Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

kognitive Entwicklung (wie ELBW oder VLBW)?

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Frage:

Mein Sohn wurde in der 28+2 SSW mit nur 620 Gramm geboren (wg. Plazentainsuffzienz). Neben langer Beatmung (2 Wochen intubiert, etl. Wochen N-CPAP), Infektion, Gehirnblutung 1. Grades beidseits und schwerer BPD.
Insg. ca. 3 1/2 Mt. auf der Neo-Intensiv.

Jetzt ist er korr. 19 Mt. und hat in seiner Entwicklung in manchen Bereichen aus meiner Sicht vielleicht einen minimalen Rückstand (Sprechen, Grobmotorik) aber ist sonst altersentsprechend entwickelt.

Hat er die langfristige Prognose hinsichtlich seiner kognitiven Entwicklung wie ein Extrem-Kleines-Frühchen (ELBW) oder wie ein Sehr-Kleines-Frühgebornes (VLBW)?

Vielen lieben Dank!!!

von Maria1976 am 27.02.2013, 17:38 Uhr

 

Antwort auf:

kognitive Entwicklung (wie ELBW oder VLBW)?

Mindestens1/3 solcher Kinder sind völlig normal. Ihr Kind hat gute Chancen, dazu zu gehören.

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 28.02.2013

Antwort auf:

kognitive Entwicklung (wie ELBW oder VLBW)?

Ab wann spricht man von einem kognitiv "gesunden" Kind, bzw. wann gehört ein Kind zu dem Drittel der gesunden Kindern?
Nach der "erfolgreichen" Absolvierung des Baileys-Tests mit 2 Jahren oder nach Schuleintritt,...?

Vielen Dank für Ihre Mühe. Ich weiß Ihre Arbeit in diesem Forum wirklich sehr zu schätzen und möchte mich herzlich dafür bedanken.

von Maria1976 am 01.03.2013

Antwort auf:

kognitive Entwicklung (wie ELBW oder VLBW)?

nicht Baileys-Test, sondern Bayley-Test ;-).

von Maria1976 am 01.03.2013

Antwort auf:

kognitive Entwicklung (wie ELBW oder VLBW)?

Das hat keiner definiert. Endgültig kann man das wohl erst am Lebensende sagen. Das 3. Schuljahr ist derzeit (nach dem "PISA-Schock") ein Härtetest, der auch Nicht-Frühchen fordert (und überfordert).

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 01.03.2013

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.