Thrombose/Frühschwangerschaft / Urlaub

 Silke Westerhausen Frage an Silke Westerhausen Hebamme der Frauenklinik St. Anna in Herne

Frage: Thrombose/Frühschwangerschaft / Urlaub

Hallo, bei mir wurde leider in der 9. Schwangerschaftswoche (diese Woche) eine Thrombose in der rechten Wade festgestellt.Muss seitdem Innohep 20.000i.e. Täglich spritzen, für 3Monate. Nun zu meiner Frage: Da wir für Anfang Dezember ein Kurztrip nach Holland an die See machen wollen und Ende Dezember nach Österreich in die Berge, würde ich gerne wissen ob dies überhaupt noch möglich ist mit der Thrombose ??

von Nanie am 30.10.2019, 18:31



Antwort auf:

Re: Thrombose/Frühschwangerschaft / Urlaub

Hallo, Wenn von seiten Ihres behandelnden Arztes nichts dagegen spricht können Sie in den Urlaub fahren. Grüße Silke Westehausen

von Silke Westerhausen am 01.11.2019


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Thrombose

Guten Tag, ich habe nach meiner Schwangerschaft leider Beinventhrombose bekommen und muss jetzt drei Monate eliquis 5 mg nehmen. Aber da ich gerne weiterhin stillen möchte und bei den Medikament es noch keine Erkenntnis gibt ob es schädlich für das Baby ist bzw. es in die Muttermilch übergeht und würde es vielleicht durch ein anderes Medikament ode...


Descensus in der Frühschwangerschaft

Hallo, Frau Höfel hat mich mit einem Beckenbodenproblem an Sie verwiesen. Ich bin 38 Jahre alt und in der 12. SSW mit unserem 3. Kind. Nun habe ich einen Descensus, relativ plötzlich nach festem Stuhlgang sehr tief, Muttermund initial bis 2mm unterhalb des Introitus. Nun durch viel Liegen und viel Beckenbodengymnastik ca 1,5cm innerhalb. Anfangs Ha...


3 Etagen thrombose 36ssw Zwillinge

Ich habe nun eine 3 Etagen thrombose und die Kinder sollten zuerst geholt werden aber nun sollen erst meine thromben gefestigt oder verkleinert werden da ich sonst an einer Lungenembolie sterben könnte nach Kaiserschnitt wenn der Druck so schnell von den Venen genommen wird :( habe angst wenn sich jetzt schon was löst wenn die babys noch drin sind....


progesteron in frühschwangerschaft angst vorm schwulsein

Auch auf die gefahr vieler Hates: Progesteron und Schwulsein schweres Thema und ich weiß ich werde sicher kristisiert, aber ich muss es trotzdem schreiben, hoffe auf neutrale antwort ich musste in der frühschwangerschaft zum schwangerschaftserhalt progesteron nemen vaginal morgens und abens weil ich habituelle fehlgeburten vorher hatte jetzt...


Blutverdünnung nach Thrombose

Sehr geehrtes Team von Rund-ums-Baby, Ich bin derzeit in der 37. SSW und stationär da ich eine tiefe beinvenenthrombose habe. Als Therapie bekomme ich aktuell Lovenox 80mg 2xtgl. Da die Geburt langsam näher rückt ist meine frage ob eine spontane geburt, eine eingeleitete Geburt oder ein Kaiserschnitt am sichersten für mich und mein Baby sind? ...


Anal-Venen- Thrombose

Hallo Herr Dr. Kniesburges, vor 5 Jahren habe ich mein 3. Kind geboren. Allerdings bekam ich nach der Geburt eine Anal-Venen-Thrombose unter denen ich sehr gelitten habe. Hätte lieber noch ein Kind geboren, als diese schmerzen.... Nun bin ich in der 20.SSW und habe solche Angst, dass ich so was wieder bekommen könnte. Was könnte ich denn jetz...


Ins Spassbad in der Frühschwangerschaft

Guten Abend, ich habe sicherlich eine totall doofe Frage. Aber ich bin mir so unsicher. Nach einer Fehlgeburt bin in nun in der 5. Woche schwanger und ich habe sehr große Angst das es wieder passieren kann. Am Sonntag möchte ich mit meinem Kind ins Spassbad. Geht das muss ich irrgendwas beachten? Vielleicht nicht gerade in den heißen Whirlpool geh...


Schmierblutungen Frühschwangerschaft

Ich habe heute einen positiven Test gemacht, allerdings seit 2 Tagen habe ich braune Schmierblutungen wie vor der Periode. Die Periode wäre auch erst morgen fällig. Ist das ein fall für die Notaufnahme oder soll ich bis Montag warten?