Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Hydrops fetalis

Antwort in der Beratung Pränatale Diagnostik

Liebe Patty...

ja das verstehe ich gut...dann ist es wohl das "Beste". Ist echt schlimm sowas. Lebe auch in Patchworkkonstellation. Habe drei kids mit in die Ehe gebracht (Mein Ex verliess mich nach 15 Jahren und drei Kindern), mein jeztiger Mann war alleinerziehend mit Sohn, dann haben wir noch ein gemeinsames bekommen. Nun wünschen wir uns noch ein gemeinsames...wenn ich deine Geschichte lese macht einem das echt angst :( das ist ja eben alles so schwierig weil man für die anderen Kindern mitentscheiden muss. Man hat so viel Verantwortung.Darf ich fragen wie alt du bist? Ich bin jetzt 33 und frage mich oft ob das Riskio für Trisomie 21 zu groß ist schon. Wenn die Ärzte dem Baby so wenige Chancen geben ist es sicher besser. Allerdings bin ich manchmal auch skeptisch, ich hab schon so oft Fehleinschätzungen von Ärzten gehört.. Eine Freundin hatte eine extreme FRühgeburt, da wurde prognostiziert sie könne niemals eine normale Schule besuchen und würde behindert...heute ist das Mädchen 14 und hochbegabt getestet!!! Besucht erfolgreich das Gymnasium. Ich weiß es ist schwierig in eurem Fal ist deine Entscheidung sicher eine verantwortungsvolle, starke Entscheidung für euch und eure anderen Kinder. Ich wünsche dir ganz ganz viel Kraft und alles Gute und hoffe dass du wieder schöne Tage erleben kannst und positiv in die Zukunft gucken kannst. Von Herzen Alles Gute und wenn du mal jemand zum schreiben brauchst kannst du mir gerne ne Nachricht schreiben. Auch wenn ich dich nicht kenne so fühlt man sich doch von Mama zu Mama verbunden wenn man von so einem Schicksalsschlag hört. LG Wichtelmami

von Wichtelmami am 25.02.2013, 13:30 Uhr

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer - Pränatale Diagnostik:

Hydrops Fetalis

Sehr geehrter Prof. Hackelöer, ich bin 39 Jahre und in der 13. SSW. Gestern wurde bei einem Routine-US der Verdacht auf einen Hydrops Fetalis gestellt. Wir waren heute in der Pränataldiagnostik Heidelberg. Dort wurde der Verdacht bestätigt. Der Hydops Fetalis ist 1,2 cm und ...

von Zwerg1511 31.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Hydrops fetalis

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.