PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

6 Wochen nach Sectio/Placenta increta

Antwort von PD. Dr. med. Lars Hellmeyer

Frage:

Hallo Hr. Dr. Hellmeyer

Gestern waren es 6 Wochen nach meiner 4. Sectio bei 37+5SSW, diesmal mit tiefsitzender Plazenta. Bei Eröffnung wurde festgestellt das die Plazenta bereits durchscheint und wohl eingewachsen ist, im Arztbrief stand. "Placenta Increta"
Die Sectio dauerte sehr lang, aber mit zahlreichen "Z" und "Rucksack" Nähten und viel Blutverlust, konnte die Gebärmutter erhalten bleiben.Ich hatte in der ersten Nacht extreme Schmerzen, die mir nach den anderen Sectios so nicht bekannt vorkamen..

Nun hatte ich letzte Woche bereits meinen Nachsorge Termin. Im US sah mein Frauenarzt das die Gebärmutter wohl noch recht "wüst" aussieht. Die Hinterwand ist schön glatt und die Vorderwand, total ramponiert. Sogar für mich als Laie war das erkennbar. Vergrössert ist die Gebärmutter auch noch, etwa 2 Finger über dem Schambein. Der Hals sieht laut FA gut aus und sonderte letzte Woche schon "klar" ab und der FA meinte das da nicht mir viel Wochenfluss zu erwarten ist. Er bestellte mich in 8 Wochen wieder ein zur Nachkontrolle per US.
Jetzt habe ich noch immer Schmerzen, nicht arg, aushaltbar aber dennoch vorhanden. Vor allem beim Niesen und Husten. Mein FA meinte das das nach diesem Befund normal sei. Ist dem so? Bei den anderen 3 Sectios war ich in diesem Zeitraum bereits beschwerdefrei. Nun hatte ich vor 2 Tagen wieder Blut in der Vorlage, nicht viel und hellrot. Erst dachte ich an meine Periode, wäre dies möglich? Der Wochenfluss war bis dato gelblich. Nun ist es sehr schleimig (entschuldigen Sie meine genaue Beschreibung) und rosa, aber geruchslos. Anders als der Wochenfluss, der ja doch meist recht muffig riecht.
Wäre das möglich das es, nach diesem Befund, bereits meine Periode war/ist? Oder wenn nicht, muss ich dann noch lange mit dem Wochenfluss rechnen? So langsam ist das ziemlich "nervig".
Eine erneute SS wurde mir strikt verboten? Wäre das tatsächlich so schlimm? Ich habe mich bei der Sectio zwar direkt Sterilisieren lassen, aber nichts ist 100%ig, das musste ich ja auch unterschreiben.

Ich danke Ihnen recht herzlich für Ihre Hilfe und bin dankbar das sie sich die Zeit nehmen und die Fragen der Frauen beantworten.

LG Antje

von antje1984 am 17.03.2015, 09:06 Uhr

 

Antwort auf:

6 Wochen nach Sectio/Placenta increta

Hallo antje1984, über mail kann ich natürlich nicht klinisch untersuchen und auch ausführliche Beschreibungen reichen hier zum Teil nicht aus. Gerade nach so einer komplizierten OP mit zahlreichen Umstechungen unten an der Gebärmutter ist es nicht verwunderlich, dass Schmerzen länger anhalten können. Es kann auch durchaus sein, dass die Periode jetzt wieder eingesetzt hat. Alarmzeichen wären nur Fieber und starke Schmerzen über die gesamte Gebärmutter. Der alleinige Ultraschallbefund gibt keinen Grund für ein Behandlung. Schwangerwerden sollten Sie wirklich nicht mehr. LG und alles Gute

von Dr. med. Lars Hellmeyer am 17.03.2015

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Dienstag und Donnerstag

Hier sind unsere acht anderen Experten
in der Schwangerschaft

* *
Frauenarzt Dr. med. Christian Karle

Dr. med. Christian Karle

Schwangerschaftsberatung

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Prof. Dr. med. S.-D. Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Dr. Stefan Kniesburges

Dr. Stefan Kniesburges

Geburt

Prof. Dr. med. B.-Joachim Hackelöer

Prof. Dr. med. B.-J. Hackelöer

Pränatale Diagnostik

Dr. med. Wolfgang Paulus

Dr. med. Wolfgang Paulus

Medikamente in der Schwangerschaft

Frauenarzt Dr. Helmut W. Mallmann

Dr. Helmut W. Mallmann

Entwicklung des Babys

Hebamme Silke Westerhausen

Hebamme Silke Westerhausen

Geburt

Hebamme Martina Höfel

Hebamme Martina Höfel

Hebamme

In welchem Monat wird Ihr Baby
zur Welt kommen?

Hier sind unsere Monatsforen:

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Dr. med. Lars Hellmeyer

Sectio wegen Z.n. BWK-Fraktur ?

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, ich hatte 2012 einen schweren Unfall mit BWK-7-Berstungsfraktur, danach Anlage eines internen Fixateurs. Dieser wurde mittlerweile wieder entfernt. Leider leide ich nach wie vor unter starken Schmerzen im Bereich der BWS , die in den ganzen ...

von lixilli 17.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sectio

Belastbarkeit nach 3. Sectio

HalliHallo... nach 2 Schnittgeburten (09/10 und 09/12) bekommen wir unser drittes Kind per Resectio am 30.07.2015. Unser Erstgeborener hat eine sehr enge Bindung zu mir (Mama) und bei der Geburt seines Bruders 2012 sehr viel geweint, weil Mama im KH bleiben musste. Daher habe ...

von BobbyMarlene78 10.02.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sectio

Spontan oder doch geplante Sectio?

Sehr geehrter Herr Dr. Hellmeyer, vor ca. zwei Jahren habe ich per Notsectio aufgrund einer nur noch mangelnden Versorgung meinen Sohn geboren. ( 37+5ssw) Die Sectio war für mich mehr als traumatisch, ich war 1 von 100 Patientinnen, ( so mein FA) bei der die Spinalanästhesie ...

von Ekaterina88 27.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sectio

Einleitung nach vorangegangener Sectio

Lieber Herr Dr. Hellmeyer, ich bräuchte mal Ihre Meinung. Im Dezember 2012 wurde bei mir eine primäre Sectio durchgeführt (prothrahierte Austreibungsperiode). Der Mumu war vollständig, im Nachhinein stellte sich jedoch heraus, dass die Nabelschnur meiner Tochter zu kurz war ...

von happymum12 13.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sectio

Sectio verschieben

Hallo und ein frohes neues Jahr, ich habe eigentlich am Freitag bei 38+5 meinen Sectiotermin, es wird meine 3. Sectio. Heute hatte ich die eigentlich letzte Vorsorgeuntersuchung, da ich so erkältet bin und hefitigen Husten habe, sagte mein FA ich soll mich darauf einstellen, ...

von mkr1102 06.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sectio

Was ist die sicherere Alternative nach einer vorangegangenen Sectio?

Sie haben sicherlich einen guten Ueberblick ueber die Studienlage und bringen Erfahrungswerte mit. Was ist die zurzeit (ihrer Einschaetzung nach) die sicherere Alternative fuer Mutter und Kind nach einer vorangegangener Sectio (18 Monate zwischen den Schwangerschaften)? ...

von lilule 18.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sectio

Normale Sectionarbe?

Sehr geehrter HR. PD Dr. Hellmeyer. Meine Sectio ist nun 7 Wochen her. Die Haut wurde mit Serafit intracutan verschlossen. Direkt oberhalb der ( gut verheilten ) Narbe befindet sich seither eine ca. 4 cm breite Verdickung des Gewebes,die sich entlang der gesamten Narbe ...

von bazie 04.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sectio

Placenta Praevia Marginalis, Heparin und Sectio

Sehr geehrter Hr. Prof. Dr. Hellmeyer, ich hätte gern Ihre Einschätzung zu meiner Situation. Ich habe eine Placenta Praevia Marginalis; 0,5 cm vom Muttermund entfernt; bin heute 33,3; befinde mich seit 30,6 wegen Sturzblutung in Klinik. Ich hatte dann ein Hämatom in der ...

von Kristin2014 14.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sectio

Schwanger nach Sectio

Guten morgen Herr Dr Hellmeyer, Vor 6 Wochen habe ich per Sectio meine Tochter entbunden, leider starb sie 2 Tage später. Was uns natürlich sehr zusetzt . Körperlich gehts es mir ziemlich gut, der Uterus hat sich gut zurück gebildet, keine Probleme mit der Narbe und ...

von Milamausi 14.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sectio

gebärmutter nach 3 section

Guten Tag Hatte am 29.9 die3. Section. Nun sagt meine Hebamme die Gebärmutter bildet sich zwar zurück,aber Links sei sie noch etwas höher als rechts. Gibts das?von was kommt das? Links habe ich auch noch etwas mehr schmerzen als rechts. Meine Hebamme wusste es ...

von fifi85 14.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Sectio

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.