungs haben daher auch meistens weniger Probleme mit 6 in der Schule wie Jungs.

Aber wie die anderen geschrieben haben: Das Soziale ist wichtig: Kann Dein Kind:

sich schnell an und ausziehen für den Sportunterricht

zuhöre und ruhig sitzen bleiben

Arbeiten selbständig erledigen

nur zu antworten wenn es aufgerufen wird

traut sich dein Kind Fragen zu stellen wenn es was nicht kapiert hat.

wie ist es im Gruppenumgang mit anderen Kindern??

Das sind nur ein paar Dinge die wichtig für eine Schule sind, aber wie gesagt, wenn Du den Stichtag hast ist es egal wie weit oder nicht Schulpflichtige Kinder müssen nun mal gehen (zumdindes bei uns)

Gruss Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Und ich hatte zwei "Deppen"...

Antwort von Trini am 27.03.2008, 9:48 Uhr

die vor der Schule nichts konnten (können wollten).

Der eine war klar, er war gut 6 1/2 als er zur Schule musste.
Und er hat wirklich Kämpfe gekostet, weil er unglaublich leicht ablenkbar und sensibel ist.

Den anderen haben wir (weil nur 6 Tage über Stichtag) mit 6 eingeschult und er ist ein absoluter "Selbstgänger".

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.