Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

Prof. Dr. B.-Joachim Hackelöer studierte von 1965–1971 Medizin in der Universität Marburg, promovierte dort 1972 mit einem Thema der Endocrinologie, erhielt 1977 seinen Facharzt für Gynäkologie, habilierte in 1978 und wurde 1981 Professor. Seit Mai 2013 ist Prof. Hackelöer bei "amedes experts-hamburg" im DEGUM III (Pränat/Gyn/Mamma), sowie in seiner eigenen Praxis in Hamburg tätig. Sein Schwerpunkt ist heute die Früherkennung fetaler Erkrankungen und Behandlungen im Mutterleib. Die Geburtshilfe der Klinik gehört mit 2700 Geburten pro Jahr zu den größten in Deutschland.

mehr über Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer lesen

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Pränatale Diagnostik sinnvoll?

Antwort von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Frage:

Sehr geehrter Prof. Dr. Hackelöer,

zur Zeit bin ich in der 13. Woche schwanger.
Mein Mann hat eine Tochter aus erster Ehe. Leider wurde sie mit polyzystischen Nieren (rezessive Form) geboren und hat eine Nierentransplantation bekommen.

Meine Frage lautet, ob diese Krankheit trotz rezessiver Form weiter vererbt werden könnte und ob für mich eine Untersuchung bei einem Spezialisten ratsam wäre. Wenn ja, welche Untersuchung würden Sie empfehlen?

Meine Frauenärztin sagt, dass ich keiner Risikogruppe angehöre und das bisher alles in Ordnung ist und ich mir keine Sorgen machen brauche.

Ich würde mich über Ihre Einschätzung freuen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

von Schönfelder am 27.02.2018, 11:40 Uhr

 

Antwort auf:

Pränatale Diagnostik sinnvoll?

Hallo Schönfelder,
eine Untersuchung bei einem Spezialisten ist immer sinnvoll-alleine um Ihre Ängste zu nehmen,ebenso,wie eine humangenetische Beratung.Ein invasiver Eingriif ist nur bei auffälligen Befunden notwendig.
Alles Gute
Prof. Hackelöer

von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer am 27.02.2018

Antwort auf:

Pränatale Diagnostik sinnvoll?

Herzlichen Dank!

von Schönfelder am 07.03.2018

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer - Pränatale Diagnostik:

Polkörperdiagnostik und pränatale Diagnostik (insb NIPT)

Sehr geehrter Prof. Hackelöer, ich bin - nach 5 ICSI, 2 Fehlgeburten - nun wieder schwanger (nach ICSI mit Polkörperdiagnostik), bei 13+1. Wir haben an 12+5 (errechnet 12+2, nach Punktionsdatum) im Rahmen des Ersttrimesterscreenings die NFTM machen lassen - als Risiko für ...

von isla79 04.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pränatale Diagnostik

Pränatale Diagnostik angebracht?

Sehr geehrter Herr Professor, kurz vorab zu meinem Hintergrund: Ich bin 36 Jahre alt, jetzt 17. SSW und habe einen gesunden 15 Monate alten Sohn. Im ersten großen US bei 12+6 wurde lediglich die SSL gemessen und sonst nichts gemessen oder geprüft. Der US selbst hat keine ...

von lilke 09.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pränatale Diagnostik

Pränatale Diagnostik bei Entyvionfusionen empfohlen?

Sehr geehrter Prof Hackelöer, in bin in der 6. SSW und habe einen sehr ausgeprägten und aggressiven Morbus Chron im kompletten Dünndarm, + teilweise im Dickdarm. Nachdem alle Therapien fehlgeschlagen haben, bekomme ich die Entyvioinfusion. Mein behandelnder Arzt will diese ...

von regine-marcella 20.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pränatale Diagnostik

Abfolge pränatale Diagnostik

Sehr geehrter Prof. Dr. Hackelöer, Ich, 37 Jahre, Vorgeschichte ein Abortus completus ohne Ausschabung in 6+6 im Mai 2014, bin nun wieder schwanger (7SSW), bis jetzt verläuft alles gut, beim letzten Arztbesuch hat mich mein Gynäkologe mit Heften von Pränatalen Praxen ...

von Louisa77 26.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pränatale Diagnostik

Pränatale Diagnostik bei Mehrlingsschwangerschaften

Sehr geehrter Herr Prof. Hackelöer, ich (36) erwarte Zwillinge. In meiner Familie gibt es in der engeren Verwandtschaft ein zweimaliges Auftreten einer Trisomie 21, weswegen ich eine pränataldiagnostische Abklärung für sinnvoll halte. Dabei interessieren mich insbesondere ...

von Melapluszwei 30.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pränatale Diagnostik

Pränatale Diagnostik sinnvoll?

Sehr geehrter Herr Dr.Hacelöer, ich wende mich mit einer sehr ernsten Angelegenheit an Sie. Kurz zur Vorgeschichte: Mein Mann und ich versuchen seit sehr langer Zeit ein Kind zu bekommen. Die Ursache hierfür liegt bei meinem Mann. Bei ihm wurde OATIII diagnostiziert. Die ...

von Sun8 18.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pränatale Diagnostik

Pränatale Diagnostik bei Zwillingen

Guten Abend, ich habe eine Frage, die mich sehr beschäftigt. Ich bin schwanger in der 7. woche mit Zwillingen und 41 Jahre alt. Wir haben einen gesunden Sohn. Kann oder soll man bei Zwillingen Fruchtwasseruntersuchung machen? Es sind zweieiige. Was wenn 1 Kind normal und 1 Kind ...

von kimfa 23.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pränatale Diagnostik

Pränatale Diagnostik

Sehr geehrter Herr Dr. Hackelöer, Ich befinde mich in der 11 SSW. Es war so geplant dass wir eine Nackenfaltenmessung inkl. Der 2 Hormone machen und falls das Ergebnis auffällig ist wollten wir den Harmony Test anhängen. Jetzt ist es so dass das Baby seit der 8 SSW im ...

von Mia186 18.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pränatale Diagnostik

Pränatale Diagnostik

Guten Morgen Herr Dr. Hackelöer, meine Frau (im Mai 37 Jahre) ist heute in der SSW 10+5 nach ICSI und Polkörperdiagnostik schwanger. Wir machen uns Gedanken welche Untersuchungen wir im Rahmen der Pränatalen Diagnostik durchführen sollten: wir sind skeptisch bezüglich der ...

von Projektzwei 28.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pränatale Diagnostik

Pränatale Diagnostik

Sehr geehrter Herr Dr. Hackelöer, ich war am 28.02. in der 20+4 Schwangerschaftswoche zur Feindiagnostik. Die Werte meines Kindes waren... BPD: 47 mm KU: 170 mm AU: 158 mm FL: 36 mm FW: o.B. Plazenta: HW TCD: 20 mm Softmarker: nein nun möchte ich von Ihnen ...

von Juli Mami 19.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Pränatale Diagnostik

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.