Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

Prof. Dr. B.-Joachim Hackelöer studierte von 1965–1971 Medizin in der Universität Marburg, promovierte dort 1972 mit einem Thema der Endocrinologie, erhielt 1977 seinen Facharzt für Gynäkologie, habilierte in 1978 und wurde 1981 Professor. Seit Mai 2013 ist Prof. Hackelöer bei "amedes experts-hamburg" im DEGUM III (Pränat/Gyn/Mamma), sowie in seiner eigenen Praxis in Hamburg tätig. Sein Schwerpunkt ist heute die Früherkennung fetaler Erkrankungen und Behandlungen im Mutterleib. Die Geburtshilfe der Klinik gehört mit 2700 Geburten pro Jahr zu den größten in Deutschland.

mehr über Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer lesen

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

singuläre Nabelschnurarterie

Antwort von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Frage:

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Hackelöer,

ich bin in der 23. Woche schwanger und heute wurde bei mir im Krankenhaus ein großer Ultraschall gemacht. Es gab vorher keine Auffälligkeiten, nur auf Grund meines Alters, 37 Jahre, wurde ich zum Ultraschall ins Krankenhaus überwiesen. Der Arzt war sehr zufrieden mit dem Befund, er sagte es sei alles in Ordnung. Allerdings wurde eine singuläre Nabelschnurarterie festgestellt. Für den Arzt selber war das kein Problem, da alles andere sonographisch unauffällig ist. Leider habe ich natürlich aus Interesse gegoogelt und habe jetzt total Angst, dass das was ´Schlimmes ist. Ist mein Kind behindert?.

Danke im voraus für Ihre Antwort

Liebe Grüße

von Tisami am 06.08.2013, 17:53 Uhr

 

Antwort auf:

singuläre Nabelschnurarterie

Hallo Tisami,
20% aller normalen Kinder haben eine singuläre Nabelschnurarterie.
Es kann manchmal Hinweis für Besonderheiten am Herzen,der Niere oder des Wachstums sein.Liegt das alles nicht vor,ist alles gut und kein Grund zur Sorge.Die Bedrohung durch " Dr.Google" ist viel größer.
Alles Gute
Prof.Hackelöer

von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer am 06.08.2013

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Mittwoch ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer - Pränatale Diagnostik:

Nabelschnurarterie zu dick ???

Hallo war heute bei meiner Fa und laut Ultraschall wäre meine eine nabelschnur Arterie zu dick Daraufhin habe ich sie sofort gefragt was das zu bedeuten hat und Ob es dem Baby dadurch schlechter geht Sie sagte dazu nichts außer das es häufig bei Müttern vorkommt die ...

von ninaaa2310 16.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nabelschnurarterie

42 Jahre, White Spot und Singuläre Nabelschnurarterie

Sehr geehrter Herr Professor, bei der einer Ultraschalluntersuchung in der 15. SSW wurden bei mir (bei für diese Woche ansonsten völlig unauffälligem Kind) eine singuläre Nabelschnurarterie und ein white spot im li Ventrikel festgestellt. Die Ärzte der ...

von Koestlin 10.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nabelschnurarterie

Verdickte Nackenfalte und singuläre Nabelschnurarterie

Sehr geehrter Prof. Dr. Hackelöer, ich hatte in der Woche ( 12+1) eine Nackenfaltenmessung und bin dadurch sehr verunsichert worden. Das US wurde in einem Pränataldiagnostikzentrum gemacht, allerdings waren die Aufnahmen schlecht, da das Kind ungünstig lag und auch hüpfte. ...

von Gruebelmonster 29.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nabelschnurarterie

Singuläre Nabelschnurarterie

Hallo, bei mir liegt eine singuläre Nabelschnurarterie vor. Dem Baby geht es dennoch super und entwickelt sich gut, nimmt auch gut zu. Doppler immer unauffällig. Ich soll nun allerdings unbedingt in einem Krankenhaus mit Kinderklinikanschluss entbinden, weil es evtl bei der ...

von sunshinegirl123 18.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nabelschnurarterie

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.