Dr. med. Stefan Kniesburges

Scheide vor der Geburt

Antwort von Dr. med. Stefan Kniesburges

Frage:

Hallo..
Ich bin in der 39 ssw... von oben herabschauend sehe ich... nichts ... =)
Aber nach starken schmerzen und dem morgen bevorstehenden Arztbesuch wollte ich meine Scheide wieder "hübsch" machen.
Also beschloss ich mich für die Spiegel variante..
Das meine Scheide bestimmt nicht die schönste momentan ist konnte ich mir denken.. aber so wie sie momentan aussieht ist der reinste zustand.
Deswegen meine frage:
Ist es normal das die Scheide vor der Geburt anschwillt?? bzw das alles größer und dicker erscheint?
ich habe das gefühl ich hätte eine scheide wie bei einem Elefanten..
Die frage ist mir äußerst unangenehm... aber meinen Frauenarzt möchte ich das nochweniger fragen.. also tue ich das lieber hier..
Obwohl ich noch jung bin.. und auch meine erste schwangerschaft ist.. hab ich das gefühl alles sieht so groß und ausgeleihert aus..
Also attraktiv ist wirklich was anderes.. und ich möchte mir ja schon gerne gefallen...

Danke für die Antwort..

von Bienelchn90 am 30.05.2011, 16:35 Uhr

 

Antwort auf:

Scheide vor der Geburt

Hallo,
ja, das ist ganz normal und entsteht durch die massive Durchblutung im Unterleib am Ende der Schwangerschaft. Die Scheide wird dadurch dehnbarer, so dass es eine sinnvolle Veränderung für die Geburt ist. Im Wochenbett bildet sich alles wieder zurück.

Dr. S. Kniesburges, St. Marienkrankenhaus Ratingen

von Dr. med. Stefan Kniesburges am 30.05.2011

Antwort auf:

Scheide vor der Geburt

Hier ist völlig schleierhaft, was mit "Scheide ist bestimmt nicht die schönste " bzw. "wollte ich meine Scheide wieder hübsch machen" gemeint ist.
Die Scheide befindet sich im Körperinneren und ist weder schwanger noch unschwanger sichtbar.
Die äußeren Geschlechtsorgane sind, besonders gegen Ende der Schwangerschaft, gut durchblutet und erscheinen deshalb vergrößert.
Frau kann da gar nichts machen, und "für den Arzt" auch nicht.

von Andrea6 am 30.05.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Während der Geburt Scheidenausgang dehnen. Notwendig?

Meine erste Geburt liegt zwar schon fast zwei Jahre her, aber die zweite steht im Juni an. Deshalb meine Frage. Die Hebamme hat mir immer ausserhalb der Wehe mit einem Öl den Scheidenausgang gedehnt. Ich fand das oft schlimmer als die Wehe selbst. Konnte es ihr aber aus ...

von Mischka 13.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Scheide Geburt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.