Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Schniesenase am 02.02.2020, 20:57 Uhr

Eure Meinung/ Sichtweise - seeeeehr lang

Hallo Toadie,

das ist unangenehm, zumal Du da vor einen Karren gespannt wurdest (ohne Absicht), den Du gar nicht ziehen wolltest und auch überhaupt nicht wichtig gefunden hast.

Die Englischlehrerin scheint sich ihrer nicht sicher zu sein, sonst müsste sie nicht so drastisch reagieren. (Wobei es wirklich ein Ärgernis ist, wenn man als Lehrende in der 5-Minutenpause angesprochen wird, in der man wirklich nur zusehen kann, dass man rechtzeitig in die nächste Stunde kommt.) Sie mag entweder sehr unerfahren und damit unsicher sein oder bereits einschlägige negative Erfahrungen mit sich beschwerenden Eltern gemacht zu haben. Insofern hilft es für das Gespräch, sie einfach erst einmal selbst reden zu lassen und Dir das alles ganz in Ruhe anzuhören. Dann sind die Lehrerinnen ihren Brei los und ggf. in der Lage zu erfahren, dass Du selbst das alles gar nicht heiß gekocht hast, sondern es nur eine ungeschickte Frage war, die Du im Nachhinein selbst bereust.

Was den Englischunterricht anbetrifft, weiß ich nicht, in welchem Bundesland Ihr seid. In Niedersachsen sieht der Lehrplan solche Art Vokabelabfragerei nicht vor. Es soll vor allem spielerisch das Hörverstehen in erster Linie, das einfache Sprechen, also in bestimmten Situationen sprachlich angemessen zu reagieren und in dritter Linie das Leseverstehen gelernt werden. Anteil in dieser Reihenfolge vielleicht so 65% - 25% - 10%. Das Schreiben, also richtige Aufschreibenkönnen von englischen Wörtern wird gar nicht verlangt, und das ganz bewusst nicht, weil es eben bei vielen Kindern noch den korrekten Schriftspracherwerb des Deutschen stören kann. Das sollte, so vermute ich, in den meisten Bundesländern ungefähr so verteilt sein. Ich selbst habe damit wunderbar arbeiten können und hatte immer begeisterte Kinder. Das macht riesig Spaß!

Was allerdings ein Problem ist, ist, dass seit Einführung des Englischunterrichts in der Grundschule viele Englischlehreren der weiterführenden Schulen vor dem Problem der Differenzierung stehen, da sie sehr unterschiedlich vorgeprägte Kinder von den verschiedenen Grundschulen bekommen. Hier wird dann Druck auf die Grundschulen ausgeübt, indirekt auch über die Eltern, die ihre Kinder gut vorbereitet wissen wollen, und das führt an einigen Grundschulen zu solchen Auswüchsen.

Dazu kommt, dass häufig an den Grundschulen fachfremd Englisch gegeben werden muss, da die Fachkräfte fehlen. Die Deutschlehrerin muss dann auch Englisch machen, und sie kann das nur so, wie sie es aus ihrem eigenen Englischunterricht von anno dunnemals der fünften Klasse kennt. Man versucht es gut zu machen, und nicht immer liegt auf diesen zwei Stunden so viel Fokus, dass man dafür auch noch kostbare Fortbildungszeit nimmt. Insofern kann es dann auch mal schwierig sein, und der Unterricht ist nicht so, wie er sein sollte.

Ich selbst bin ausgebildete Englischlehrerin und habe eine umfangreiche Fortbildung zum Thema "Englisch in der Grundschule" absolviert, was sehr spannend war. Es gibt kaum ein Fach in der Grundschule, das (mir als Lehrerin) mehr Spaß macht als Englisch, wenn es denn so gemacht wird! :-) Die Kinder werden hier mit einer fundierten Grundlage in Englisch entlassen, können sich in Alltagssituationen verständigen, können Bild-Wort-Zuordnungen, vor allem aber Bild-gehörtes Wort-Zuordnungen treffen, beherrschen eine große Anzahl verschiedener Lieder, Reime und kleiner Theaterstücke. Sie gehen motiviert in den zukünftigen Englischunterricht, wo sie dann leider oft ausgebremst werden, weil er dann doch oft immer noch aus Buchunterricht mit Schwerpunkt Grammatik und Vokabellernen besteht, was so nicht mehr sein sollte, leider aber noch Realität ist.

Ich wünsche Dir ganz viel Ruhe und Gelassenheit bei dem Gespräch. Lass Dich nicht aus der Ruhe bringen, lass sie reden und nimm ihnen den Wind aus den Segeln, indem Du ihnen einfach zustimmst und sie bestätigst, dass es alles doch in Ordnung ist. Umso leichter werden spätere Konflikte. Hier lohnt überhaupt keine Auseinandersetzung, und Du kannst sie sich ausarbeiten lassen. ;-)

Viel Erfolg und viele Grüße

Sileick

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.