HiPP Ernährungsberatung

Doris Plath  (Diplom Ökotrophologin)

   

 

Breiiger Stuhl

Guten Tag!

Unsere Tochter ist 2 Jahre und 4 Monate alt und hat eigentlich immer einen sehr weichen, breiigen, klebrigen Stuhl! Wir brauchen jeweils viel Toilettenpapier bzw. Feuchttücher. Sie ist ansonsten sehr fit, gesund und aktiv (ca. 93cm groß und 13,3kg). Nur Anfang Februar lag sie eine Woche mit einer Magen-Darm-Grippe im Bett.
Auch beim Essen war sie von Anfang an recht unkompliziert, sie isst alles.
Zum Frühstück Haferbrei mit Obst oder Vollkornbrot mit Butter (manchmal mit Honig), überhaupt isst sie kaum Süßes (das konnten wir bis jetzt ganz gut abwehren), zu Mittag kochen wir immer selber (viele vegetarische und auch genug Fleischspeisen mit biologischen Lebensmitteln), Jause klassisch meist Brot mit Aufstrich, Käse, Wurst,...
Sie liebt Kräuter aus dem Garten, viiieele Nüsse und einen Teelöffel Leinöl! Mit Milchprodukten sparen wir etwas, aber immer wieder gibts mal Pudding, Bananenmilch und Joghurts. Käse und Butter sowieso.

Abgesehen davon, dass es bestimmt nicht ganz ok ist, gestaltet sich mit dem weichen Stuhl auch das Reinwerden etwas mühsam (obwohl sie es ganz top macht ;)
Was könnte die Ursache sein und wie können wir unserer Tochter helfen?

Vielen herzlichen Dank für Ihre An

von schokominze17 am 29.07.2020, 08:49 Uhr

 

Antwort:

Breiiger Stuhl

Liebe „Schokominze“,
ganz allgemein gesprochen, ist der Stuhlgang bei jedem von uns ganz individuell. Manche Personen haben überwiegend weichen Stuhl, bei anderen ist ein fester Stuhlgang charakteristisch.
Natürlich spielen beim Stuhlgang auch die Ernährung, die Bewegung oder bei bestimmten Lebenslagen auch der „Stress“ eine Rolle.

Sie schreiben, Ihre Kleine hat eigentlich immer sehr weichen, breiigen, klebrigen Stuhl. Das ist an sich ja eher erfreulich, wenn Ihre Kleine sich nicht mit einer Verstopfung plagen muss. Haben Sie das Stuhlverhalten bei den früheren Untersuchungsterminen auch schon mal mit dem Kinderarzt besprochen?

Wenn ich den Speiseplan Ihrer Tochter überfliege, fällt mir auf, dass dieser sehr ballaststoffhaltig ist (Getreidebrei, Vollkorn, Obst, Gemüse und viiieele Nüsse). Das ist an sich sehr zu begrüßen, bei manchen – vielleicht auch bei Ihrem Mädchen – kann es auch mal zu viel des Guten sein.

Sie zählen viiieele Nüsse auf und dazu einen Teelöffel Leinöl. Nüsse an sich sind sehr fett- und ballaststoffhaltig. Statt jeden Tag Nüsse und Leinöl, vielleicht die Tage variieren. Probieren Sie doch mal aus, da in der Menge zurückzugehen und zu beobachten, wie sich das auf den Stuhl Ihrer Kleinen auswirkt. Gut möglich, dass das schon eine Veränderung bringt. Grobes, frisches Vollkornbrot kann bei manchen Personen die Verdauung überlasten. Vollkornbrot kann auch mal abwechselnd mit Mischbrot oder auch mal ein weißes Brötchen auf dem Plan stehen. Auch Obst und Gemüse in größerer Menge können die Stuhlbeschaffenheit beeinflussen. Versuchen Sie einfach selbst hier mit den Mengen zu spielen und 1-2 Wochen zu schauen, wie sich das Stuhlgeschehen entwickelt. Sollten als Getränke noch Obst- oder Gemüsesäfte dabei sein, auch diese mal weglassen oder deutlich einschränken.

Wenn es Sie oder Ihre Kleine doch mehr belastet, sprechen Sie bitte auch mit Ihrem Kinderarzt.

Viele liebe Grüße
Doris Plath

von Doris Plath am 29.07.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an das Team vom HiPP Elternservice

Zu fester Stuhlgang bei Beikosternährung - was tun?

Hallo liebes Team, ich hoffe, dass ich meine Fragen im richtigen Forum poste: Unsere Tochter ist jetzt 8,5 Monate. Mittlerweile sind alle drei Breiarten täglicher Bestandteil Ihrer Ernährung. Meistens koche ich selbst – jedoch gibt es ab und zu auch mal ein Gläschen. ...

von SnowWhite80 27.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhl

Soll ich einen Nachtisch geben wegen dem Stuhlgang?

Hallo, seit einer Woche bekommt meine Tochter mittags Brei. Seitdem hat sich Ihr Stuhlgang sehr verändert. Ich habe gedacht, dass ich ihr nach dem Brei etwas Obst aus dem Glas anbiete. Könnte sich damit der Stuhlgang wieder normalisieren? Welches Obst kann ich denn von ihren ...

von Alberto 22.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhl

Welches Gemüse kann ich zum Stuhlauflockern nehmen?

Hallo, seit einer Woche bekommt mein Sohn mittags Möhrenbrei. Dadurch hat sich sein Stuhlgang verändert. Bevor ich jetzt noch Kartoffeln dazu gebe wollte ich gerne das Gemüse wechseln, damit sich der Stuhlgang wieder normalisiert. Haben Sie einen Rat welches Gemüse ich ...

von Beckerling 31.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhl

Was kann ich bei hartem Stuhlgang unternehmen?

Hallo, seit dem Beginn der Beikost ist auch bei uns das Problem mit dem Stuhlgang. Bisher hat mein Sohn immer täglich seinen Stuhlgang gehabt. Mit der Beikost ist es aller 4 Tage. Ist das noch normal? Sollte ich Ihm schon etwas zum Unterstützen geben? Ich dachte an etwas ...

von Ca.Me. 30.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhl

Stillen, BLW und Stuhl

Hallo, mein Kind bekommt inzwischen seit 8 Monaten Fingerfood. Während es im 1. Lebensjahr eigentlich mehr Probieren, Lutschen, Wieder ausspucken war, und nur minimalste Mengen im Körper gelandet sind (die auch 1 zu 1 am Stück wieder rauskamen), kann man es erst seit kurzem ...

von Mamilily 24.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhl

Beikost Fencheltee und Stuhlgang

Hallo zusammen, ich habe mich zwar schon durch die Antworten gesucht aber leider nichts ganz passendes gefunden darum frage ich direkt. Mein Sohn, 5,5 Monate bekommt seit gut 2 Wochen Beikost, erst ein paar Löffel und mittlerweile ca 50-60 Gramm (Karotte, Fenchel und ...

von Honigdame 22.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhl

Stuhlgang

Guten Morgen, meine Tochter (Kaiserschnitt aus Querlage) ist 8 Monate alt. Anfangs voll gestillt. Ab 5 Monaten mittags Brei (mittlerweile Gemüse Kartoffel mal mit mal ohne Fleisch + 1 el Rapsöl dazu Wasser zum Trinken , anschliessend ein paar Löffel Birne.) Gemüse nur Kürbis ...

von lg 19.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhl

Beikoststart - Probleme mit dem Stuhlgang - was tun?

Guten Tag, angefangen haben wir mit 5,5 Monaten nun ist er knapp 7 Monate alt. Wir machen eine Mischung aus Brei und BLW, wobei letzteres mehr Anklang findet. Zu trinken bekommt er neben Milch auch Wasser. Er trinkt ein bisschen weniger Milch als vor Beiskoststart. Er hat ...

von RamBoe 10.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhl

festen Stuhl

Liebe Frau Plath, mein Sohn ist 8 Monate alt und bekommt seit zwei Wochen tagsüber nur noch Brei und lediglich vor dem Schlafen gehen und morgens die Flasche.Er leidet seit Beginn an einem festen Stuhl und muss immer ziemlich drücken und bekommt einen roten Kopf.Schmerzen ...

von Elisa91 12.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhl

Flaschennahrung und Stuhlgang

Ich habe abgestillt und meine Kleine ist jetzt 3 Monate alt. Ich gebe ihr Pre-Milch von Beba. Meine Frage ist nun, wie oft sollte sie Stuhlgang haben? Als ich gestillt habe, hatte sie alle 7-10 Tage, was ja auch normal sein kann. Nur jetzt bei der gekauften Milchnahrung bin ...

von MissM87 01.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stuhl

Die letzten 10 Fragen an das Team vom HiPP Elternservice


Anzeige

Hipp mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.