Bestimmung des ET

 Silke Westerhausen Frage an Silke Westerhausen Hebamme der Frauenklinik St. Anna in Herne

Frage: Bestimmung des ET

Ich habe ein Frage.Bin jetzt in 35.Woche . Es ist uns wichtig, dass das Kind noch in diesem Jahr kommt. Der ET ist am 26.12.2006. Wenn ich im Zeitraum vom 26-29.12. nicht gebäre, könnte ich dann nach einem Kaiserschnitt verlangen? Dieses Recht steht mir doch zu, oder? Wenn ja, mit wem muss ich das besprechen? Im Krankenhaus oder mit meiner FÄ? Danke im Voraus für die Antwort!!!

Mitglied inaktiv - 21.11.2006, 19:27



Antwort auf:

Re: Bestimmung des ET

Hallo, Ein KS bedarf einer medizinischen Indikation - ob eine gefunden wird oder nicht ist vom geburtshilflichen Team im Krankenhaus Ihrer Wahl abhängig. Zeitliche Wünsche fallen nicht in diese Indikation... Grüße Silke Westerhausen

von Silke Westerhausen am 21.11.2006


Antwort auf:

Re: Bestimmung des ET

Ob Recht oder nicht: kein Arzt ist verpflichtet, eine medizinisch vollkommen unbegründete Sectio zu machen.

Mitglied inaktiv - 21.11.2006, 20:25


Antwort auf:

Re: Bestimmung des ET

Hallo, darf ich mal fragen,warum du dein Kind unbedingt in diesem Jahr bekommen willst?Habe mal im Fernsehen einen Bericht gesehen.Es gibt wohl Ärzte die auch einen Wunschkaiserschnitt machen.Aber warum dann Kaiserschnitt?Warum nicht eine spontane Entbindung anstreben.Vielleicht kommt dein Baby ja eh eher (vielleicht zu Weihnachten ;-) )Meine 5 sind zum Beispiel alle eher gekommen.Vielleicht wird es bei dir auch so sein.Wünsche dir jedenfalls noch weiter eine schöne SS und ein gesundes Baby,ob dieses oder nächstes Jahr:-) LG Nicole

Mitglied inaktiv - 21.11.2006, 22:20


Antwort auf:

Re: Bestimmung des ET

Könnte mir vorstellen , daß das was mit den wegfallenden Erziehungsgeld zu tun hat.

Mitglied inaktiv - 24.11.2006, 17:20


Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Bestimmung Leberwerte

Lieber Dr. Kniesburges, nochmal eine Frage zum Thema Juckreiz (siehe Posting weiter unten). Sie haben geschrieben, ich könnte meine Leberwerte bestimmen lassen. Mein Frauenarzt hat gestern keine entsprechende Empfehlung ausgesprochen, kann ich da nun einfach auf eigene Veranlassung in die Klinik gehen, in der ich entbinden möchte? Und wird bei...