Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

Prof. Dr. B.-Joachim Hackelöer studierte von 1965–1971 Medizin in der Universität Marburg, promovierte dort 1972 mit einem Thema der Endocrinologie, erhielt 1977 seinen Facharzt für Gynäkologie, habilierte in 1978 und wurde 1981 Professor. Seit Mai 2013 ist Prof. Hackelöer bei "amedes experts-hamburg" im DEGUM III (Pränat/Gyn/Mamma), sowie in seiner eigenen Praxis in Hamburg tätig. Sein Schwerpunkt ist heute die Früherkennung fetaler Erkrankungen und Behandlungen im Mutterleib. Die Geburtshilfe der Klinik gehört mit 2700 Geburten pro Jahr zu den größten in Deutschland.

mehr über Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer lesen

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Baby zu leicht

Antwort von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Frage:

Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Hackelöer,

ich habe bis jetzt auch eine durchweg angenehme Schwangerschaft, die Feindiagnostik in der 22. SSW bei einem DEGUM II Spezialisten war ohne jede Auffälligkeit. Gestern (SSW 25+3) war ich zur normalen VU bei meiner Frauenärztin. Sie machte einen Ultraschall und auf meine Nachfrage hin sagte sie mir, das Baby wiegt jetzt ca. 700g. Zuhause habe ich dann hier in der Wachstumstabelle gesehen, dass das eigentlich viel zu wenig ist und das Baby mind. 200g mehr wiegen müsste. Sie hat allerdings gar nichts dazu gesagt und war mit allem sehr zufrieden. Ich habe aber im Internet gelesen, dass andere mit dieser Gewichtsangabe in der 26. SSW schon zur Abklärung zu weitergehenden Untersuchungen (Doppler etc.) geschickt worden sind. Das irritiert mich doch sehr.

Meine Frage ist, ob mein Baby dieses Gewicht noch aufholen kann und ich den nächsten großen Ultraschall in 4 Wochen abwarten soll? Oder ist diese Gewichtsangabe bereits jetzt ein Zeichen einer beginnenden Mangelversorgung? Mein Partner war bei seiner Geburt >4.000g und ich hatte 3.800g, allerdings weiß ich nicht, ob das eine Bedeutung auch für unser Kind hätte? Unter dieser Annahme macht mir das Gewicht noch mehr Sorgen.

Viele Grüße,
Signorina83

von Signorina83 am 08.01.2014, 08:22 Uhr

 

Antwort auf:

Baby zu leicht

Hallo Signorina,
Die Gewichtsschätzung hängt von der Messung und den eingesetzten Tabellen ab,außerdem sind die Meßwerte immer +- 10%.Auffällig ist ein Wert erst ,wenn er unter der sog.10er Perzentile liegt.Das scheint hier nicht der Fall zu sein,aber diese Frage kann nur Ihre Ärztin mit Ihren Tabellen beantworten.
Mir scheint es aber unbedenklich.
Alles Gute
Prof.Hackelöer

von Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer am 08.01.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer - Pränatale Diagnostik:

25. SSW ist mein Baby zu leicht

23+6 war ich zur Kontrolle in der Uniklinik, da es mir nicht gut ging. Das Kind wog 597 Gramm und hatte folgende Werte: BPD: 5,71 FOD: 76,3 KU: 211,3 AU:184,1 FL:42,4 KU/AU: 1,148 Doppler: A. umbilicalis: PI 0,80 RI 0,57 EDF positiv Doppler maternale Gefäße A ...

von annalie01 15.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Leicht, Baby

Gewicht Baby: Ist es zu leicht?

Hallo Herr Prof. Hackelöer! Ich habe schon einmal Ihre Hilfe in Anspruch genommen und möchte nun wieder Ihren Rat: Folgende Werte kamen bei Ultraschalluntersuchungen zu Tage: 20+3: BPD: 5,1 KU: 18,9 ATD: 5,2 AU: 16,5 FL: 3,4 Gewicht ca. 400 gr 23+6: BPD: 6,3 KU: ...

von Samba123 20.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Leicht, Baby

Baby zu leicht?

Guten Tag Herr Prof. Dr. Hackelöer, ich war gestern (27+0, 1. Tag d. letzten Regel war 14.12.2010) bei meiner FÄ zur normalen VU. Sie hat Ultraschall gemacht und dabei festgestellt, dass meine Kleine z. Zt. lt. Berechnung des Ultraschallgeräts nur 802 g wiegt. ...

von Sabs1004 22.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Leicht, Baby

beide Femurknochen stark verkürzt und leicht gebogen

Guten Morgen, sehr geehrter Herr Prof. Dr. Hackelöer, vergangene Woche habe ich mich bereits an Herrn Dr. Bluni gewandt, der mich aber gebeten hat, meine Frage an Sie zu richten. Leider ist das Thema etwas komplex, aber ich versuche mich kurz zu fassen: Beim ...

von B79 10.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Leicht

Leicht erhöhter Cardiolipin IgG

Guten Abend Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer, ich hatte Anfang Mai eine Fehlgeburt, keine Herzaktivität mehr in der 8 SSW. und nicht mehr gewachsen. Ich arbeite in einem Krankenhaus beim Rheumatologen/Immunologen und meine Oberärztin meinte wir können mal ein paar Werte ...

von Dahana84 16.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Leicht

Leichte blutung 23 ssw

Hallo herr prof. Heute habe ich leichte periodenartige schmerzen in der früh bekommen beim wasserlassen habe ich dann eine leichte blutung von hellrot bis dunkelbraun entdeckt. Daraufhin bin ich sofort zu meiner ärztin. Sie hat alles kontrolliert VU, Abstrich, US von der ...

von Krümelchenundich 20.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Leicht

leicht verkalkte plazenta

Ich bin in der 25.ssw und meine frauenärztin hat gestern festgestellt das meine plazenta leicht verkalkt ist und mein baby zu klein sei. Hab leider erst am Montag einen Termin im pränataldiagnostikzentrum altona und mache mir jetzt sorgen. Ich weiß das die plazenta mit der Zeit ...

von Melluschka 19.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Leicht

leichte Erweiterung beider Nierenbecken

Hallo Herr Dr. Hackelöer, am Montag (SSW 19+6) war ich bei der Feindiagnostik (Altersindikation). Eine Fruchtwasseruntersuchung (zum Glück gut verlaufen und völlig unauffällig) habe ich auch schon hinter mir. Jetzt hat er eine leichte, beidseitige Erweiterung der ...

von mysterious71 20.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Leicht

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.