Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

kleines leichtes ex frühchen.(leider lang)

Antwort von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch

Mit 79 cm im (korrigierten) Alter von 19 Monaten (22-3) liegt Ihre Tochter 5 cm unterhalb der untersten Norm (3. Perzentile). Das Gewicht von 9,9 kg ist in Bezug auf diese Körpergröße völlig normal. Seine Eltern sind beide normal groß.
Wachstum wird durch genetische Faktoren (Elterngröße) erst ab etwa 2 Jahren gesteuert, davor spielen die Umstände vor und nach der Geburt eine wesentliche Rolle. Ihre Tochter ist mehr als 12 Wochen zu früh geboren. Fast alle diese Kinder zeigen nach der Geburt ein vermindertes Wachstum. Ein Teil holt den Rückstand auf, ein anderer nicht. Ihre Tochter gehört zu der letztgenannten Gruppe. Die Endgröße wird davon abhängen, inwieweit ab dem 3. Lebensjahr sich die elterlichen Gene "durchsetzen" gegenüber dem durch Plazentinsuffizienz und Frühgeburt bedingten Handicap. Spezielle Maßnahmen, die Endgröße zu steigern gibt es nicht. Wichtig ist es aber auf ausgewogene Ernährung (z.B. Eisen) zu achten und langdauernde schwere Infektionskrankheiten (z.B. Keuchhusten) zu vermeiden (Impfungen!).

von Prof. Dr. med. Gerhard Jorch am 18.08.2001

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.