Dr. med. Stefan Kniesburges

spontane Geburt nach Kaiserschnitt

Antwort von Dr. med. Stefan Kniesburges

Frage:

Hallo,

ich habe mein erstes Kind leider per primärer Sectio auf die Welt bringen müssen (Infektion kurz vor Termin). Das war sehr traumatisch für mich. Nun möchte ich mein zweites Kind gern spontan gebären. Meine Schwimu und meine Schwioma haben extreme Angst, dass meine alte Narbe während der Geburt reißt und versuchen mich beinahe täglich zu einem weiterem KS zu überreden, dem Kind zuliebe. Mein erster KS wird zur Geburt meines zweiten Kindes genau 26 Monate her sein. Viele Ärzte raten mir es zu versuchen, auch wenn der Mumu noch nie offen war. Allerdings gibt es auch einige, die mir aus "Sicherheitsgründen" zu einem weiteren KS raten, da der erste ja noch nicht allzu lange her ist und der Mumu noch nicht geöffnet war. Nun meine Fragen:


Ist ein noch nicht eröffneter Mumu wirklich so kontraproduktiv?

Reicht die Zeit zwischen den zwei Geburten?

Wird man als KS Mama besonders überwacht wenn man es spontan versucht wegen der Rupturmöglichkeit?

Wird die Narbe auch während der Geburt per US beobachtet?

Ist eine Ruptur nach 1 primären KS sehr wahrscheinlich?

Vielen lieben Dank für Ihre genommene Zeit.

LG Alice 27 Ssw

von Augustmama am 18.08.2015, 08:20 Uhr

 

Antwort auf:

spontane Geburt nach Kaiserschnitt

Hallo,
das Risiko einer Narbenruptur nach Sectio liegt bei 0,5% und ist damit sehr niedrig. Eine vaginale Geburt nach Sectio ist möglich und gelingt auch in 2/3 der Fälle. Es spricht also nichts dagegen, dass Sie es versuchen.

von Dr. med. Stefan Kniesburges am 18.08.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Spontane Geburt nach Kaiserschnitt bei einjähriger Wartezeit sicher?

Liebes Expertenteam, vielen Dank, dass Sie hier unsere ganzen Fragen beantworten! Ich habe nun auch eine: Ende November 2014 wurde unsere erste Tochter durch einen sekundären Kaiserschnitt auf die Welt geholt. Wir wünschen uns noch ein zweites Kind und möchten möglichst ...

von Glaseule 07.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Spontane Geburt, nach Kaiserschnitt

spontane Geburt anstreben?

Sehr geehrte Frau Westerhausen, mich beschäftigt seit Wochen die Frage für welchen Geburtsmodus ich mich entscheiden soll. Ich habe 2013 im Februar meinen Sohn per Sectio entbunden( wurde noch am selben Tag entschieden nach der Vorsorgeuntersuchung beim Fa der auch die ...

von Ekaterina88 23.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spontane Geburt

Was bedeutet eine spontane Geburt "versuchen"

Hallo, ich lese häufig im Netz, dass Frauen schreiben, dass sie nach einem Kaiserschnitt der weniger als 12 Monate zurückliegt trotzdem eine spontane Geburt "versuchen" dürfen. Ist das wirklich so einfach? Merken die Geburtshelfer immer rechtzeitig dass eine Ruptur droht? ...

von Klaas1978 22.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Spontane Geburt

Wie lange hat man Schmerzen durch Fasziennaht nach Kaiserschnitt

Hallo :-) ich hatte vor einer Woche einen geplanten Kaiserschnitt. Schon am zweiten Tag nach der Op hatte ich immer wieder aus heiterem Himmel brennende Schmerzen meist ausschließlich auf der linken Seite. Mein Doc sagte dies sei normal und käme öfter vor. Der Grund sei ...

von Bandida 26.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Empfindliche Stelle nach Kaiserschnitt

Sehr geehrte Damen und Herren, mein KS liegt nun schon fast acht Monate zurück und ich hatte nie Probleme! Die Narbe ist top verheilt. Nun strich ich gestern abend bei meinen Unterbauch entlang und merkte links über meiner Narbe wie so ein kleines, hartes Knuppel was sehr ...

von allissa 31.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Blutungen nach Kaiserschnitt

Guten Tag , Ich habe vor 8Wochen per Kaiserschnitt entbunden. Wochenfluss war problemlos nach 5Wochen vorbei. Ich habe dann mit der Minipille Feanolla angefangen, weil ich stille. Zwei tage später habe ich dann starke Blutungen und ein leichtes Ziehen im Unterleib gehabt. ...

von Mariiella78 28.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Normale Geburt nach Kaiserschnitt wegen zu schmalen Becken´s?

Hallo! Ich habe ein Problem, was mir derzeit schlaflose Nächte bereitet. Bin in der 27 SSW und es ist mein zweites Kind. Mein erstes Kind kam nach 13 Stunden Wehen per Notkaiserschnitt zur Welt. Die Gründe hierfür waren bei den Presswehen die schlechten Herztöne meines ...

von Foxxy Shaquafa Love 25.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Zeitabstand von 1. zu 2,. Schwangerschaft nach Kaiserschnitt

Sehr geehrter Herr Dr., Meine erste Schwangerschaft verlief soweit super. Mein Sohn rutschte nur leider bis zum Ende des Geburtstermins nicht ins Becken! ER lag immer oben. Die Hebammen meinten, es könne auch an meiner Größe von 1,57 m und dass er erst unter der Geburt ins ...

von allissa 06.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

rektus distase nach kaiserschnitt

Hallo, Aus gesundheitlichen grunden wurde unsere tochter per Kaiser schnitt geholt. Wunde verheilt super, gebätmutter gut zurückgebildet. D a ich seid 32 ssw gesundheitlich im Rollstuhl sitze kann ich rückbildungsgymnastikubungen nur teils machen, habe dafür auch einen ...

von tinamausi 27.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

einleiten nach Kaiserschnitt

Hallo Ich bin ET+5,erstes Kind nach Blasensprung und beginnenden Wehen 39+3 per Kaiserschnitt nach BEL; war gestern beim FA; Werte des Kindes alles bestens. Nun sagte mir meine Hebamme, dass ich mir morgen, wenn ich wieder zum FA gehe, eine Einweisung für das Krankenhaus ...

von choizz 26.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.