Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von IngeA am 22.10.2019, 6:40 Uhr

Darf die schule mein kind vom schwimm Unterricht ausschließen?

Bei uns wurde von der Schule (auf Kosten der Eltern) ein Schwimmlehrer engagiert der die Nichtschwimmer unterrichtet hat. Bei uns ist nämlich auch das Problem: Wir haben zwar ein Schwimmbad, aber es ist zu klein und es gibt viel zu wenige Schwimmkurse.

Aber von wegen "Aufgabe der Eltern": In Bayern steht Schwimmen und eben auch Schwimmen lernen im Lehrplan der Grundschule. Rein theoretisch ab der 1. Klasse. Als ich in die Schule gekommen bin hatten wir auch noch ab der 1. Klasse schwimmen und die meisten Kinder haben bei uns in der Schule schwimmen gelernt, die Schwimmlehrer waren die Schwimmmeister. Jetzt ist das Schwimmbad in privater Hand. Die Schwimmmeister sind immer noch da, sind immer noch in Aquapädagogik ausgebildet, aber es würde jetzt die Stadt ja zusätzliches Geld kosten die zu engagieren. Also dann halt nicht.


Lehrplan 2. Klasse Grundschule

"Kompetenzerwartungen

Die Schülerinnen und Schüler ...

halten zur eigenen und allgemeinen Sicherheit Bade-, Hygiene- und Sicherheitsregeln ein.
zeigen Wassergefühl und Wassersicherheit und bewegen sich angstfrei im flachen Wasser.
setzen die Elemente der Wassergewöhnung auch unter Einsatz von Lernhilfen im (brusttiefen) Wasser sicher um und eröffnen sich so einen angstfreien und freudvollen Zugang zum Bewegungsraum Wasser.
erfühlen spielerisch Wasserwiderstand und Auftriebskraft.
schwimmen zunehmend sicher und erfüllen mindestens die Anforderungen des „Seepferdchens“."


Leider ist das Schwimmbad nicht größer geworden, es gibt aber seitdem viel mehr Schulen. Also findet bei uns Schwimmen erst ab der 3. Klasse statt. Wenn es an der Schule eine Lehrkraft gibt, die den Schwimmunterricht erteilen darf. Dafür braucht man ja einen extra Schein.

Viele Eltern sind gar nicht in der Lage ihren Kindern schwimmen beizubringen. Was sie machen können, ist mit ihren Kindern regelmäßig ins Schwimmbad gehen und sie ans Wasser gewöhnen.

Allerdings ist das bei vielen Lehrern genau so. Die haben zwar den Schein, aber trotzdem keine Ahnung von Schwimmpädagogik oder von Schwimmtechnik. Was die Lehrerin meiner Tochter alles erzählt hat von wegen beim Brustschwimmen die Knie zum Bauch ziehen und beim Kraulen aus dem Knie raus kicken....

Meine Tochter konnte schon schwimmen, bei der Lehrerin hätte sie es aber definitiv auch nicht gelernt.

LG Inge

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum Grundschule:

Wieviel lesen Kinder in der Schule im Unterricht (zeitlich)

Hallo, zeitlich gesehen, wie viel wird in einer Unterrichtsstunde ungefähr gelesen bei Euch (2. Klasse)....da wir ja eine andere Unterrichtsform haben würd es mich interessieren, wie viel/wie lange ungefähr an einem Schultag in der Regel-Schule PRO Kind gelesen wird....kann ...

von susip1 09.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Unterricht, Schule

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.