Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Anna3Mama am 21.10.2019, 14:29 Uhr

Darf die schule mein kind vom schwimm Unterricht ausschließen?

Wenn die Klasse nur mit einem Sportlehrer plus einer Hilfsperson geht, ist es doch gar nicht machbar, sowohl Schwimmer als auch Nichtschwimmer zu unterrichten.

Das ist ja eine komplett andere Art von Unterricht.

Frag doch an der Schule an, ob es nicht auch ein Angebot zum Schwimmen lernen über die Schule gibt, vielleicht wenn die Nichtschwimmer unterschiedlicher Klassen zusammengezogen werden.

Sonst würde ich ihn zu einem privaten Schwimmkurs anmelden, damit er das dort erlernte im Schulschwimmunterricht festigen kann, wo er ja dann auch teilnehmen kann.

Rechtlich kommt es auf den Bildungsplan Eures Bundeslandes an, was hier zum Thema Schwimmunterricht steht. Wobei selbst wenn es dort als "Pflicht" aufgeführt ist, kommt es eben immernoch auf die räumlichen und personellen Möglichkeiten an.

Wir hatten bisher nie Schulschwimmen und zum einmal jährlichen Ausflug ins Freibad durften nur gute Schwimmer mit.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum Grundschule:

Wieviel lesen Kinder in der Schule im Unterricht (zeitlich)

Hallo, zeitlich gesehen, wie viel wird in einer Unterrichtsstunde ungefähr gelesen bei Euch (2. Klasse)....da wir ja eine andere Unterrichtsform haben würd es mich interessieren, wie viel/wie lange ungefähr an einem Schultag in der Regel-Schule PRO Kind gelesen wird....kann ...

von susip1 09.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Unterricht, Schule

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule
Anzeige
Saulus - Kindervital
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.