Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Verweigern der Nahrung

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Möglicherweise geht es Ihrer Tochter derzeit nicht so gut (Infekt?). Der Appetit ist immer das erste, was bei einer leichten Gesundheitsstörung nachläßt. Kurzfristig ist in diesem Alter eine Phase mit geringerer Nahrungsaufnahme unbedenklich. Danach kommt dann meistens automatisch eine Heißhungerphase. Wichtig ist es, die Nahrungsaufnahme nicht zum Mittelpunkt der Kommunikation zwischen Eltern und Kind zu machen.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 22.10.2001

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.