Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

Prof. Dr. B.-Joachim Hackelöer studierte von 1965–1971 Medizin in der Universität Marburg, promovierte dort 1972 mit einem Thema der Endocrinologie, erhielt 1977 seinen Facharzt für Gynäkologie, habilierte in 1978 und wurde 1981 Professor. Seit Mai 2013 ist Prof. Hackelöer bei "amedes experts-hamburg" im DEGUM III (Pränat/Gyn/Mamma), sowie in seiner eigenen Praxis in Hamburg tätig. Sein Schwerpunkt ist heute die Früherkennung fetaler Erkrankungen und Behandlungen im Mutterleib. Die Geburtshilfe der Klinik gehört mit 2700 Geburten pro Jahr zu den größten in Deutschland.

mehr über Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer lesen

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Harmony-, Praena-, Panorama-Test

Antwort von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Frage:

Hallo Herr Prof. Dr. Hackelöer,

ich hatte vor einer Woche das ETS. Da es sich hierbei aber nur um eine Wahrscheinlichkeitsrechnung handelt, bin ich am überlegen, einen der vorgenannten Bluttests durchführen zu lassen.

(Ich muss dazu sagen, dass ich erst NACH dem ETS von dem Pränataldiagnostiker auf die Möglichkeit der Bluttests hingewiesen wurde und von meiner Frauenärztin überhaupt nicht darauf hingewiesen wurde. Ich weiß daher gar nicht, ob solche Bluttests "allein" möglich sind?)

Welcher genaue Unterschied besteht in den 3 Untersuchungen? ("inhaltlich" und finanziell)

Bis wann können diese durchgeführt werden?

Warum wird überhaupt noch ein ETS angeboten, wenn man anhand der Blutuntersuchungen viel mehr Gewissheit bekommen kann? Die Hersteller versprechen über 90, gar 99 % Gewissheit - kann dies aus Erfahrung/aus der Praxis heraus bestätigt werden?

Wie ist es eigentlich -vorerst rein theoretisch-, wenn eine Behinderung beim Kind festgestellt wird - kann man aus diesem Grund die Schwangerschaft zum späteren Zeitpunkt noch abbrechen, also auch ab 14. SSW?

Vielen Dank!!

von Vivi.1981 am 23.02.2016, 07:39 Uhr

 

Antwort auf:

Harmony-, Praena-, Panorama-Test

.1 Blutteste alleine sind natürlich möglich,wobei nur die Chromosomen untersucht werden,sodaß ein Bluttest durch eine Fehlbildungsdiagnostik in der 21.Woche oder 14.und 21.Woche bei einem Spezialisten ergänzt werden muß.
2.Die Blutteste sind prinzipiell gleichwertig,wobei nur der Panoramatest 13/18/21/ Monosomie x und Triploidie ausschließt.Außerdem können Zusatzuntersuchungen gemacht werden.Preise ca. 300 - 700 €,je nachdem ,was abgefragt wird.Die Sicherheit ist deutlich höher,als bei dem ETS.
3.Die Teste können jederzeit durchgeführt werden.
4.Abbrüche sind in Deutschland grundsätzlich bis zur Geburt des Kindes möglich - jedoch nach Erreichen der Lebensfähigkeit eines Kindes(ca.23.Wochen) nur unter speziellen Bedingungen.
Alles Gute
Prof. Hackelöer

von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer am 24.02.2016

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Mittwoch ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer - Pränatale Diagnostik:

Panorama Test,

Hallo Herr Prof., ich habe eine Frage zur Panoramatest der Firma Amedis. Der Test kann ja schon ab 9+0 durchgeführt werden, während andere Tests erst später gemacht werden können. Ist der Test zuverlässig, bzw. ist davon auszugehen, dass in der 10. Woche bereits genug ...

von kuchenmaus 06.05.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Test, Panorama

harmony, panorama test

hallo herr prof. hackelöer, meine frage bezieht sich auf den panorama- bzw. harmonytest. angeblich ist es bei einem schweren gendefekt wohl erlaubt das geschlecht per blut zu bestimmen. ab welcher woche kann der test durchgeführt werden. gibt es ein deutsches labor, das ...

von kuchenmaus 08.04.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Test, Panorama

Vanishing Twin und Panorama Test

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Hackelöer, Ich habe fälschlicherweise meine Frage bei Dr. Bluni platziert und nun herausgefunden, dass Sie auf pränatale Diagnostik spezialisiert sind. Meine Situation: Ich bin heute bei 13+1 und habe vor einer Woche die Nackenfaltenmessung ...

von engelelefant 20.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Test, Panorama

Vanishing Twin. Nipt test

Sehr geehrter Herr Prof., Zu Beginn der Schwangerschaft wurden bei mir zwei Embryos festgestellt . In der Woche 9 ( 8 +1) , hat man keinen Herzschlag bei einem der beiden gesehen( vorher war er auch nur bei einem deutlich erkennbar) , der eine Embryo war deutlich kleiner als ...

von Gloria_27 26.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Test

Rückfrage Torch Test

Hallo Herr Professor. Ich habe direkt eine Rückfrage zum Torch Test... Noch immer liege ich im KH. Mir wurden nur bei der Aufnahme ein paar Röhrchen Blut abgenommen. Am nächsten Tag hieß es, dass Blut war in Ordnung. Also kann da ja nicht auf Toxoplasmose usw. getestet wurden ...

von Polly90 20.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Test

Harmony Test nicht auswertbar

Hallo Dr. Hackelöer, nachdem ich geschlagene 15 Tage gewartet habe, heute das unbefriedigende Ergebnis- 1. Probe nicht auswertbar, 2. Probe mit 50% iger Wahrscheinlichkeit auch nicht...Am Donnerstagnachmittag erfahre ich definitiv, ob die 2. Probe nun auswertbar war oder ...

von jlika 05.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Test

Kostenübernahme Praena Test bei GKV / Widerspruch

Sehr geehrter Herr Hackelöer, mein Mann hat eine sog. Robertson´sche Translokationstrisomie und dabei ist die Gefahr erhöht, dass unser ungeborenes Kind an Trisomie 13 oder 21 leiden könnte. Ich bin aktuell in der elften Schwangerschaftswoche. Mein älterer Sohn ist 15 Monate ...

von NaBe 15.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Test

Gen/DNA Test

Hallo Dr. Hackelöer, ich bin gerade frisch schwanger (6. Woche), im Sept.37J geworden und kontaktiere sie heute zum ersten Mal. Schön, dass es Menschen wie sie gibt, die einem mit professionellen Ratschlägen zur Seite stehen :-) Ich würde gern einen Gentest machen ...

von jlika 03.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Test

famenita und Panoramatest

Guten Tag Herr Prof. Dr. Hackelöer Ich habe noch eine schnelle Frage an Sie. Wenn ich mich bei einer weiter auffälligen Nackentransparenz für einen Panoramatest oder Praenatest entscheide. Wird dann dieser Test durch die Einnahme von famenita (vaginal 200mg einmal täglich) ...

von Schwester84 21.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Test, Panorama

Triple- Test/offener Rücken

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Hackelöer, da ich spontan und völlig überraschend mit 42 J. schwanger wurde, habe ich leider im Vorfeld nur sporadisch und unregelmäßig Folsäure eingenommen (im betreffenden Zyklus von Mens- bis pos. Test ca. 13 Tabl.). Nun habe ich Angst, dass ...

von Sonnenblume33 06.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Test

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.