Grundschule

Grundschule

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von RamonaD am 18.01.2007, 15:49 Uhr

@ mink

Hallo,
danke auch Dir für deine Antwort zu meinem Posting weiter unten.
Nun, die Überlegung ihn in eine andere Schule zu geben hatte ich auch schon.
Es gibt in unserer Schule eine "Sonderschule"(heißen heute ja nicht mehr so, komme aber gerade nicht auf den Namen wie man sie heute nennt). Kleine Klassen von max. 10-15 Kindern, pro Klasse 2 Lehrer und viel Zeit auf jedes Kind eingehen zu können.
Ich werde auch diese Möglichkeit mit Marcel´s Klassenlehrerin durchsprechen. Am 23.01. stehen jetzt eh Elterngespräche an und so werde ich da die Sache auch nochmal ansprechen.
Ich weiß, dass es die Möglichkeit gibt lernschwache Kinder für 6 Monate dort in die Schule zu geben und dann in ihrer "Regelschule" zu schauen ob es wieder läuft.
Ich denke das wäre anfänglich zumindest eine Möglichkeit.
Mal sehen.
Liebe Grüße
Ramona

 
6 Antworten:

@Ramona

Antwort von Trini am 18.01.2007, 15:55 Uhr

Das wäre sicher eine tolle Lösung.
Ich hatte auch schon an die waldorfschule gedacht, was aber sowohl ein "ideologisches" als auch ein finanzielles Problem sein könnte.

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Ramona

Antwort von mink am 19.01.2007, 8:31 Uhr

es gib so viele verschiedene schulen mein neffe geht zur zeit in eine sprachheilschule und das was von uns immer noch als sonderschule bezeichnet wird beinhaltet jetzt auch nicht mehr das wie wir es kannten erkundige dich erstmal welche schulmöglichkeiten es gibt lieben gruß ute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ mink

Antwort von sun1024 am 19.01.2007, 10:22 Uhr

Huhu,

Sonderschulen heißen die Dinger als Sammelbegriff immer noch, aber es gibt ganz viele verschiedene Arten:

Förderschulen (für Kinder mit Lernschwierigkeiten)
Sprachheilschulen (für Kinder mit Sprachschwierigkeiten)
Schulen für Erziehungshilfe (für Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten)
sowie die Schulen für "echte" Behinderungen
Schulen für Geistigbehinderte
Schulen für Körperbehinderte
Schulen für Sehbehinderte
Schulen für Schwerhörige
Schulen für Blinde
Schulen für Gehörlose
und dann gibt es noch die Schule für Kranke (bei längerem Krankenhausaufenthalt).

Ihr seht, 10 verschiedene Schulformen für alle Arten von besonderen Kindern, und keine dieser Schulen ähnelt wahrscheinlich dem, was vielen Eltern als Schreckgespenst im Kopf rumspukt ;).

Die drei erstgenannten Schulen sind explizit Durchgangsschulen, d.h. es ist eigentlich so gedacht, dass die Kinder auf diesen Schulen eine Weile verstärkte Förderung in ihrem Problembereich erhalten, und das Ziel ist, dass sie nach einer Weile so gefestigt sind, dass sie wieder an eine ganz normale Schule zurück können.
Natürlich gibt es immer mal Kinder, für die das nicht möglich ist und die an diesen Schulen bis zum Abschluss bleiben.
Ich wollte nur sagen, dass es nicht so ist, dass einmal Sonderschule = immer Sonderschule heißt.

Ich war 2000-2002 Lehrerin an einer Schule für Erziehungshilfe, und keiner meiner damaligen Schüler (Kl. 1-3) ist heute noch an der Schule.


Ob sowas für Marcel passen könnte, solltet ihr ausführlich überlegen - vielleicht könnt ihr ein Gespräch mit der jetzigen Klassenlehrerin, einer Lehrerin der Förderschule und euch anregen?

Viel Glück!

LG sun

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ mink

Antwort von RamonaD am 19.01.2007, 12:11 Uhr

Hallo ihr drei,
also ich muss sagen ich finde an einer Sonderschule auch nichts "schlimmes" im Gegenteil. Früher waren sie ja mal verschrien als Dummenschule, aber es geht ja schließlich darum meinem Kind zu helfen.
Ich werde das beim Elterngespräch mal mit seiner Lehrerin durchsprechen.
Leider gab es heute schon wieder Probleme mit Marcel. Er ist aus der Schule abgehauen(die Kinder waren "unbeaufsichtigt" auf den Schulhof geschickt worden).
Marcel erzählte eine Haarsträubende Geschichte: er wäre entführt worden u.s.w.
Nach langem hin und her stellte sich heraus, das er geärgert worden ist und dann nach Hause gelaufen ist, statt zu seiner Lehrerin zu gehen.
In der Schule war ein heilloses durcheinander, seine Leherin war total fertig mit den Nerven.
Die Schulleiterin rief bei mir zu Hause an und wollte mit mir diskutieren, als ich das Wörtchen "Aufsichtspflicht" erwähnte wurde sie aber plötzlich lammfromm und wir konnten doch ein sehr ruhiges und gutes Gespräch führen.
Langsam weiß ich echt nicht mehr was ich mit Marcel anstellen soll!!
Er musste mir jetzt versprechen, dass er NIE wieder wegläuft aus der Schule sondern immer zu Frau O. geht um seine Probleme zu besprechen und wenn er nicht ständig wilde Lügengeschichten erfindet, wird man ihm auch glauben und helfen.
Ach, was hab ich nur falsch gemacht bei diesem Kind??!!
Liebe Grüße
Ramona die nicht mehr so wirklich weiß was sie mit Marcel noch machen soll.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was hab ich falsch gemacht?

Antwort von MamaMalZwei am 20.01.2007, 14:53 Uhr

Liebe Ramona, du hast nichts falsch gemacht mit Marcel. Das als Erstes. Dann würde ich überlegen, ob er an einer der Schulen, die schon genannt wurden, besser aufgehoben ist. Wenn er aus der Grundschule schon wegläuft, dann ist das ein Zeichen, dass es ihm dort sehr schlecht geht. Förderschulen heißen Förderschulen, weil sie das Kind fördern. Wir sind gut damit gefahren, ich höre immer wieder dass diese Kinder später einen Hauptschul- oder einen Realschulabschluss machen. Manche sind sogar Gymnasiasten geworden, einer strebt zur Zeit den Doktortitel an. (Alles Absolventen der Sprachheilschule). Ansonsten kannst Du noch sehen, ob er Ergotherapie bekommen kann. LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ mink

Antwort von mink am 22.01.2007, 9:24 Uhr

da du nicht abgeneigt bist die schule zu wechseln und dein kind nicht zwingst auf einer "normalen" schule zubleiben hast du doch den anfang getan sprich mit den entsprechenden leuten welche schule paßt und sollte die schule weiter weg sein gibt es in den meisten fällen auch dafür extra schul busse im fall meiner schwägerin sind es auch etwa 35 km IHR SCHAFFT DAS SCHON viel glück ute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Grundschule

Anzeige

Paidi

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.