Februar 2021 Mamis

Februar 2021 Mamis

Mein Postfach

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Bliblablub90, 10. SSW am 05.07.2020, 18:41 Uhr

Harmony-Test: Ja oder Nein?

Hallo ihr Lieben,
ich habe meinen nächsten Termin beim FA am Donnerstag, da bin ich in der 10+6 SSW.
Ich werde bestimmt gefragt ob ich den Harmony Test machen möchte und ich zerbreche mir seit Wochen den Kopf darüber. Ich habe viel recherchiert und bin zu keinem Ergebnis gekommen. Die Grundfrage ist ja, würde ich reagieren, wenn der Test schlecht ausfällt? Also eine Behinderung des Babys wahrscheinlich ist... Also ich würde keinem Abbruch zustimmen. Ich habe so viele Berichte gelesen, in denen das Ergebnis "Falsch-Positiv" oder "Falsch-Negativ" war. Wie steht ihr dazu?

 
10 Antworten:

Re: Harmony-Test: Ja oder Nein?

Antwort von Milchtoast, 8. SSW am 05.07.2020, 18:58 Uhr

Hallo!

Mein Mann und ich haben uns auch dagegen entschieden, weil auch wir keinen Abbruch in Erwägung ziehen würden.
hätte ich ein (‚falsch‘)positives Ergebnis würde ich mir viel zu viele Sorgen machen und cortisol und Stress ist in einer Schwangerschaft auch nicht von Vorteil.

Aber das ist nur unsere Meinung. Es muss jeder natürlich für sich entscheiden

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Harmony-Test: Ja oder Nein?

Antwort von Sandimausi, 9. SSW am 05.07.2020, 18:59 Uhr

Also ich lasse ihn nicht machen.. aber ist jedem seine Sache unser Kind wir gesund und gut :) positiv denken

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Harmony-Test: Ja oder Nein?

Antwort von Sandimausi am 05.07.2020, 18:59 Uhr

*wird

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Harmony-Test: Ja oder Nein?

Antwort von Schörlchen, 9. SSW am 05.07.2020, 19:49 Uhr

Wir lassen ihn auch nicht machen sondern entscheiden uns für das frühe Organscreening mit Nackenfaltenmessung da man hier auch sehen würde, wie das Ausmaß der Einschränkung wäre.

Ich kann aus Erfahrung sagen, dass ich immer davon überzeugt war, dass ein Abbruch nicht in Frage kommt und ich deshalb keine zusätzlichen Untersuchungen möchte. Aber als wir vor drei Jahren gesagt bekamen, dass ALLE Organe unseres Kindes fehlangelegt waren und es eine Trisomie 13 hatte, da habe ich gemerkt, dass man solche Aussagen vorher nicht treffen kann.

Ich bin mir sicher, dass es alles gut gehen wird und unsere Bauchzwerge gesund und munter sind.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Harmony-Test: Ja oder Nein?

Antwort von Balis, 10. SSW am 05.07.2020, 19:52 Uhr

Wir werden den Test machen. Mein großer Bruder hat Trisomie 21 und ich wüsste gerne im Vorfeld, ob das Kind eine Behinderung hat. Ich stelle mir den „Schock“, wenn man es erst bei der Geburt erfährt, schlimm vor. Ich finde es da beruhigender, wenn man sich vor der Geburt schon erkundigen kann, wo es Anlaufstellen gibt, an die man sich wenden kann etc.
Ich kann aber auch verstehen, wenn man im Vorfeld nichts wissen möchte, um die Schwangerschaft zu genießen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Harmony-Test: Ja oder Nein?

Antwort von Ayla2020 am 05.07.2020, 20:38 Uhr

Wir sind auch noch am überlegen ob wir den Test machen lassen... Und kommen auch nicht wirklich zu einem Ergebnis.
Ein Abbruch würde bei uns auch nicht in Frage kommen, aber irgendwie würd ich es auch gerne vorher wissen wollen wenn was wäre.

Aber positiv denken, ist bestimmt alles gut

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Harmony-Test: Ja oder Nein?

Antwort von Kampfgnom27, 8. SSW am 05.07.2020, 21:43 Uhr

Wir lassen weder den Test machen( der dazu ja auch einiges kostet) noch eine nackenfaltenmessung. Für uns macht es keinen Unterschied, das Kind wird angenommen und geliebt wie es ist.

Außerdem denke ich auch positiv und es wird alles gut sein

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Harmony-Test: Ja oder Nein?

Antwort von Mumofthree, 13. SSW am 05.07.2020, 22:29 Uhr

Wir haben gar nichts machen lassen. Lasse dann nur zum Ende der Schwangerschaft auf Streptokkoken testen mehr nicht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Harmony-Test: Ja oder Nein?

Antwort von Brause0303, 10. SSW am 06.07.2020, 6:09 Uhr

Guten Morgen, ich habe am 03.08 sowohl das Erst-Trimester-Screening, als auch den Harmony Test. Wir haben uns dafür entschieden weil wir definitiv eine Trisomie ausschließen möchten und weil ich gehört habe das es halt auch zu einem falsch positiven Ergebnis kommen kann mache ich beide. Mein Partner und ich sind uns auch über die Konsequenzen einig die ein positives Ergebnis mit sich bringt. Wobei ich den Gedanken mittlerweile schmerzhaft finde ein gewünschtes und geliebtes Kind gehen zu lassen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Harmony-Test: Ja oder Nein?

Antwort von Happily am 06.07.2020, 12:08 Uhr

Hallo Bliblablub90,

ich kann deine Gefühle voll verstehen. Ich würde mich jedoch nicht von der Angst vor einem falsch positiven Test leiten lassen. Die Wahrscheinlichkeit ist wirklich äußerst gering beim Harmony-Test. Laut deren Website beträgt die Falsch-Positiv-Rate 1:1680.
Im Ersttrimester Screening dagegen wird bei nur einem von 18 Verdachtsfällen tatsächlich Trisomie 21 bestätigt.

Ich habe den Test in der ersten Schwangerschaft machen lassen und das war auch gut so. In meiner zweiten Schwangerschaft werde ich den teueren Test nicht machen lassen und lasse meine Ärztin dafür besonders gründlich untersuchen. Ich nehme das Kind eh wie es kommt. In der Tat wäre es nur schön, es vorher zu wissen (das sieht meine Ärztin by the way anders). Warum ich glaube, dass es gut ist, das vorher zu wissen? Damit man sich die richtige Klinik aussucht. Kinder mit T21 werden nach der Geburt gründlich untersucht, weil es zu organischen Problemen kommen KANN. Das Kind müsste dann verlegt werden und die Mutter kann nicht immer sofort mit.

Meine Ärztin glaubt es ist gut es nicht vorher zu wissen, wenn man das Kind so oder so bekommen will, weil das Gedankenkarussell sonst schon während der Schwangerschaft zu doll kreist.

Du wirst für dich die richtige Entscheidung treffen und es wird ganz bestimmt alles gut.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Schwangerschaftsnewsletter
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen und Beiträge in unseren Foren rund um die Schwangerschaft:

3 Tage überfällig, Test negativ

Hi ihr lieben, Wie im Betreff steht bin ich heute genau 3 Tage überfällig, mein Test von heute Mittag war leider negativ, dabei habe ich mich so gefreut endlich mal überfällig zu sein. Vor drei Tage, wo die Mens ...

von Inaina 22.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Test

Seit ihr auch so verrückte tester

Guten Morgen. Ich teste seit Dienstag Täglich und die linie wird stärker und stärker. Hab montag mein 1.Termin. Ab da ist dann auch Schluss mit Testen. Heute kommt noch der clearblue mit wochenbestimmung brauch es in worte. Seit ihr auch so verrückt? Unterer ist ein ovu Bin ...

von babymv, 4. SSW 19.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Test

Positiver Test trotz Röntgen in der zweiten Zyklushälfte

Hallo, bisher habe ich immer nur mitgelesen und nie was geschrieben. Wir versuchen seit einiger Zeit ein weiteres Kind zu bekommen, allerdings hatte ich im letzten Jahr drei ganz frühe Abgänge in der 5 ssw(wäre ich nicht eine Vieltesterin, wäre es vielleicht gar nicht ...

von mamavonemma, 4. SSW 14.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Test

Positive Test nach Zyste

Hallo ihr Lieben, ich habe am 11.6 und heute zwei weitere positive SS-Tests. Bin aber total verunsichert weil ich am 01.6 eine geplatzte Zyste hatte mit wirklich starken Schmerzen. Darauf war ich am 02.6 im KH und dort war der SS-Test negativ und im Ultraschall hat man nichts ...

von Brause0303, 6. SSW 13.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Test

Symptome - Tests bisher negativ

Hallo Zusammen =) habe seit einer Woche ziehen im Unterleib, bin hundemüde, hab vergrößerte Brüste und seit gestern immer wieder anhaltende Übelkeit - bisher waren alle Tests negativ, Periode soll (heute) Donnerstag kommen... Hab soo Angst mir alle Symptome nur ...

von Glitzersteinchen089, 5. SSW 11.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Test

Endlich morgen testen (+13)! Nur womit?

Hallo ihr, Morgen ist es soweit, bei (ca.) es+13 und NMT will ich das erste Mal testen. letztens hab ich schon, ohne vorher groß zu recherchieren, ein Doppelpack sst bei rossmann gekauft, das sind 20er von Testamed. Jetzt hab ich den Eindruck, die sind eventuell zu ungenau ...

von Flapp 05.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Test

Test immer nur schwach positiv

Hallo ihr lieben, ich habe letzten Freitag zum ersten Mal leicht positiv getestet und leider verändert sich der Strich auf dem Test nicht. Meint ihr, ich darf noch Hoffnung haben, oder ist das ein schlechtes Zeichen? Am Dienstag hätte ich spätestens meine Tage bekommen. Also ...

von Kathi1.5. 04.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Test

Ab wann testet ihr?

Mich würde mal interessieren ab wann ihr anfangt zu testen bzw diejenigen die bereits positiv testen durften, wann habt ihr angefangen? Ich bin jetzt im ersten ÜZ und hatte mir vorgenommen keine gestresste Frühtesterin zu werden. Insbesondere dann nochmal als mein ES durch ...

von Tanja_1989 03.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Test

Strich wird stärker, aber Test ist negativ!? 🧐

Hallo zusammen! Ich bin heute ES+11 und leider zeigen alle Tests bisher negativ an. Vor allem bei den günstigen Amazon hcg Tests sieht man gar nichts. Da ich den cb Fertilitätsmonitor Advanced verwende habe ich auch hier seit ES+9 getestet mit dem Ergebnis das man heute den ...

von Chrissi0808 01.06.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Test

Test positiv?

Hallo ihr Lieben, Schaut euch bitte mal den Test an, seht ihr da eine zweite Linie oder bilde ich mir das ein? Ich warte schon drei Jahre auf unser drittes Wunder und das wäre der Wahnsinn. Anfang März wurde meine Kaiserschnittnarbe übernäht und die Eierstöcke von den ...

von Guinevere81 31.05.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort:   Test

Die letzen 10 Beiträge im Forum Februar 2021 - Mamis
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.