Silke Westerhausen

Normale Geburt nach Kaiserschnitt wegen zu schmalen Becken´s?

Antwort von Silke Westerhausen

Frage:

Hallo!

Ich habe ein Problem, was mir derzeit schlaflose Nächte bereitet. Bin in der 27 SSW und es ist mein zweites Kind. Mein erstes Kind kam nach 13 Stunden Wehen per Notkaiserschnitt zur Welt. Die Gründe hierfür waren bei den Presswehen die schlechten Herztöne meines Kindes und wahrscheinlich mein zu schmales Becken. Die gesamte Geburt war schrecklich! Die Hebamme und die Frauenärztin haben mich mehr verunsichert, als das sie mir eine Hilfe waren. Trotzdem hatte ich die ganze Geburt eine gute Grundeinstellung (Das schaffen wir schon). Ich hab mich echt angestrengt. Die Frauenärztin riet mir zum Kaiserschnitt wegen der schlechten Herztöne. Sie meinte, wir könnten es normal probieren, aber es wäre nicht sicher, ob mein Kind durch passt und wenn, dann würde es mir alles zerreißen, was nur geht. Ich bin 1,57 m groß und wog vor der Schwangerschaft 45 kg. Mein erstes Kind wog bei der Geburt 3170 g, hatte eine Länge von 51 cm und einen Kopfumfang von 34 cm. Für mich war klar, wenn ich nochmal entbinden müsste, dann mit geplanten Kaiserschnitt. Meine Frauenärztin war auch gleich für einen geplanten Kaiserschnitt. Jetzt bin ich aber doch am hin und her überlegen, ob ich es nochmal normal probieren sollte. Es hat ja beim ersten Kind nicht mehr viel gefehlt. Aber ich hab wenig Hoffnung, dass bei mir ein Baby durch passt. Mein Mann ist wegen der Risiken (schlechte Herztöne, Uterusruptur) absolut gegen eine normale Geburt.

Wie stehen die Chancen, dass ich das zweite Kind (Gewicht genau im Normalbereich) normal entbinde? Oder würden sie mir auch zum Kaiserschnitt raten?

Liebe Grüße

von Foxxy Shaquafa Love am 25.10.2014, 12:49 Uhr

 

Antwort auf:

Normale Geburt nach Kaiserschnitt wegen zu schmalen Becken´s?

Hallo,

Da ich nicht genau weiss warum bei Ihnen ein KS gemacht wurde,würde man Ihnen in jedem Fall zu einer Spontangeburt raten.
der Muttermund muss ja vollständig eröffnet gewesen sein und das kindliche Gewicht war passend für Sie.

da die gefahr einer uterusruptur bei 1% liegt ,würde man bei Ihnen die Spontangeburt favorisieren und Sie ca. 70% Chancen haben Ihr Kind vaginal zu gebären.

Am besten Sie gehen zur Geburtsplanung in Ihre Wunschklinik um das procedere vor ort mit den geburtshelfern zu besprechen.

liebe Grüße
Silke westerhausen

von Silke Westerhausen am 27.10.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Zeitabstand von 1. zu 2,. Schwangerschaft nach Kaiserschnitt

Sehr geehrter Herr Dr., Meine erste Schwangerschaft verlief soweit super. Mein Sohn rutschte nur leider bis zum Ende des Geburtstermins nicht ins Becken! ER lag immer oben. Die Hebammen meinten, es könne auch an meiner Größe von 1,57 m und dass er erst unter der Geburt ins ...

von allissa 06.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

rektus distase nach kaiserschnitt

Hallo, Aus gesundheitlichen grunden wurde unsere tochter per Kaiser schnitt geholt. Wunde verheilt super, gebätmutter gut zurückgebildet. D a ich seid 32 ssw gesundheitlich im Rollstuhl sitze kann ich rückbildungsgymnastikubungen nur teils machen, habe dafür auch einen ...

von tinamausi 27.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

einleiten nach Kaiserschnitt

Hallo Ich bin ET+5,erstes Kind nach Blasensprung und beginnenden Wehen 39+3 per Kaiserschnitt nach BEL; war gestern beim FA; Werte des Kindes alles bestens. Nun sagte mir meine Hebamme, dass ich mir morgen, wenn ich wieder zum FA gehe, eine Einweisung für das Krankenhaus ...

von choizz 26.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

normale Geburt bei Netzhautbeschädigung?

Guten Tag, ich hätte eine Frage zur Geburt. Mir persönlich ist eine "normale" Geburt sehr wichtig. Nun hat jedoch meine Augenärztin schon vor der Schwangerschaft eine poröse Stelle in meiner Netzhaut des rechten Auges festgestellt. Wie lange dies schon besteht ist unklar. Nun ...

von Mariechen82 22.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: normale Geburt

Spontangeburt nach Kaiserschnitt

Hallo, ich habe 02/2012 meine Tochter per sek. Kaiserschnitt entbunden. Sie lag in Beckenendlage, nach einer langwierigen Eröffnungsphase hatte ich bei vollständig eröffnetem Muttermund keine Wehen mehr, es wurde dann ein Kaiserschnitt gemacht. Jetzt bin ich wieder ...

von nenni 29.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Gebärmuttersenkung - normale Geburt möglich?

Liebes Team, ich bin nun zum 2. Mal innerhalb von 3 Jahren schwanger und hätte da mal eine Frage: vor 3 Jahren kam unsere Tochter spontan zur Welt. Die Geburt war sehr schlimm, da ich fast verblutet wär und dazu auch noch eine Gebärmuttersenkung hatte, die ich jetzt ganz ...

von tarah5 16.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: normale Geburt

Welche schmerzmittel nach Kaiserschnitt wenn man Stillen möchte

Hallo, ich werde am 25.06 meinen 3 Kaiserschnitt haben. Und habe ziemliche Angst. Der erste war relativ ok,und ich konnte nachmittags schon das Bett verlassen. Damals hatte ich eine PDA. Beim 2. musste eine Vollnarkose gemacht werden weil die PDA nicht richtig wirkte. Danach ...

von suecollini 24.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

Wieviel darf man 10 Wochen nach Kaiserschnitt tragen

Hallo, ich habe vor 10 Wochen per Kaiserschnitt entbunden. Nun ist es so, dass ich manchmal meine 2,5 jährige Tochter trage 13 kg. (da sie manchmal im Auto einschläft), den Maxi Cosi samt meiner 10 wochen alten Tochter (7 kg). Darf ich das überhaupt, sind ja mindestens ...

von sani66 22.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Kaiserschnitt

normale Geburt bei Plazenta praevia marginalis?

Hallo, ich bin momentan in der 22. SSW, es ist meine zweite Schwangerschaft. Leider habe ich diesmal eine Plazenta praevia marginalis und hin und wieder immer noch mal Blutungen. Kann ich mit einer Plazenta praevia marginalis eine natürliche Geburt erleben? Wenn ja, welche ...

von lottekarotte 20.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: normale Geburt

Normale Geburt nach zweimaliger Sectio und Uterusseptum-Entfernung möglich?

Hallo! Ich hatte zwei Sectios wg. Beckenendlage und vorzeitigem Blasensprung. Nach der zweiten Sectio wurde das Uterusseptum (das schon seit 16 Jahren bekannt ist) als Ursache für Beckenendlagen und Blasensprünge erklärt. Der Arzt empfahl mir daraufhin bei erneutem ...

von davinoah 22.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: normale Geburt

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.