Dr. med. Stefan Kniesburges

KS wegen Symphysenlockerung?

Antwort von Dr. med. Stefan Kniesburges

Frage:

Guten Tag Dr. Kniesburger, ich hab eine Symphysenlockerung und soll deswegen wahrscheinlich einen KS bekommen. Man spricht von "Symphysensprengung",sollte eine spontane Geburt stattfinden, meine Hebamme meinte aber jedoch das dies völliger Quatsch sei. Eine normale Entbindung sei möglich. Ich möchte in jedem Fall normal entbinden. Was raten Sie mir? Besten Dank

von Urmelchen2012 am 26.12.2011, 22:54 Uhr

 

Antwort auf:

KS wegen Symphysenlockerung?

Hallo,
die Auflockerung der Bandverbindung zwischen den Schambeinen (Symphyse) während der Schwangerschaft ist ein physiologischer Vorgang. Er soll es dem knöchernen Becken möglich machen, sich unter der Geburt etwas zu weiten. Manchmal ist die Lockerung so stark, dass es zu Instabilitäten kommt. Beim laufen verschieben sich dann die beiden Schambeine gegeneinander, was äußerst schmerzhaft sein kann. Man spricht dann von einer Symphysenlockerung. Ein Kaiserschnitt ist nicht notwendig. Eine Symphysensprengung entsteht geburtsbedingt durch eine massive mechanische Belastung der Symphyse, kann also vor der Geburt nicht auftreten.

Dr. S. Kniesburges, St. Marienkrankenhaus Ratingen

von Dr. med. Stefan Kniesburges am 27.12.2011

Antwort auf:

KS wegen Symphysenlockerung?

Hallo Urmelchen,

ich habe 2000 und 2003 meine beiden Töchter trotz Symphysenlockerung spontan entbunden! Unter den Geburten habe ich von meiner Symphyse nichts mitbekommen, lediglich nach der Geburt meiner zweiten Tochter hatte ich im Nachhinein noch ca. 6 Wochen lang etwas Schwierigkeiten bei best. Bewegungen, wie z.B. auf einem Bein stehen.
Ich wünsche dir eine schöne, spontane Geburt! (Falls du noch Fragen hast - nur raus damit)

LG Michaela

von every1 am 27.12.2011

Antwort auf:

KS wegen Symphysenlockerung?

Oh das klingt gut und erleichtert mich ungemein!
Dann werde ich mich auf jeden Fall für eine spontane Geburt entscheiden!
Vielen lieben Dank!!!!

von Urmelchen2012 am 27.12.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Stefan Kniesburges und Hebamme Silke Westerhausen

Symphysenlockerung - KS oder normale Geburt?

Hallo! Ich bin jetzt in der 36. SSW und habe seit dem 6. Monat sehr starke Schmerzen im Bereich des Schambeines, aber vor allem in der linken Leistengegend. Das führt dazu, dass ich nachts nicht mehr schlafen kann, wahnsinnige Schmerzen habe beim Stehen, Gehen, Liegen, ...

von Maira82 26.05.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Symphysenlockerung, KS

KS oder normale Geburt

Hallo! Ich bin 29 und habe zurzeit 48 kg und ein schmales Becken. Als Baby hatte ich eine Herz OP und ich habe heute (wie auch schon als Baby) 12 Dioptieren wg Kurzsichtigkkeit und eine Hornhautverkrümmung. Frage 1: Könnte ich eine normale Geburt anstreben? Wg meinen ...

von Baerli002 23.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

KS wg. v.A. Mißverhältnis

Hallo, ich habe vor 2 Jahren meinen Sohn mit 2100g in der 39.SSW per KS bekommen. Seine Herztöne waren im Wehenbelastungstest nach 2 Minuten abgefallen, CTGs waren öfters eingeschränkt. Ich hatte keine einzige spürbare Wehe selber bekommen. Nun bin ich 2 Wochen vor Termin für ...

von juchuu 14.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Wehen - alte KS Narbe schmerzt

Hallo, ich bin in der 38 SSW. ET ist der 30.12. Ich habe bereits eine 4 jährige Tochter, die per KS entbunden wurde. Nun hatte ich schon mit dem wachsenden Bauch auch immer wieder Probleme mit der KS Narbe. Ständiges Ziehen und ein stechender Schmerz waren an der ...

von Mams2408 10.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

KS und Skoliose im Lendenwirbelbereich

Hallo, ich bin momentan etwas hin und hergerissen. bis gestern abend hatte ich schon ein Krankenhaus wo ich meine Maus entbinden wollte/sollte. jetzt habe ich mir auf einmal nen satz von meiner Hebamme durch den Kopf gehen lassen, was die Betäubung/Narkose betrifft. ...

von Nienchen2709 07.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

KS mit PDA bei Verschluß der arteria carotis interna recht möglich?

Ich möchte mal nachfrage, ob es bei einem Verschluß der arteria carotis interna rechts möglich ist, bei einem Kaiserschnitt eine PDA zu bekommen. Ich möchte auf keinen Fall eine Vollnarkose. Nebenbei bin auch auch eigentlich Falithrom-Patient, aber seit der Schwangerschaft auf ...

von Cindy230471 06.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Hausgeburt nach KS

Am 07. Dez. 2006 durfte ich eine wunderschöne Hausgeburt erleben, am 20. August 2008 kam dan unser Sohn per KS auf die Welt. Jetz bin ich wieder schwanger (13 Woche) und sehne mich nach einer Hausgeburt. Gestern waren wir beim FA, dieser riet mir ganz klar von einer HG ab, ...

von Wasserfrau1 02.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

nach 2 ks wieder ss

hallo habe meine tochter am 16.1 08 wegen bel per ks bekommen .meine 2 tochter kam am 25.7.2011 auch wegen bel per ks zur welt.nun meine frage ich möchte gerne zeitnah das dritte kind bekommen,weil ich mit 30 familienplanung abschliessen möchte..mein Frauenarzt sagte mir es ...

von wolff83 29.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Frage zum 2. KS

hatte 2006 einen not-ks bei beginnendem hellp, jetzt in der 31 ssw. die ärzte raten mir aufgrund der vorgeschichte das kind nicht bis zum ende auszutragen, somit in der 38. ssw einzuleiten, bzw. via ks zu entbinden. geburtstermin wäre der 12.01.12 aber wir haben jetzt für den ...

von misima 10.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Nach 2 KS spontan oder wieder KS?

Ich bin jetzt in der 27. ssw. Langsam weiss ich selbst nicht mehr, ob ich nach meinen bisherigen 2 KS doch noch spontan versuchen sollte. Erster KS war ein Notkaiserschnitt. Junior hat einen APGAR von 1/4/8. Er hatte die Nabelschnur um Bauch und Hals und während der Geburt ...

von Felse007 04.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: KS

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.